goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 101181
Top-Poster: Johannes_B (5068)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer CodeIt.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Koma + Scrpage2: Kopfzeile für Diplomarbeit

 

Chrissy
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.08.2008, 12:47     Titel: Koma + Scrpage2: Kopfzeile für Diplomarbeit
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich fange zur Zeit meine Diplomarbeit an und nehme dies zum Anlass, mir Latex anzueignen.

Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:
Code

\ihead{\leftmark}
\ohead{\rightmark}
\chead{}
\pagestyle{scrheadings
}
\automark[chapter]{section}
 


Ich wüsste jedoch wie gesagt gern, wie das ganze als zentrierte Information funktioniert.

Sonstiger vielleicht wichtiger code:
Code

\documentclass[a4paper,twoside,headsepline,openright,cleardoubleempty,liststotoc,bibtotoc,12pt]{scrreprt}  
\cleardoublepage
\usepackage{scrpage2}
 


Gruß
Chrissy

pospiech
Moderator
Moderator

Beiträge: 247
Anmeldedatum: 03.07.08
Wohnort: Hannover
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.08.2008, 12:55     Titel: Re: Koma + Scrpage2: Kopfzeile für Diplomarbeit
  Antworten mit Zitat      
Chrissy hat Folgendes geschrieben:

Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Der äußere Rand muss doppelt so breit sein wie der innere. Denn wenn du es doppelseitig aufschlägst willst du das die äußeren Ränder genauso breit sind wie der 'mittlere Streifen'.

Wäre es genau anders wäre es in der Mitte 4x so breit wie außen was offensichtlich falsch aussieht.

Zusätzlich hat man innen noch einen Binderand. Dieser ist aber nach dem binden nicht zu sehen.
_________________

http://www.matthiaspospiech.de/latex/
http://www.matthiaspospiech.de/blog/category/latex/
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Chrissy
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.08.2008, 07:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für deine Antwort, nun ergibt das natürlich einen Sinn.
Vielleicht weiss noch jemand wie ich die Kopfzeile wie gewünscht hinbekomme?

pospiech
Moderator
Moderator

Beiträge: 247
Anmeldedatum: 03.07.08
Wohnort: Hannover
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.08.2008, 07:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich habe es nicht getestet, aber sollte folgendes nicht funktionieren ?
Code

\chead{\leftmark - \rightmark}
\pagestyle{scrheadings}
\automark[chapter]{section}
 


Matthias
_________________

http://www.matthiaspospiech.de/latex/
http://www.matthiaspospiech.de/blog/category/latex/
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Chrissy
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.08.2008, 09:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Der Ansatz ist gut aber er trägt sowohl für leftmark als auch für rightmark die aktuelle section ein. Allerdings nur wenn oneside eingestellt ist. Bei twoside überschneiden sich mehrere Einträge in der Kopfzeile.

DonCube
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 292
Anmeldedatum: 29.06.08
Wohnort: Bocholt
Version: MikTeX
     Beitrag Verfasst am: 12.08.2008, 12:43     Titel: scrheadings manipulieren
  Antworten mit Zitat      
Hi Chrissy,
Also pospiechs Ansatz ist schon richtig. Hier das getestet Minimalbeispiel. Damit wirft er bei mir die gewünschte Formatierung raus.

Code

\documentclass[a4paper,twoside,headsepline,openright,cleardoubleempty,liststotoc,bibtotoc,12pt]{scrreprt}  
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{scrpage2}

%\documentclass[11pt,a4paper]{scrreprt}

%\usepackage{scrpage2}

\pagestyle{scrheadings}
\clearscrheadings
\chead{\leftmark\ - \rightmark}
\automark[section]{chapter}

\begin{document}

\chapter{Einleitung}
Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "`chapter - section"' steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:



\section {Vorwort}
Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:

Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:

Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:

Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:
\end{document}
 


Gruß
DonCube
_________________

Schau mal hier rein goLaTeX-Wiki, und gaaaanz wichtig Minimalbeispiel
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Chrissy
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.08.2008, 14:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Funktioniert, Danke !

Stefan Kottwitz
Admin
Admin


Beiträge: 1971
Anmeldedatum: 07.07.08
Wohnort: Hamburger Netzwerk-Spezialist
Version: TeX Live 2019
     Beitrag Verfasst am: 12.08.2008, 18:37     Titel: Blindtext
  Antworten mit Zitat      
Hallo DonCube,

schau Dir einmal das blindtext-Paket an, damit wäre soviel Text wie oben nicht nötig, Code-Beispiele und Forum bleiben lesbarer.

Viele Grüße,

Stefan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2020 goLaTeX.de