goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Eine einzelner Buchschaube ist im Reader fett gedruckt

 

indamo
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 1
Anmeldedatum: 14.12.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2017, 23:31     Titel: Eine einzelner Buchschaube ist im Reader fett gedruckt
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Community,

ich bin noch relativ neu im Gebiet LaTex.

Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit in LaTex.
Ich habe eine Vorlage von der Internetseite ShareLateX genommen.

Wenn ich meine Arbeit im Adobe Reader ansehe, erscheint immer ein einzelner Buchstabe fett, das "w". Jedes w in der PDF Datei ist fett.,


Und wenn ich die Ansicht vergrößere, ist der Buchstabe wieder normal.
In der Vorschau vom Editor ist es nicht so.

Es ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber es stört mich schon.
In Vorlage habe ich schon mal nachgesehen, aber ich habe nichts gefunden.

Kann mir Jemand einen Tip geben, wo ich bei der Fehlersuche darauf achten soll?

Liebe Grüße

Unbenannt.png
 Beschreibung:
Das "w" ist fett gedruckt.

Download
 Dateiname:  Unbenannt.png
 Dateigröße:  3.04 KB
 Heruntergeladen:  53 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 522
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.12.2017, 08:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo und willkommen im Forum!

Eine Theorie aufgrund eines fehlenden InfoMinimalbeispiels:

Es gibt wesentliche Unterschiede, wie Schriften, die für den Druck gestaltet sind, auf dem Bildschirm wirken. Aufgrund der relativ geringen Auflösung des Bildschirmes (meist 72 dpi) zum Druck (ab 300 dpi) kommt es automatisch zu Rundungsfehlern. Dies kann bei dir der Fall sein. "Zoomst" du in den Bereich, wird der Buchstabe dadurch natürlich größer dargestellt, sodass dies weniger auffällt oder verschwindet.

Je nachdem, welche Schriftart du nutzt und wie du das PDF erstellst (Stichwort Minimalbeispiel), tritt dies stärker, schwächer oder gar nicht auf.

Siehe auch https://www.safer-print.com/de/faq/.....ler-im-PDF-beim-kleinen-L, wo auch die Einstellungen erklärt sind, um das zu verhindern.

Da du deine Arbeit ja sicherlich gedruckt haben möchtest, würde ich mir allerdings nicht so viele Gedanken darüber machen.

PS: Adobe ist für mich auch nicht der beste PDF-Reader, vor allem im Zusammenspiel mit LaTeX. Hier gibt's bessere Alternative: Okular oder SumatraPDF, die ich auch beide verwende und sehr zufrieden bin. Okular auf meinem Linux-System, Sumatra für den Windows-Rechner.
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de