Inhaltsverzeichnis mit römischen und arabischen Ziffern

Inhalt, Abbildungen, Tabellen, Quellcodes und andere Verzeichnisse


Indigo0
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 25. Feb 2020, 10:58

Inhaltsverzeichnis mit römischen und arabischen Ziffern

Beitrag von Indigo0 »

Hallo Leute,

eine Vorgabe meiner Uni für die Bachelorarbeit ist, dass ich im Inhaltsverzeichnis das Literatur- und Abbildungsverzeichnis aufnehmen soll und zusätzlich diese mit römischen Ziffern nummeriert werden sollen. Jetzt scheitere ich aber schon daran, dass ich diese Verzeichnisse gar nicht ins Inhaltsverzeichnis bekomme.
Der Code ist wiefolgt:

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper,12pt]{scrreprt}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\usepackage[left = 4.0cm, right = 2.0cm, bottom = 3.0cm, top = 3.0cm]{geometry}
\usepackage[style=verbose]{biblatex}
\usepackage{csquotes}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{wrapfig}
\usepackage{mathptmx}
\usepackage{placeins}
\counterwithout{figure}{chapter}
\counterwithout{figure}{section}
\usepackage[font=small,labelfont=bf]{caption}
\usepackage{hyperref}
\addbibresource{Literatur.bib}
\makeatletter
\setlength{\@fptop}{0pt}
\makeatother




\title{Bachelorarbeit}
\author{Beispiel}

\begin{document}

\maketitle
\tableofcontents

Danach kommt der Hauptteil mit den ganzen Kapitel und zum Schluss endet das Dokument mit

Code: Alles auswählen

\printbibliography
\listoffigures
\end{document}
Habe im Internet bereits etwas gelesen über das KOMA-Skript, allerdings habe ich keine Ahnung wie ich das hier anwenden soll.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Vielen Dank und LG

saputello
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 98
Registriert: Do 15. Jan 2015, 08:49

Beitrag von saputello »

Leider hast Du entgegen diverser Hinweise nur Codeschnipsel statt eines vollständigen Minimalbeispiel geliefert. Daher kann ich nur allgemeine Hinweise geben.

Du verwendest mit scrreprt bereits eine KOMA-Script-Klasse. In dessen Anleitung findest Du Optionen wie listof=numbered, mit denen man Abbildungs- und Tabellenverzeichnis nummerieren kann (auch wenn das Unfug ist). Auch für das Literaturverzeichnis ist entsprechendes dokumentiert. Für das Inhaltsverzeichnis, dessen Aufnahme ins Inhaltsverzeichnis von vornherein unsinnig ist, gibt es nur den Weg über \setuptoc, der ebenfalls in der Anleitung dokumentiert ist. Hilfreich könnte für Dich außerdem sein: Wie kann ich Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Tabellenverzeichnis und Literaturverzeichnis nummerieren und im Inhaltsverzeichnis aufnehmen?

Für römische Nummerierung der Verzeichnisse muss man übrigens noch \thechapter lokal umdefinieren, beispielsweise:

Code: Alles auswählen

\renewcommand*{\thechapter}{\Roman{chapter}}
BTW: Bist Du sicher, dass Du die Verzeichnisse römisch nummerieren sollst und nicht nur die Seiten der Verzeichnisse?

Indigo0
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 25. Feb 2020, 10:58

Beitrag von Indigo0 »

Danke für deine Antwort.

Vermutlich sollte ich nur die Seiten der Verzeichnisse mit römischen Ziffern nummerieren. Habe mich da anscheinend geirrt.

Die Seite habe ich auch schon gefunden, nur komme ich damit nicht zurecht. Wenn ich

Code: Alles auswählen

\tableofcontents
\addcontentsline{toc}{chapter}{Literatur}
so schreibe, und oben

Code: Alles auswählen

\setuptoc{toc}{numbered}
hinzufüge, wird im Inhaltsverzeichnis das Inhaltsverzeichnis nochmal selbst als Kapitel 1 angeführt (schwachsinnig) und Literatur nicht nummeriert, sondern einfach nur hingestellt und auf Seite 3 beziffert. (dabei ist das Literaturverzeichnis auf Seite 31-33)[/code]

saputello
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 98
Registriert: Do 15. Jan 2015, 08:49

Beitrag von saputello »

\addcontentsline wirkt dort, wo es im Dokument steht. Also ist das da vollkommen falsch platziert. Bei KOMA-Script ist es aber ohnehin das falsche Mittel.

Wie gesagt, gibt es für das Literaturverzeichnis eine Option. Siehe Option bibliography in der KOMA-Script-Anleitung.

Wenn Du das Inhaltsverzeichnis nicht im Inhaltsverzeichnis haben willst, dann brauchst Du natürlich auch kein \setuptoc. Das war für mich bei Deiner Frage nicht so ganz klar. Deshalb hatte ich die Möglichkeit eher vorsorglich erwähnt.

Für römische Seitenzahlen im Vorderteil würde ich übrigens eher scrbook als scrreprt verwenden. Dann kann man die Umschaltung nämlich einfach mit \frontmatter und \mainmatter erledigen. Siehe dazu auch die KOMA-Script-Anleitung.

Aus schlechter Erfahrung: Wenn Du mehr Hilfe brauchst, dann mach bitte ein Minimalbeispiel nach der verlinkten Anleitung, zeige darin, was Du probiert hast, und erkläre daran, was anders sein soll.

Antworten