Worttrennung in Überschriften

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren
Independant
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 16. Dez 2008, 13:15

Worttrennung in Überschriften

Beitrag von Independant »

Hallo!

Beim Korrekturlesen meiner Magisterarbeit ist mir aufgefallen, dass die Silbentrennung in den Überschriften (\section) nicht durchgeführt wird.
Das sieht natürlich bei langen Überschriften, die sich über zwei bis drei Zeilen hinziehen, ziemlich schlecht aus.

Beispiel:

Code: Alles auswählen

\section {Die digitalen Musikformate als Neue Medien: Die veränderte Rezeption von Musik und ihre Konsequenzen}
Das Wort Konsequenzen wird komplett in die nächste Zeile verschoben.
Woran liegt es das dieses Wort nicht getrennt wird?

Mein Präambel sieht so aus:

Code: Alles auswählen

\documentclass[titlepage,12pt,headlines=2.1]{scrartcl}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ansinew]{inputenc}
\usepackage{lmodern}

\usepackage{mathpazo}
\usepackage[a4paper,
left=4.0cm, right=1.0cm,
top=2cm, bottom=2cm]{geometry}
\pagenumbering{arabic}
\linespread{1.50}
\usepackage{url}\def\UrlFont{\small\ttfamily}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{natbib}
\usepackage{typearea}

\usepackage{scrpage2}
\clearscrheadfoot
\chead[\pagemark]{\pagemark}
\pagestyle{scrheadings}

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2641
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Re: Worttrennung in Überschriften

Beitrag von KOMA »

Independant hat geschrieben:Beim Korrekturlesen meiner Magisterarbeit ist mir aufgefallen, dass die Silbentrennung in den Überschriften (\section) nicht durchgeführt wird.
Das sieht natürlich bei langen Überschriften, die sich über zwei bis drei Zeilen hinziehen, ziemlich schlecht aus.
Nein, sieht es nicht. Im Gegenteil: Das sieht so gut aus und ist so typografisch auch richtig. Typografisch bewanderte Setzer/Autoren setzen Überschriften nicht im Blocksatz! Näheres zur Ausrichtung der Überschriften ist in der KOMA-Script-Anleitung im Abschnitt über die Gliederung, Stichwort \raggedsection, zu finden.

Ich würde aber davon abraten, Blocksatz in den Überschriften zu erzwingen. Wenn einem der automatische Umbruch nicht gefällt, sollte man an der Stelle eingreifen. Wenn man unbedingt Trennung haben will, sollte man ragged2e verwenden und die Trennstellen mit Bedacht wählen, also beispielsweise bei Komposita an den Wortgrenzen trennen. Gerade das letzte Wort einer Überschrift sollte man aber niemals trennen!

Antworten