goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 101747
Top-Poster: Johannes_B (5072)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Fracture.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Abstand vor und nach einigen Grafiken in scrbook zu groß

 

Hellohi
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 09.03.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.03.2020, 17:19     Titel: Abstand vor und nach einigen Grafiken in scrbook zu groß
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe community,

Ich habe ein Problem mit zu großem Abstand (Lücke von 5-10 cm) vor und nach Grafiken. Das Problem tritt nicht bei jeder Grafik auf und erscheint erst später im Text. Daher fürchte ich, ein Minimalbeispiel kann das Problem nicht reproduzieren.

Ich vermute, einige underfull \vspace badness 10000 warnings könnten damit zu tun haben?

Das Minimalbeispiel ist daher wohl wenig hilfreich und auch nicht kompilierbar, aber ich vermute wie gesagt, das Problem ist nicht an einem Minimalbeispiel auszumachen.

Ich überlege schon, auf Gleitumgebungen zu verzichten, aber das Problem wird auch so nicht behoben.

Auch mit -\vspace lässt sich nichts machen. Auch verschiedene Dateiformate ändern nichts.

Das Dokument enthält nur circa 15 Abbildungen. Gibt es einen Weg, den Abstand doch noch manuell zu steuern?

Vielen Dank euch!


Code
\documentclass[headsepline=true,openany,12pt,bibliography=totocnumbered,twoside=true]{scrbook}
\usepackage[automark,headsepline,plainheadsepline]{scrlayer-scrpage}
\usepackage{float}
\begin{document}
\input{chapter oder section XY}
%\FloatBarrier
\begin{figure}
\includegraphics[width=\textwidth]{XY}
\caption{XY}
\label{XY}
\end{figure}
%\FloatBarrier
Text XY leider erst nach circa 5-10 cm Lücke
\end{document}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.03.2020, 17:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Passiert das auch mit den Bildern aus mwe?

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.03.2020, 17:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Da du das Paket float lädst, spekuliere ich einmal, dass du auch \begin{figure}[H] verwendest. Dann wäre das vermutlich auch die Ursache des Problems. Es kann aber natürlich auch etwas ganz anderes, angefangen mit der Häufung von unmittelbar aufeinander folgenden Überschriften bis hin zur falschen Verwendung von \pagebreak, sein. Ohne InfoMinimalbeispiel ist das schwer zu beurteilen.

Hellohi
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 09.03.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.03.2020, 18:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Leider passiert es auch mit Bildern aus mwe.

Nein, ich benutze [H] nicht.

Ja, es folgen auf einer Seite mehrere Überschriften, sollte aber kein Problem sein, oder?

pagebreak habe ich keine manuellen benutzt.

Das Minimalbeispiel wäre wohl mein ganzes Dokument, weil anscheinend das Problem erst später im Text auftritt und nicht nur an einer bestimmten Stelle.

Danke euch trotzdem, soweit!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Hellohi
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 09.03.20
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.03.2020, 11:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
[quote="Anonymous"]Da du das Paket [p]float[/p] lädst, spekuliere ich einmal, dass du auch [t]\begin{figure}[H][/t] verwendest. Dann wäre das vermutlich auch die Ursache des Problems. Es kann aber natürlich auch etwas ganz anderes, angefangen mit der Häufung von unmittelbar aufeinander folgenden Überschriften bis hin zur falschen Verwendung von [t]\pagebreak[/t], sein. Ohne [m][/m] ist das schwer zu beurteilen.[/quote]

Um ehrlich zu sein habe ich eben [H] erstmals benutzt und bin mit dem Ergebnis zufriedener als mit /FloatBarrier! Ich versuche es weiterhin damit. Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.03.2020, 14:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
saputello zeigt im letzten Beispiel seiner Antwort, wie es ohne Gleitumgebung geht.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2020 goLaTeX.de