goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 101780
Top-Poster: Johannes_B (5072)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer strilatex.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Darstellung mathematischer Operatoren

 

update.freak
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 44
Anmeldedatum: 09.12.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.03.2020, 16:47     Titel: Darstellung mathematischer Operatoren
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich würde gerne wissen wie man folgende Operatoren und Indizes am besten darstellt.
Hierzu folgendes Beispiel:

Code

\DeclareMathOperator{\d}{d}
\frac{\d T}{\d x}
ODER
\frac{\operatorname{d} T}{\operatorname{d} x}
ODER
\frac{\mathrm{d} T}{\mathrm{d} x}

---------------

\tau_{ges}
ODER
\tau_{\text{ges}}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 796
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: Kubuntu 19.10, TeXLive 2019, Kile
     Beitrag Verfasst am: 25.03.2020, 17:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
\d ist keine gute Idee, da dies bereits definiert ist. Ich würde \mathrm{d} verwenden, da sonst zwischen dem d und der Variablen ein Abstand entsteht, der wahrscheinlich nicht gewollt ist.

Bei Indizes ist zu unterscheiden, ob es sich um Indizes zur genaueren Bezeichnung handelt oder um Laufindizes. Erstere (wie vermutlich dein ges) werden aufrecht geschrieben, Laufindizes, da sie wie Variablen behandelt werden können, werden schräg gestellt.

Also:
Code
\tau_{\text{ges}}

\tau_{i} bspw. für 0<i<10

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Stamm-
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.03.2020, 17:24     Titel: Richtiger Satz
  Antworten mit Zitat      
Für den Differentialoperator 'd' braucht es weit weniger Aufwand, denn der wird unter anderem durch »physics« bereitgestellt (s. Abschnitt 2.5 in der Anleitung, Version 1.3 vom Dezember 2012). Steht der Index "ges" am 'τ' nicht für das Produkt dreier Variablen oder Laufindizes, sondern als Abkürzung für "gesamt", sollte er durch \text{…} immer aufrecht gesetzt werden. So wird es zumindest in mir bekannter einschlägiger Litertur gemacht.
Code
\documentclass[parskip=half,ngerman]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}

\usepackage[tbtags]{mathtools}
\usepackage{physics}

\usepackage{lmodern}
\usepackage{microtype}

\begin{document}
  \( \dv{T}{x} \) und \( \dd{T} \).
  \[
    \dv{T}{x}\ \text{und}\ \dd{T}
  \
]
\end{document}

update.freak
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 44
Anmeldedatum: 09.12.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.03.2020, 20:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
gut, dann werde ich die entsprechenden Stellen anpassen.
Folgendes ist mir noch aufgefallen.

Bei folgendem Beispiel
Code

\documentclass[
fontsize=12pt
ngerman
]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{sansmathfonts}
\usepackage{tgheros}
\renewcommand{\familydefault}{\sfdefault}
\usepackage{microtype}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
$e_{\text{tot}} = e_{\text{pot}} + e_{\text{kin}}$
\end{document}
 


hängt das e sehr auf tot und kin. Sieht nicht ganz so schön aus. Gibt es dafür eine Lösung?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.03.2020, 20:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Man kann natürlich immer manuell nachkorrigieren, beispielsweise \; am Anfang des Index, wenn es denn unbedingt sein muss.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2020 goLaTeX.de