goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Kopf- und Fußzeilenformatierung in Abh. von part, chapter, .

 

hphphp3
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 21
Anmeldedatum: 30.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2017, 18:25     Titel: Kopf- und Fußzeilenformatierung in Abh. von part, chapter, .
  Antworten mit Zitat      
Liebe Gemeinde,

ich habe mit meinem ausgefallenen Wunsch zur Kopf- und Fußzeilenformatierung Schwierigkeiten.
Im folgenden Beispiel gefällt mir die Formatierung bis zum Hauptteil so wie sie ist. Ab dem Hauptteil sollen die Seiten auf denen ein chapter anfängt, im Kopf leer sein und im Fuß genauso formatiert sein wie die normalen Textseiten des Hauptteils.
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[twoside=false,ngerman,a4paper]{scrbook}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{lastpage}
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\KOMAoptions{automark,
   headwidth=\textwidth+\marginparsep+\marginparwidth :0cm,
   footwidth=\textwidth+\marginparsep+\marginparwidth :0cm,
   headsepline=true,
   footsepline=true,
   cleardoublepage=plain,
   plainheadsepline=false,
   plainfootsepline=false
}

\renewcommand*{\partpagestyle}{empty}
\pagestyle{myheadings}
\renewcommand{\chaptermark}[1]{\markleft{\thechapter.\ #1}{}}
\renewcommand{\sectionmark}[1]{\markright{\thesection.\ #1}{}}
\ihead[]{\leftmark\\ \rightmark }
\chead[
]{}
\ohead[
]{Inhalt: \pageref{Inhaltsverzeichnis} \\~}
\ifoot[
]{HP: Fassung vom \today }
\cfoot[\thepage
]{}
\ofoot[]{Seite \thepage\ von \pageref{LastPage
} }

\setcounter{secnumdepth}{4} % Tiefe der automatischen Numerierung der Überschriften
\setcounter{tocdepth}{5}    % Tiefe des Inhaltsverzeichnisses

\title{Wissenschaftliche Dokumente in \LaTeXe}
\subtitle{Guter Inhalt \emph{sollte} in einem guten Layout wohnen!}

\usepackage{hyperref}

\begin{document}
\pagestyle{plain}
\pagenumbering{roman}
\begin{titlepage}
\maketitle
\end{titlepage}
\chapter*{Vorwort}
\addcontentsline{toc}{chapter}{Vorwort}
\thispagestyle{empty}
\Blindtext[5]
\chapter*{Inhaltsverzeichnis}\label{Inhaltsverzeichnis}
\addcontentsline{toc}{chapter}{Inhaltsverzeichnis}
\thispagestyle{empty}
\renewcommand{\contentsname}{}{\def\clearpage{}\tableofcontents}
%Hauptteil
\part{Testdokument}
\pagenumbering{arabic}
\pagestyle{scrheadings}
\blinddocument
\appendix
\part{Anhang}
\chapter{Testanhang}
\Blindtext[4]
\end{document}
 


Ich habe schon versucht mich durch die Koma-Anleitung zu kämpfen, aber meinen bisherigen Versuche waren alle nicht erfolgreich. Mir ist schleierhaft, wie man einen eigenen Seitenstil erzeugen, benennen und verwenden kann.

Vielen Dank!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2308
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 12.12.2017, 19:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich vermute jetzt fast, dass ich nicht ganz verstanden, wie Du die Kopf- und Fußzeilen gern im Vorspann hättest. Beispielsweise kann ich mir nicht vorstellen, dass die Seitenzahl ohne Linie zentriert zum Text einschließlich dem Bereich der Randnotizen stehen soll. Das sieht dann irgendwie verschoben aus.

Jedenfalls ist hier mal ein Vorschlag, der Dir vielleicht weiterhilft:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[twoside=false,ngerman,a4paper,
  headheight=27.2pt % wie von scrlayer-scrpage vorgeschlagen
  ]{scrbook}
\usepackage{blindtext}% nur für Fülltext
\usepackage{babel}
\usepackage{lastpage}
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\KOMAoptions{
   %cleardoublepage=plain,% in einseitigem Dokument unnötig
   automark,
   autooneside=false
   }

\renewcommand*{\partpagestyle}{empty}
\renewcommand*\chaptermarkformat{\thechapter.\ }
\renewcommand*\sectionmarkformat{\thesection.\ }
\clearpairofpagestyles
\cfoot*{\pagemark}

\usepackage{xpatch}
\xapptocmd\mainmatter{%
  \KOMAoptions{
     headwidth=textwithmarginpar,
     footwidth=head,
     headsepline=true,
     footsepline=true,
     plainfootsepline=true,
 
}%
  \ihead{\leftmark\\ \rightmark}%
  \ohead{Inhalt: \pageref{Inhaltsverzeichnis} \\~}%
  \ifoot*{HP: Fassung vom \today}%
  \cfoot*{}%
  \ofoot*{\pagemark}%
  \renewcommand\pagemark{\usekomafont{pagenumber} Seite \thepage{} von \pageref{LastPage}}%
}{}{\PatchFailed}

\setuptoc{toc}{totoc}
\AfterTOCHead[toc]{\label{Inhaltsverzeichnis}}

\setcounter{secnumdepth}{\paragraphnumdepth} % Tiefe der automatischen Numerierung der Überschriften
\setcounter{tocdepth}{\subparagraphtocdepth}    % Tiefe des Inhaltsverzeichnisses

\title{Wissenschaftliche Dokumente in \LaTeXe}
\subtitle{Guter Inhalt sollte in einem guten Layout wohnen!}
\author{Max Mustermann}

\usepackage{hyperref}

\begin{document}
\frontmatter
\maketitle
\addchap{Vorwort}
\Blindtext[5]
\tableofcontents
%Hauptteil
\mainmatter
\part{Testdokument}
\blinddocument
\appendix
\part{Anhang}
\chapter{Testanhang}
\Blindtext[4]
\end{document}


Zuletzt bearbeitet von esdd am 13.12.2017, 05:21, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1280
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.12.2017, 21:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
@hphphp3

Zwei Änderungsvorschläge:

Code • Öffne in Overleaf
\renewcommand\pagemark{\usekomafont{pagenumber} Seite \thepage{} von \pageref{LastPage}}%


\emph bewirkt im Argument von \subtitle in diesem Beispiel keine Änderung der Schrift.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

hphphp3
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 21
Anmeldedatum: 30.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.12.2017, 22:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen vielen Dank!

Das ist genau das, was ich gesucht habe.
Auf diese Lösung wäre ich selbst nie gekommen. Ich wusste noch nicht mal von der Existenz des Pakets xpatch. Damit scheint sich das wohl leichter realisieren zu lassen als mit scrlayer-scrpage.
Beim Einbau der vorgeschlagenen Lösung in mein vollständiges Dokument wurde die Kopf- und Fußzeile über die vollen 21 cm DIN A4 Breite gesetzt. Erst die Eingabe von
Code • Öffne in Overleaf

      headwidth=18cm :0cm,
      footwidth=18cm :0cm,
 

hat das Problem gelöst. Das kann doch eigentlich nicht sein. Absolute Werte will man ja eigentlich vermeiden. Im vollständigen Dokument verwende ich im Gegensatz zum Minimalbeispiel allerdings auch das geometry Paket. Vielleicht liegts daran?
Im vollständigen Dokument tut übrigens auch das \emph im Untertitel seine Pflicht!?

Nochmals Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de