goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 100342
Top-Poster: Johannes_B (5064)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer michaeleberhardt.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Schrift unter Tabellen mit gleicher Schriftbreite

 

oliverinspace
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 72
Anmeldedatum: 01.01.09
Wohnort: ---
Version: TEXnicCenter 1.0 stable Release Candidate 1
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2009, 19:00     Titel: Schrift unter Tabellen mit gleicher Schriftbreite
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich bräuchte für ne anmerkung von der Tabelle einen Befehl der die Schrift unter der Tabelle in der gleichen Breite schreibt wie die Breite der Tabelle.
geht das irgendwie ?

hier ein Minibeispiel
Code
\documentclass[12pt,oneside,a4paper]{scrartcl}
\usepackage{booktabs}
\begin{document}
 \begin{table}[htb]
   \caption{Parameter des Begasungsfaktors $\psi$}
   \centering
   \begin{tabular}{cc}
      Parameter & Wert\\ \toprule
      Schachtgeometrie & konstant\\
      Bodengeometrie & konstant\\
      Wehrgeometrie & konstant\\
      Stoffwerte & konstant*\\
      Schaumneigung & konstant*\\
      Betriebsparameter & konstant\\
      $\dot{V}_L$ & variabel\\
      $\dot{V}_G$ & variabel\\ \bottomrule
   \end{tabular}
   \label{psiparameter}
   \setlength{\textwidth}{5cm}
   
   *Es kann im Betrieb von Kolonnen zu Stoffwertschwankungen durch Temperatur-, Druck-
      oder Konzentrationsänderungen kommen.
\end{table}
asljdlajsdl lasjdajsdl jlsa ajsl jdalksj dl ajsdalsjd j asjdl ajdlsj aljd alsjd lajsldjasldjöljl sa ükaspoüdjewpo jsa  saldjfl nv v sdjvfdsiref dfsj gsj dfj   lksjf gljfdsl gj dsg  sdfl jglsdjf glsd  sdfj ldsjf glj sdfj gldsj gljsd g lfdsj glkgjds j sgsd s dflgjsdö fjglds f sdjflgjösdfj g
\end{document}

_________________

*stecke in meiner Diplomarbeit**
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

phi
Moderator
Moderator

Beiträge: 420
Anmeldedatum: 06.02.09
Wohnort: ---
Version: MacTeX 2012
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2009, 22:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Eine relativ einfache Methode bestünde im Ausmessen der Tabelle:
Code
\documentclass[version=last, fontsize=12pt, captions=abovetable, pagesize=auto]{scrartcl}
\usepackage{booktabs}
\newsavebox{\tablebox}
\begin{document}
\begin{table}
   \caption{Parameter des Begasungsfaktors $\psi$}
   \centering
   \begin{lrbox}{\tablebox}
      \begin{tabular}{cc}
         \toprule
         Parameter & Wert\\
         \midrule
         Schachtgeometrie & konstant\\
         Bodengeometrie & konstant\\
         Wehrgeometrie & konstant\\
         Stoffwerte & konstant*\\
         Schaumneigung & konstant*\\
         Betriebsparameter & konstant\\
         $\dot{V}_L$ & variabel\\
         $\dot{V}_G$ & variabel\\
         \bottomrule
      \end{tabular}
   \end{lrbox}
   \usebox{\tablebox}\par\medskip
   \parbox{\wd\tablebox}{*Es kann im Betrieb von Kolonnen zu Stoffwertschwankungen durch Temperatur-, Druck-oder Konzentrationsänderungen kommen.}
\end{table}
asljdlajsdl lasjdajsdl jlsa ajsl jdalksj dl ajsdalsjd j asjdl ajdlsj aljd alsjd lajsldjasldjöljl sa ükaspoüdjewpo jsa  saldjfl nv v sdjvfdsiref dfsj gsj dfj   lksjf gljfdsl gj dsg  sdfl jglsdjf glsd  sdfj ldsjf glj sdfj gldsj gljsd g lfdsj glkgjds j sgsd s dflgjsdö fjglds f sdjflgjösdfj g
\end{document}
Ich bin mir aber nicht sicher, ob diese Gestaltung typografisch akzeptabel ist.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

steve
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 45
Anmeldedatum: 09.07.08
Wohnort: Magdeburg
Version: MiKTeX 2.7
     Beitrag Verfasst am: 03.03.2009, 08:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Moin,

eigentlich könntest du doch einfach eine weitere Tabellenzeile einfügen, die sich über alle Spalten erstreckt (--> multicolumn). Oder funktioniert das nach der bottomrule nicht mehr?

Gruß
Alex
_________________

>> Output written on...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

phi
Moderator
Moderator

Beiträge: 420
Anmeldedatum: 06.02.09
Wohnort: ---
Version: MacTeX 2012
     Beitrag Verfasst am: 03.03.2009, 18:29     Titel:
  Antworten mit Zitat      
das funktioniert schon, aber welchen Spaltentyp sollte er angeben? Da der Text umbrochen werden muss, muss es eine p-Spalte sein, die eine explizite Breitenangabe fordert. Wenn er eine solche hat, kann er aber auch gleich eine \parbox verwenden. Einen Spaltentyp "eine \parbox so breit wie alle Spalten der vorhergehenden Zeilen zusammen" gibt es ja nicht.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

oliverinspace
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 72
Anmeldedatum: 01.01.09
Wohnort: ---
Version: TEXnicCenter 1.0 stable Release Candidate 1
     Beitrag Verfasst am: 04.03.2009, 14:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ehrlich gesagt hat ich diese simple Version durch \multicolumn gar nicht bedacht, aber wie Phi schon richtig schrieb ist das nur für einzeilige Anmerkungen die einfachste Methode.
Bei einer mehrzeiligen Anmerkung muss man sich selbst Zeilenbrüche einbauen.

Ich hab jedoch eine für meine Verhältnisse optimale Variante in einem anderen Forum gefunden die ich euch nicht vorenthalten will. Vielleicht gibt es ja bei dieser Variante auch Nachteile die mir noch nicht aufgefallen sind.
Hier der Code:
Code
\documentclass[12pt,oneside,a4paper]{scrartcl}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[flushleft]{threeparttable}
\begin{document}
 \begin{table}[htb]
   \caption{Parameter des Begasungsfaktors $\psi$}
   \centering
   \begin{threeparttable}
   \begin{tabular}{ll}
      Parameter & Wert\\ \toprule
      Schachtgeometrie & konstant\\
      Bodengeometrie & konstant\\
      Wehrgeometrie & konstant\\
      Stoffwerte & konstant*\\
      Schaumneigung & konstant*\\
      Betriebsparameter & konstant\\
      $\dot{V}_L$ & variabel\\
      $\dot{V}_G$ & variabel\\
      \addlinespace
   \end{tabular}
   \label{psiparameter}
    \begin{tablenotes}
        \footnoterule
        \footnotesize
        \item *Es kann im Betrieb von Kolonnen zu Stoffwertschwankungen durch Temperatur-, Druck- oder Konzentrations\-änderungen kommen.
      \end{tablenotes}
   \end{threeparttable}
\end{table}
asljdlajsdl lasjdajsdl jlsa ajsl jdalksj dl ajsdalsjd j asjdl ajdlsj aljd alsjd lajsldjasldjöljl sa ükaspoüdjewpo jsa  saldjfl nv v sdjvfdsiref dfsj gsj dfj   lksjf gljfdsl gj dsg  sdfl jglsdjf glsd  sdfj ldsjf glj sdfj gldsj gljsd g lfdsj glkgjds j sgsd s dflgjsdö fjglds f sdjflgjösdfj g
\end{document}
 


Also mir gefällts so Very Happy
_________________

*stecke in meiner Diplomarbeit**
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler


Beiträge: 2637
Anmeldedatum: 04.07.08
Wohnort: ---
Version: Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
     Beitrag Verfasst am: 09.03.2009, 11:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich habe mir erlaubt den Status auf beantwortet zu setzen. Fragesteller sind hiermit aufgefordert das künftig selbst zu tun, wenn ihre Frage beantwortet ist. Das erleichtert das Auffinden von Fragen, die noch weiterer Betreuung bedürfen ungemein. Gleichzeitig erkennen Fragesteller bei der Suche so auch, welche Fragen bereits vollständig beantwortet sind und wo sie so ggf. die besten Antworten auf eigene, ähnliche Fragen finden.

Danke für die Beachtung
Markus (Moderator)
_________________

goLaTeX-Knigge (mit Themen Minimalbeispiel und So stellst Du Deine Frage richtig)
DE-TeX-FAQ, UK-FAQ, l2kurz, l2tabu, CTAN, The TeX Catalogue
KOMA-Script
Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de