Formatierung von Bildern, caption-align, ref-Farben...

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


Benutzeravatar
socaman
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 24. Feb 2009, 18:44

Formatierung von Bildern, caption-align, ref-Farben...

Beitrag von socaman »

Hallo,
ich bin ein blutiger Latex-Anfänger, also bitte habt Nachsicht ;)
Ich benutze LYX und hab mir von einer Freundin eine wirklich schicke KOMA-Vorlage für meine Dipl machen lassen. Anpassung des Erscheinungsbildes kann man ja über ein Eingabefenster für den LATEX-Vorspann in Lyx erledigen. Was mich jetzt grad noch stört sind einige Kleinigkeiten, für die ich im Netz/Forum leider noch keine Lösung gefunden habe.

1. Im PDF erscheinen die Querverweise in leuchtenden Farben, wie kann ich das ändern (für alle)? Ich hätte die gerne in der normalen Textfarbe, also unauffällig, ggf etwas grau.

2. Ich würde gerne einen grauen Rahmen um meine Bilder setzen lassen. Exakt an das Bild angepasst, nur ein paar Pixel breit. Gibt es dafür eine einigermassen humanen Weg? Alles was ich bisher gefunden hab war leider echt abgefahren... :(
Das scheint wohl mit dem "floatrow"-Paket recht easy zu gehen, leider kollidiert das floatrow laut LYX mit dem automatisch eingefügten "float"-pkg. Und die Beschreibung für das float ist wirklich nix für mich als TEX-Beginner ;) ;)

3. die \caption unter einem Bild steht (bei "kurzen" Unterschriften) immer zentriert auf der Seite, was mir gar nicht gefällt. Wie kann ich sie dazu bringen linksbündig zu erscheinen? Es soll also das "Abbildung X.Y: [\caption]" komplett links ausgerichtet sein.


So, das soll wohl reichen =)

Vielen Dank, viele Grüße,

SoCaMan

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2650
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Re: Formatierung von Bildern, caption-align, ref-Farben...

Beitrag von KOMA »

socaman hat geschrieben:Ich benutze LYX und hab mir von einer Freundin eine wirklich schicke KOMA-Vorlage für meine Dipl machen lassen. Anpassung des Erscheinungsbildes kann man ja über ein Eingabefenster für den LATEX-Vorspann in Lyx erledigen. Was mich jetzt grad noch stört sind einige Kleinigkeiten, für die ich im Netz/Forum leider noch keine Lösung gefunden habe.
Wir sollen Dir also sagen, wie Du eine Vorlage, die wir nicht kennen, so ändern kannst, dass Deine zusätzlichen Bedingungen erfüllt sind. Dir sollte klar sein, dass dies eine etwas seltsame Anforderung ist ... wenn nicht, dann lies mal den goLaTeX-Knigge und folge dem dortigen Link bezüglich Minimalbeispiele. Nun, ich werde mal versuchen im Dunkeln zu stochern, habe dafür aber nicht vor, das weiter zu vertiefen.
socaman hat geschrieben:1. Im PDF erscheinen die Querverweise in leuchtenden Farben, wie kann ich das ändern (für alle)? Ich hätte die gerne in der normalen Textfarbe, also unauffällig, ggf etwas grau.
Irgendwo in der Vorlage werden die Farben gesetzt. Das kann beim Laden des Pakets hyperref sein, das kann aber auch per \hypersetup sein und wenn die Vorlagenerstellerin das richtig schön gemacht hat, dann hat sie sogar Farben per xcolor oder color dafür definiert, deren Definition man natürlich in diesem Fall ändern sollte. Diese Einstellungen sind wunschgemäß zu ändern. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass unsichtbare Links nicht viel besser als keine Links sind, weil man sie nicht findet. Vorteilhaft für Dokumente, die hauptsächlich gedruckt werden sollen, ist an Stelle des Einfärbens der Linktexte die Voreinstellung von hyperref mit Rahmen oder eine Änderung auf Unterstreichung der Links. Diese Markierung wird nämlich nicht mit ausgedruckt.
socaman hat geschrieben:2. Ich würde gerne einen grauen Rahmen um meine Bilder setzen lassen. Exakt an das Bild angepasst, nur ein paar Pixel breit. Gibt es dafür eine einigermassen humanen Weg? Alles was ich bisher gefunden hab war leider echt abgefahren... :(
Das scheint wohl mit dem "floatrow"-Paket recht easy zu gehen, leider kollidiert das floatrow laut LYX mit dem automatisch eingefügten "float"-pkg. Und die Beschreibung für das float ist wirklich nix für mich als TEX-Beginner ;) ;)
LyX fügt automatisch immer float.sty mit ein? Das kann ich kaum glauben. Ich vermute eher, dass das in Deiner Vorlage so drin ist. Vermutlich ist da auch noch ein völlig überflüssiges \restylefloats drin, auf das man besser verzichten sollte.

Auf den Rahmen würde ich übrigens auch verzichten. Mich hat kürzlich jemand gefragt, was ich davon halte, alle Abbildungen und Grafiken mit einem Rahmen zu versehen. Ich habe sinngemäß geantwortet, dass es wohl Naturen gibt, die solche engen Begrenzungen benötigen. Häufig wird aber Befreiung davon mit einem deutlich lockereren, entspannteren Satz belohnt. Falls Du wirklich nur einen Rahmen um die Abbildung selbst haben willst, so kann man dieses mit Hilfe von \fcolorbox (siehe Anleitung zu xcolor oder color) erreichen.
socaman hat geschrieben:3. die \caption unter einem Bild steht (bei "kurzen" Unterschriften) immer zentriert auf der Seite, was mir gar nicht gefällt. Wie kann ich sie dazu bringen linksbündig zu erscheinen? Es soll also das "Abbildung X.Y: [\caption]" komplett links ausgerichtet sein.
KOMA-Script-Anleitung ab KOMA-Script 3.00, Abschnitt 3.20, »Gleitumgebungen für Tabellen und Abbildungen«, Erklärung zu »captions=Einstellung« mit Tabelle 3.17, »Mögliche Werte für Option captions zur Einstellung der Formatierung von Über- und Unterschriften in Gleitumgebungen«, dort Einstellung »nooneline«, sowie ggf. Abschnitt 3.1, »Frühe oder späte Optionenwahl«. Falls in Deiner Vorlage das caption-Paket verwendet wird, empfehle ich dessen Anleitung.

Benutzeravatar
socaman
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 24. Feb 2009, 18:44

Beitrag von socaman »

hello Koma,
du hast mir schon geholfen. Den Abschnitt von caption mit nooneline hatte ich (trotz KOMA-Script-Lektüre!) überlesen. Die Bildunterschriften sind jetzt da wo sie sein sollen. Nachdem ich nun herausgefunden habe, wie die \hypersetup-Geschichte funktioniert (thnx again), hab ich im LYX dafür eine GUI-Option gefunden. Mmmmhh. Augen muss man ja schon aufmachen.

Insgesamt ist mir der LYX sehr angenehm für den Einstieg, aber ich sehe schon, wenn ich nur etwas von der KOMA-Report-Vorlage abweichen möchte, komme ich um ein grundlegenderes Verständnis von LaTeX nicht herum. Ich werd mir also mal ein Buch kaufen die Tage.

Ich setze den Threadstatus mal auf beantwortet. Vielen Dank nochmal!

Der Form halber poste ich noch meine Minimalbeispiel, allerdings handelt es sich um LYX-code, weiss nicht ob das einfach so lauffähig ist:

Code: Alles auswählen

%% LyX 1.6.1 created this file.  For more info, see http://www.lyx.org/.
%% Do not edit unless you really know what you are doing.
\documentclass[twoside,ngerman,openright, cleardoubleempty]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[latin9]{inputenc}
\usepackage{geometry}
\geometry{verbose,a4paper,tmargin=3cm,bmargin=3cm,lmargin=3cm,rmargin=2.5cm,headsep=1cm,footskip=1cm}
\setlength{\parskip}{\medskipamount}
\setlength{\parindent}{0pt}
\usepackage{babel}
\usepackage{pifont}
\usepackage{float}
\usepackage{textcomp}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{setspace}
\usepackage[authoryear]{natbib}
\onehalfspacing
\usepackage[unicode=true, 
 bookmarks=true,bookmarksnumbered=false,bookmarksopen=false,
 breaklinks=true,pdfborder={0 0 1},backref=false,colorlinks=false]
 {hyperref}
\hypersetup{pdftitle={Entwicklung eines...},
 pdfauthor={Icke und Er}}
 

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% LyX specific LaTeX commands.
\DeclareRobustCommand{\greektext}{%
  \fontencoding{LGR}\selectfont\def\encodingdefault{LGR}}
\DeclareRobustCommand{\textgreek}[1]{\leavevmode{\greektext #1}}
\DeclareFontEncoding{LGR}{}{}


%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% User specified LaTeX commands.
\usepackage{graphicx}    %Grafikpaket   (manuell eingefügt)
\usepackage{fixltx2e}   % Zitat: "Korrigiert Probleme mit LaTeX"
\usepackage[activate]{pdfcprot} %optischer Randausgleich
\usepackage[headsepline,plainheadsepline]{scrpage2} %erweiterte Formatierung der Kopf- und Fußzeilen
\usepackage{textcomp} %paket für sonderzeichen


%-----------------------------Bildunterschriften  
\usepackage[font=small,labelfont=bf,justification=justified,nooneline]{caption}
% nooneline: die gesamte Beschriftung ist links ausgerichtet
% justification: Absatzform des Beschreibungstextes
\addto\captionsngerman{\renewcommand{\figurename}{Abb.}}%Grafikenaufzählung mit neuer Bezeichnung
%--------------------------------------------

%-------------------------Trennvorgaben
\hyphenation{So-lar-ener-gie} 
%---------------------------------------------

%------------------------- Layout der Headings
\pagestyle{scrheadings}
\ohead[\rightmark]{\rightmark} 
\chead[]{}
\renewcommand{\chaptermark}[1]{\markright{\ #1}}
\newcommand{\mychapter}[1]{\chapter*{#1}\markright{#1}}
%--------------------------------------------

%--------------------------- Farben zum überall benutzen
\usepackage{color}  %Verwendung von Farben
\usepackage{colortbl}
\definecolor{dunkel}{rgb}{0.6,0.6,0.6}
\definecolor{dunkelgrau}{rgb}{0.8,0.8,0.8}
%----------------------------------------

%------------------------- widow & orphanage
\clubpenalty = 10000   % Keine "Schusterjungen"
\widowpenalty = 10000 \displaywidowpenalty = 10000    % Keine "Hurenkinder"
%--------------------------------------------

\begin{document}
\chapter*{Abstract }
lalala
\part{Teil 1}
\begin{figure}[H]
\includegraphics{picture.pdf}
\caption{tolles Bild}
\label{Abb:tollesBild}
\end{figure}

Antworten