Diplom- und Doktorarbeit: Anleitungen für den naturwissen...

Posten und bewerten von LaTeX Büchern
Benutzeravatar
Johannes
Admin
Admin
Beiträge: 250
Registriert: So 29. Jun 2008, 00:00
Wohnort: Böblingen

Diplom- und Doktorarbeit: Anleitungen für den naturwissen...

Beitrag von Johannes »

Auszug von Amazon.de:

Das Standardwerk für alle Naturwissenschaftler und Ingenieure, wenn es darum geht, über Schwierigkeiten beim Abfassen von Prüfungsarbeiten hinweg zu helfen. Die beiden Autoren mit langjähriger Erfahrung in der universitären Lehre und im professionellen Arbeiten mit wissenschaftlichen Texten demonstrieren an zahlreichen Beispielen, worauf es beim Entwerfen, Schreiben, Bebildern usw. ankommt. Übungsaufgaben mit Lösungen bieten dem Leser die Möglichkeit zur Vertiefung und Selbstkontrolle.

Stimmen zum Buch:

"Ebel und Bliefert zeigen, dass Schreiben gar nicht so schwer ist, wenn man weiss, wie es geht. Die Autoren geben zahlreiche Hinweise, die einem über die erste Hürde hinweghelfen und die die Schreibangst abbauen."
(Journal of Agronomy and Crop Science)

"Das Buch ist keine weitschweifende Anleitung, sondern ein auf praktische Bedürfnisse zugeschnittener Ratgeber."
(Labor direkt)

"Die Anmerkungen über Sprachsünden und Satzkonstruktionen sollten zur Pflichtlektüre für den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs werden."
(Nachrichten aus der Chemie)

Thomas
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 32
Registriert: So 23. Nov 2008, 14:25

Neue Auflage erschienen.

Beitrag von Thomas »

Die neueste, vierte Auflage hat jetzt den hochschulreformkonformen Titel

Bachelor-, Master- und Doktorarbeit.

Hat jemand mit dieser oder der älteren Ausgabe bereits Erfahrungen gemacht, mir scheint der Umfang von knapp 200 Seiten so dünn, dass man dem Buch wahrscheinlich viel Nützliches, doch aber nur Altbekanntes entnehmen kann?!


Gruß

Thomas

Rabe
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 27
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 21:41

Beitrag von Rabe »

Wie du sagst viel Nützliches und Bekanntes ist drin.

Kein Bezug zu irgendwelchen Computerprogrammen wird hergestellt.
Zur Laborbuchführung werden Worte gemacht.

Ansonsten lassen sich die Autoren aus meiner Sicht erstaunlich viel über das Verwenden der deutschen Sprache aus (richtige Tempora, Modi etc.).

Ein sehr gutes Zitat (zum Nachdenken anregendes) aus einem amerikanischen Artikel wird gleich zu Beginn aufgeführt.

Antworten