goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 99338
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Kayayay.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Warning wegen Schriftgröße und Seitengröße

 

vandread
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.04.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.04.2014, 21:10     Titel: Warning wegen Schriftgröße und Seitengröße
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich bin noch relativ neu in Latex und erst recht mit KOMA... (:

Mein Dokument fängt wie folgt an:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[fontsize=9pt, openany, chapterprefix]{scrbook}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{ngerman}

% Definition Seitenlayout
\usepackage[paperwidth=170mm, paperheight=240mm, top=25mm, bottom=25mm, left=25mm, right=20mm, headsep=10mm, footskip=10mm]{geometry}

% Definition Zeilenabstand
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}

% Roman-Font für Kapitelüberschriften
\setkomafont{disposition}{\bfseries\rmfamily}

% Formatierung Kolumentitel
\renewcommand*{\chaptermarkformat}{\thechapter\autodot\enskip}

% Formatierung Kopf & Fußzeile
\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}
\clearscrheadfoot
\ihead{\headmark}
\ohead[\pagemark]{\pagemark}

% Platzhalter
\usepackage{blindtext}

...


Wenn ich das Dokument kompiliere erhalte ich eine Warning die folgendes sagt:
DIV for 9.0pt and used papersize not defined! Usind DIV=1.

Leider weiß ich nicht wie die Warning los werden kann, im Guide finde ich zwar etwas zu diesem "DIV" aber leider ist das nicht so gut erklärt finde ich...

Eventuell hat mir jemand einen Tipp?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2461
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 05.04.2014, 23:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Warnung kannst du loswerden, in dem du DIV=calc mit bei den Klassenoptionen angibst und damit die Berechnung eines geeigneten DIV Wertes veranlasst.
Am ausgegebenen Dokument wird sich aber nichts ändern, da du später den Satzspiegel über das Paket geometry wieder änderst.

Gruß
Elke
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

vandread
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.04.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.04.2014, 03:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für den Hinweis!
Der hat die Fehlermeldungen wirklich verschwinden lassen. (:

Jetzt wollte ich aber noch die Schriftgröße 9.5pt ausprobieren und da erscheinen ganz andere Fehler bzw. Warnungen...
Damit kann ich leider gar nichts anfangen...

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[fontsize=9pt, DIV=calc]{scrbook}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[paperwidth=170mm, paperheight=240mm, top=25mm, bottom=25mm, left=25mm, right=20mm, headsep=10mm, footskip=10mm]{geometry}

\begin{document}

\tableofcontents
\Blinddocument

\end{document}


Using fallback calculation to setup font sizes for basic size '9.5pt' on input line 1655

Font shape 'OT1/cmr/m/n' in size <9.5> not available

Size substitutions with differences up to 0.5pt have occurred


Es liest sich so, als würde er mit der Größe nicht klar kommen... Allerdings habe ich im Internet gelesen, dass KOMA die Schriftgröße unterstützt... Die Ausgabe sieht eigentlich auch in Ordnung aus...

Kann mir das jemand erklären, bzw. sagen wo der Fehler liegt?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 3935
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.04.2014, 10:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das erste ist keine Fehlermeldungen sondern eine Information.

Wegen der zwei anderen Meldungen:

Code • Öffne in Overleaf
\RequirePackage{fix-cm}
\documentclass[fontsize=9.5pt, DIV=calc]{scrbook}
 

_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

vandread
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.04.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.04.2014, 08:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Tut mir leid für die späte Antwort, doch leider hilft das einbinden dieser Zeile nicht, im Gegenteil...
Sobald ich die Zeile einfüge erhalte ich mehrere Fehler die sich auf "Undefined control sequence" beziehen...

Ich habe das Gefühl dass es gar nicht möglich ist 9.5pt als "normale" Schriftgröße einzustellen und dass LaTeX sich auf diese Größe bezieht... );
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 5059
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.04.2014, 10:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Natürlich wäre schön, wenn du uns mehr Informationen zur Verfügung stellst, beispielsweise die vollständige Fehlermeldung. Ich rate einfach mal, und tippe auf einen Tippfehler (beachte auch die Groß- und Kleinschreibung).
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

vandread
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.04.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.04.2014, 02:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also der Übeltäter für die Fehlermeldungen ist gefunden...
Es war onehalfspacing.

Folgender Code funktioniert bei mir:

Code • Öffne in Overleaf
\RequirePackage{fix-cm}
\documentclass[fontsize=9.5pt, DIV=calc]{scrbook}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{blindtext}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[paperwidth=170mm, paperheight=240mm, top=25mm, bottom=25mm, left=25mm, right=20mm, headsep=10mm, footskip=10mm]{geometry}
\usepackage{setspace}

\begin{document}
\setstretch{1.25}
\tableofcontents
\Blinddocument
\end{document}


Aber mit einer Warnung die noch übrig bleibt...
Using fallback calculation to setup font sizes for basic size '9.5pt' on input line 1655

Ich habe aber eine Alternative gefunden mit der man es ebenfalls schafft die Schriftgröße auf 9.5pt zu setzen, hier mal der der Code:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[fontsize=9pt, DIV=calc]{scrbook}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{blindtext}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[paperwidth=170mm, paperheight=240mm, top=25mm, bottom=25mm, left=25mm, right=20mm, headsep=10mm, footskip=10mm]{geometry}
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}

\makeatletter
\renewcommand\normalsize{\@setfontsize\normalsize{9.5pt}{11.4pt}}
\makeatother

\begin{document}
\tableofcontents
\Blinddocument
\end{document}


Hier gibt es keine Fehler oder Warnungen. Allerdings muss gesagt werden dass hier zuerst die Schriftgröße auf 9pt gesetzt wird, d.h. Latex rechnet für die Schriftgröße tiny, small, large, huge, usw... eine passenden Wert mit der Basis normalsize=9pt. Sprich large is dann z.B. 12pt (wie genau das von Latex berechnet wird weiß ich nicht).

Nachträglich wird aber normalsize auf 9.5pt gesetzt. Alle anderen Größen verhalten sich immer noch so als wäre normalsize 9pt.

Wenn einem die Größe nicht passen sollte kann er eigentlich auch diese anpassen:
Code • Öffne in Overleaf
\renewcommand\tiny{\@setfontsize\tiny{Xpt}{Ypt}}
\renewcommand\scriptsize{\@setfontsize\scriptsize{Xpt}{Ypt}}
\renewcommand\footnotesize{\@setfontsize\footnotesize{Xpt}{Ypt}}
\renewcommand\small{\@setfontsize\small{Xpt}{Ypt}}
\renewcommand\large{\@setfontsize\large{Xpt}{Ypt}}
\renewcommand\Large{\@setfontsize\Large{xpt}{Ypt}}
\renewcommand\LARGE{\@setfontsize\LARGE{Xpt}{Ypt}}
\renewcommand\huge{\@setfontsize\huge{Xpt}{Ypt}}
\renewcommand\Huge{\@setfontsize\Huge{Xpt}{Ypt}}


Ich bin kein Latex Profi und kann leider nicht sagen welche Variante die "bessere" ist. Eventuell kann der Eine oder Andere mal zu diesen Varianten seine Meinung abgeben.

Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Besserwisser
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.04.2014, 13:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Warnung von KOMA-Script sagt lediglich, dass für die gewählte Schriftgröße keine (handoptimierte) Schriftgrößendatei vorhanden ist, und KOMA-Script deshalb die ganzen von der Grundschriftgröße abhängigen Größen nach irgendwelchen Regeln berechnet. So gut, wie ein typografischer Anfänger das machen würde sind diese berechneten Werte für Größen, die nicht dramatisch von 10pt abweichen vermutlich schon.

Mit dem Paket scrfontsize kann man übrigens nach den gleichen Regeln eine Schriftgrößendatei erstellen, die man dann manuell optimieren kann. Dabei wird dann auch berücksichtigt, dass bei einigen Schriftgrößen eben nicht nur die Größe der Schrift, sondern auch Abstände in Listen etc. angepasst werden.

vandread
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 05.04.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.04.2014, 13:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für die Info.

Aber kann man den pauschal sagen, welche der beiden Methoden nun so wie sie da stehen "besser" ist bzw. "richtiger" ist?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de