Formatierung von \part in scrartcl

Klassen und Pakete zur einfachen Umsetzung individueller Vorstellungen


Bretti
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 12:10

Formatierung von \part in scrartcl

Beitrag von Bretti »

Hallo Forum,

ich setze gerade eine Magisterarbeit und habe ein Problem mit der Formatierung der Part-Formatierung.
Ich bin soweit gekommen, dass nur die römische Ziffer und direkt dahinter der Text steht (dank Koma-Script-Handbuch :D )

Das Problem ist, dass die Part-Überschriften so lang sind, dass sie zwei Zeilen einnehmen. Jedoch wird hierbei nicht wie bei \section etc. Text unter Text gesetzt, sondern die zweite Zeile beginnt direkt unter der römischen Ziffer. Ich suche schon seit zwei Tagen nach einer Lösung, aber hierfür ist anscheinend mein Latex-Wissen noch zu begrenzt :?

Gibt es eine Möglichkeit, dass \part die mehrzeilige Überschriften so setzt wie \section etc.?

Ich arbeite unter Ubuntu 9.10 mit dem enthaltenen Texlive 2007.
Da ich vorwiegend Lyx nutze (1.6.4) steht unten die komplette Präambel, um mögliche Konflikte besser aufdecken zu können.
Falls die Lösung erfordert, auf einen Editor auszuweichen, ist das auch kein Problem.

Vielen Dank schonmal für alle Lösungsvorschläge.

Code: Alles auswählen

%
\documentclass[12pt,english,french,ngerman]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[latin9]{inputenc}
\usepackage[a4paper]{geometry}
\geometry{verbose,tmargin=2cm,bmargin=2cm,lmargin=3cm,rmargin=2.5cm}
\usepackage{fancyhdr}
\pagestyle{fancy}
\setcounter{secnumdepth}{5}
\usepackage{color}
\usepackage{array}
\usepackage{longtable}
\usepackage{setspace}
\onehalfspacing

\makeatletter

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% LyX specific LaTeX commands.
%% Because html converters don't know tabularnewline
\providecommand{\tabularnewline}{\\}

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% User specified LaTeX commands.
\fancyhf{ } %
\fancyhead[R] {\sffamily\scriptsize Seite | \thepage} %
\fancyhead[L] {\sffamily\scriptsize\leftmark} %

\addtokomafont{part}{\large}
\addtokomafont{partnumber}{\large}
\addtokomafont{section}{\normalsize}
\addtokomafont{subsection}{\normalsize}
\addtokomafont{subsubsection}{\normalsize}
\addtokomafont{paragraph}{\normalsize}
\addtokomafont{subparagraph}{\normalsize}

\renewcommand*{\partformat}{\thepart}{}
\renewcommand*{\partheadmidvskip}{\nobreak\enskip}

\makeatother

\usepackage{babel}
\addto\extrasfrench{\providecommand{\og}{\leavevmode\flqq~}\providecommand{\fg}{\ifdim\lastskip>\z@\unskip\fi~\frqq}}%

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2650
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

Kurze Antwort: Nein.

Vorschlag: Vor scrartcl zu scrreprt und von \part zu \chapter wechseln. Dann muss nur noch \thechapter angepasst werden. Die Zählweise von Abschnitten würde ich dann zwar nicht unabhängig davon machen, aber auch das ist mit Hilfe von chngchtr (← dies ist ein geprüfter Link, der direkt zur Paketkurzbeschreibung auf CTAN führt!) bei Bedarf dann noch möglich.

Bretti
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 12:10

Beitrag von Bretti »

Vielen Dank für die Antwort.

Scrreprt und Wechsel auf \chapter hatte ich probiert, hatte dies aber wegen der dann einsetzenden Nummerierung Chapter.Section im ganzen Dokument wieder verworfen (für größeres Ausprobieren war leider keine Zeit).

Scrartcl mit \part und \section war schon optimal, da das Dokument in vier Teile gegliedert war (Einleitung, Hauptteil 1+2, Schluss), die Hauptteilabschnitte mit \section fortlaufend nummeriert wurden und Einleitung und Schluss (jeweils ohne weiteren Unterpunkte) "losgelöst" stehen konnten.

Das mit dem nicht ganz so schönen Umbruch bei \part musste jetzt leider so stehen bleiben (Abgabetermin war schon), aber vielleicht lässt sich das ja in einer der nächsten Koma-Script-Versionen einbauen/abändern?

Den Tipp mit chngchtr werde ich in einer der nächsten größeren Arbeiten einmal ausprobieren.

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2650
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

Ich darf mich korrigieren. Es geht nämlich doch und sogar recht einfach:

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt,ngerman]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[latin1]{inputenc}

\makeatletter
\setkomafont{partnumber}{\usekomafont{part}\@hangfrom}
\makeatother

\renewcommand*{\partformat}{\thepart\autodot\enskip}
\renewcommand*{\partheadmidvskip}{}

\usepackage{babel}
\begin{document}
\part{Ein Teil mit einer besonders langen Überschrift, damit man sehen kann,
  was bei einem Umbruch passiert}
Text
\section{Ein Abschnitt mit einer besonders langen Überschrift, damit man sehen
  kann, was bei einem Umbruch passiert}
Text
\end{document}
Vermutlich hatte mich das viele unnötige Brimborium in Deiner Beispieldatei abgelenkt. Also nächstes Mal besser ein echtes Minimalbeispiel angeben.

Antworten