Verlinkung funktioniert nicht

Fragen und Probleme, die nicht den obigen Kategorien zugeordnet werden können


IrenaSekuta
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 230
Registriert: Di 2. Dez 2008, 10:05

Verlinkung funktioniert nicht

Beitrag von IrenaSekuta »

Hallo zusammen,

irgendwie verzweifle ich an meinen Fähigkeit. Ich meine, dass in vergangenen Jahren der Befehl \ref{label} auch automatisch dafür gesorgt hat, dass ein Link zu dem Kapitel gesetzt wurde.

Da es bei mir nicht so ist, habe ich mir einmal das \hyperref installiert.

Aber auch hier, von einer Verlinkung keine Spur. Anbei mein Minimalbeispiel, mit der Hoffnung, dass mir jemand sagen kann, was ich falsch mache.

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt, oneside, a4paper]{scrbook}
\usepackage[english]{babel}
\usepackage{blindtext}	% Erzeugen von Blindtext
\usepackage{hyperref}

\begin{document}

\chapter{Kapitel 1}
\label{Eins}
\Blindtext[40]

\section{Kapitel 1.1}
\Blindtext

Siehe auch Kapitel \ref{Eins}

Siehe auch \hyperref[Eins]{Kapitel \ref{Eins}}.

\end{document}
Gruß,

Irena

DonCube
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 292
Registriert: So 29. Jun 2008, 21:17
Wohnort: Bocholt

Referenzierung in LaTeX-Dokumenten.

Beitrag von DonCube »

Hi Irena,
erstmal vielen vielen Dank für das tolle Minimalbeispiel. Wenn es nur bei allen so wäre. Also ich habe mir mal dein Beispiel geschnappt und es durchlaufen lassen. Ich habe bedauerlicherweise nicht zu beanstanden. Denn die Links werden ordentlich gesetzt. Anbei die erzeugte PDF. Ganz unten ist der link. Seite 9.

Vielleicht einfach mal deine Indexdateien löschen (Projektaufräumfunktion im TeXnicCenter)und alles neu compilieren. Könnte sein da dort was schiefgelaufen ist.

Gruß
DonCube

PS: ODer habe ich dein Problem falsch verstanden? (Das wäre peinlich)
Dateianhänge
mini_11.12_1.pdf
Inklusive links
(34.1 KiB) 1153-mal heruntergeladen
Schau mal hier rein goLaTeX-Wiki, und gaaaanz wichtig Minimalbeispiel

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2641
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

Erzeugst Du PDF via pdflatex oder ein DVI bzw, PDF über den Umweg DVI? Beim Umweg über DVI könnte es erforderlich sein, beim Laden von hyperref den gewünschten Treiber anzugeben. Bei PDF direkt per pdflatex ist das nicht notwendig.

Es ist außerdem günstig wenn man bei einsprachigen Dokumenten die Sprache global angibt. hyperref beispielsweise kennt nämlich ebenfalls Sprachoptionen. Außerdem ist \ref im Argument von \hyperref nicht so günstig. Deine Verwendung lässt darauf schließen, dass Du \autoref suchst:

Code: Alles auswählen

listfiles
\documentclass[12pt,oneside,english]{scrbook} 
\usepackage{babel} 
\usepackage{blindtext} % Erzeugen von Blindtext 
\usepackage{hyperref} 
 
\begin{document} 
 
\chapter{Kapitel 1} 
\label{Eins} 
\Blindtext[40] 
 
\section{Kapitel 1.1} 
\Blindtext 
 
Siehe auch Kapitel \ref{Eins} 
 
See also \autoref{Eins}.
 
\end{document}
Dabei kommen bei mir folgende Versionen zum Einsatz (Ausgabe von \listfiles in der log-Datei):

Code: Alles auswählen

 *File List*
 scrbook.cls    2008/12/09 v3.01b KOMA-Script document class (book)
scrkbase.sty    2008/12/09 v3.01b KOMA-Script package (KOMA-Script-dependent basics and keyval usage)
 scrbase.sty    2008/12/09 v3.01b KOMA-Script package (KOMA-Script-independent basics and keyval usage)
  keyval.sty    1999/03/16 v1.13 key=value parser (DPC)
scrlfile.sty    2008/07/09 v3.00 KOMA-Script package (loading files)
tocbasic.sty    2008/11/13 v3.01(package)
scrsize12pt.clo    2008/12/09 v3.01b KOMA-Script font size class option (12pt)
typearea.sty    2008/12/09 v3.01b KOMA-Script package (type area)
   babel.sty    2008/03/16 v3.8j The Babel package
 english.ldf    2005/03/30 v3.3o English support from the babel system
blindtext.sty    2005/08/26 V1.4a blindtext-Package
  xspace.sty    2006/05/08 v1.12 Space after command names (DPC,MH)
hyperref.sty    2008/11/18 v6.78m Hypertext links for LaTeX
   ifpdf.sty    2007/12/12 v1.6 Provides the ifpdf switch (HO)
  ifvtex.sty    2008/11/04 v1.4 Switches for detecting VTeX and its modes (HO)
 ifxetex.sty    2008/09/18 v0.4 Provides ifxetex conditional
 hycolor.sty    2008/09/08 v1.4 Code for color options of hyperref/bookmark (HO)
xcolor-patch.sty    2008/09/08 xcolor patch
  pd1enc.def    2008/11/18 v6.78m Hyperref: PDFDocEncoding definition (HO)
etexcmds.sty    2007/12/12 v1.2 Prefix for e-TeX command names (HO)
infwarerr.sty    2007/09/09 v1.2 Providing info/warning/message (HO)
hyperref.cfg    2002/06/06 v1.2 hyperref configuration of TeXLive
kvoptions.sty    2007/10/18 v3.0 Keyval support for LaTeX options (HO)
     url.sty    2006/04/12  ver 3.3  Verb mode for urls, etc.
  bitset.sty    2007/09/28 v1.0 Data type bit set (HO)
 intcalc.sty    2007/09/27 v1.1 Expandable integer calculations (HO)
bigintcalc.sty    2007/11/11 v1.1 Expandable big integer calculations (HO)
pdftexcmds.sty    2007/12/12 v0.3 LuaTeX support for pdfTeX utility functions (HO)
kvsetkeys.sty    2007/09/29 v1.3 Key value parser with default handler support (HO)
atbegshi.sty    2008/07/31 v1.9 At begin shipout hook (HO)
 hpdftex.def    2008/11/18 v6.78m Hyperref driver for pdfTeX
 nameref.sty    2007/05/29 v2.31 Cross-referencing by name of section
refcount.sty    2008/08/11 v3.1 Data extraction from references (HO)
     tmp.out
     tmp.out
 ***********

IrenaSekuta
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 230
Registriert: Di 2. Dez 2008, 10:05

Beitrag von IrenaSekuta »

Hallo zusammen,

zunächst einmal recht herzlichen Dank für eure Antworten.

Ich habe hier auf meinem Arbeitsrechner MikTex 2.7 installiert und als Editor nutze ich LeD (http://www.latexeditor.org/).

Für euch mag das zwar naiv und eventuell auch dämlich erscheinen, aber meine PDFs erzeuge ich, indem ich bei o.g. Edtor einfach auf das Icon mit dem PDF-Symbol klicke. :-) Getreu dem Motto: Make it es es easy as possible. *ggg*

Die PDF wird ja auch erstellt, alles ist wunderbar, bis auf die Tatsache, dass weder Bookmarks erzeugt werden noch überhaupt eine Verlinkung vorhanden ist.

Und bevor einer eventuell die Augenverdreht und sich sagt "Typisch Frau", ich habe die Option

Code: Alles auswählen

\usepackage[bookmarks=true]{hyperref}
zum einen verwendet und zum anderen auch in der Dokumentation verstanden, was sie bewirken soll.

Ich werde mit mal das Programm TeXCenter installieren, eventuell funktioniert es ja damit. Finde es aber scho verwunderlich, wenn es vom verwendeten Editor abhängen sollte.

Könnt ihr mir die Editoren nennen, die ihr benutzt?


--- Nachtrag ---
Ich meine den Fehler entdeckt zu haben. Wenn ich mir zuerst eine PS-Datei erzeugen lasse und dann daraus eine PDF-Datei, dann ist die Verlinkung auch vorhanden. Erstelle ich mir direkt aus der DVI-Datei eine PDF-Datei, dann funktioniert es nicht.

Ich muss gestehen, TeX ist ein sehr, sehr mächtiges Werkzeug. Es verlangt einem aber auch ab, das System zu verstehen und die ganzen Dokumentationen zu lesen. Anscheinend gilt auch hier: Ohne Fleiß kein anständiges Dokument. :-)
--------------


Gruß,

Irena

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2641
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

Du solltest möglichst weder erst eine PS-Datei noch erst eine DVI-Datei erzeugen. Am besten ist, wenn Du pdflatex direkt ein PDF erzeugen lässt.

Nur der Vollständigkeit halber sei - auch, wenn ich das genau genommen schon erwähnt habe - darauf hingewiesen, dass auch der Umweg über DVI die Möglichkeit bietet, Hyperlinks zu erzeugen, wenn man beispielsweise dvipdfmx verwendet und als Treiberoption beim Laden von hyperref dvipdfmx angibt. Es gibt dann sogar noch die Sonderoption dvipdfmx-outline-open.

Antworten