Vorlage für scrlttr2-DIN-Briefkopf nach moderncv

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren
YoLoVi
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 22:33

Vorlage für scrlttr2-DIN-Briefkopf nach moderncv

Beitrag von YoLoVi »

Moin!

Ich hatte ein einfaches Ziel: Ich will einen perfekten DIN-Brief mit scrlttr2. Ich mag das Design eines Lebenslaufs von moderncv; insbesondere den casual- und classic-style. Ich möchte aber, dass der Brief zum Design des Lebenslaufs passt, damit meine Bewerbungsunterlagen wie aus einem Guss wirken.

Doch nach langer Suche konnte ich nur herausfinden, dass sich dies schon andere gewünscht haben. Eine befriedigende Vorlage konnte ich nicht finden. Darum habe ich mich mal an einem eigenen Entwurf versucht. Und da ich eigentlich ganz zufrieden damit bin, würde ich den gerne teilen.

Vielleicht kann ich noch anderen damit helfen oder es gibt zumindest sinnvolle Kritik. Perfekt ist sie nämlich noch nicht und ich habe auch noch nicht soviel Erfahrung mit Latex. Trotzdem stell ich sie einfach mal rein und sag dann hinterher noch was dazu:

Vorlage für moderncv:

Code: Alles auswählen

%
\documentclass[11pt,a4paper]{moderncv}
%
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{lmodern}									 % Schriftart (hauptsache bei Brief gleich)
\renewcommand*\familydefault{\sfdefault}				 % sorgt für serifenlose Schrift (auch wie bei Brief)
\moderncvstyle{casual}                                   % der Brief passt am besten zu casual und classic
\moderncvcolor{blue}
\usepackage{microtype}									 % optional, aber schöner (z.B. Grauwert)
\usepackage{ellipsis}									 % optional, aber schöner (Abstände bei "...")
%
% PERSÖNLICHE DATEN
%
\firstname{Thomas}
\familyname{Mann}
\title{Lebenslauf}
\address{Straße 1}{11111~Stadt}
\phone[mobile]{+49~(0)1234~567890}
\email{mail@mail.net}
%
% BEGINN
%
\begin{document}
%
\makecvtitle
%
\section{Schulbildung}
\cventry{2000 -- 2005}{Schule}{Max-Schule}{Berlin}{}{Abschlussnote:~Teilnahme-Urkunde}
\cventry{2005 -- 2008}{Hochschule}{Moritz-Schule}{Berlin}{}{Abschlussnote:~Teilnahme-Urkunde}
%
\section{Joberfahrungen/ soziales Engagement}
\cventry{2009 -- 2011}{Innenminister}{Rundes Haus}{Berlin}{}{Mama sagt, dass ich gut war; und die anderen sind nur neidisch}
\cventry{2011 -- 2013}{Verteidigungsminister}{Rundes Haus}{Berlin}{}{Mama sagt, dass ich auch hier gut war; und auf die anderen müssen Sie nicht hören} 
%
\section{Computerkenntnisse}
\cvcomputer{Office:}{Tetris}{Multimedia:}{Fernbedienung}
\cvcomputer{Betriebssystem:}{Taschenrechner}{Textsatz:}{Schreibmaschine}
%
\end{document}
% 
Vorlage für scrlttr2:

Code: Alles auswählen

%
\documentclass[fontsize=11pt, version=last]{scrlttr2}
%
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{lmodern}					   % Schriftart (hauptsache bei Lebenslauf gleich)
\renewcommand*\familydefault{\sfdefault}   % sorgt für serifenlose Schrift (auch wie bei Lebenslauf)
\usepackage{microtype}					   % optional, aber schöner
\usepackage{ellipsis}					   % optional, aber schöner
\usepackage{xcolor}                        % Farben für eigenes Layout
\usepackage{marvosym}                      % Symbole für eigenes Layout
\LoadLetterOption{DIN}					   % Einstellungen für DIN 676 laden
\renewcommand*{\raggedsignature}{\raggedright}  % Signatur wird bündig gesetzt; muss auch nicht sein, aber ich find es schöner
%
%---------------------------------------------------------------------------
% PERSÖNLICHE DATEN (dies sind die Felder, zum Selbstausfüllen)
%
\newcommand{\mVorname}{Thomas}
\newcommand{\mNachname}{Mann}
\newcommand{\mStrasse}{Straße~1}
\newcommand{\mStadt}{Stadt}
\newcommand{\mPLZ}{11111}
\newcommand{\mTelefon}{+49~(0)1234~567890}
\newcommand{\mEMail}{mail@mail.net}
\setkomavar{date}{\today}
%
%---------------------------------------------------------------------------
% ABSENDER (aus den persönlichen Daten generiert)
%
\setkomavar{fromname}{\mVorname{}~\mNachname{}}               % Name
\setkomavar{fromaddress}{\mStrasse{}\\{}\mPLZ{}~\mStadt{}}    % Adresse
\setkomavar{fromphone}{\mTelefon{}}                           % Telefonnummer
\setkomavar{fromemail}{\mEMail{}}                             % Email-Adresse
\setkomavar{place}{\mStadt{}}                                 % Ort
\setkomavar{signature}{\mVorname{}~\mNachname{}}		      % Signatur
%
%
%---------------------------------------------------------------------------
% FARBEN (aus "\texlive\2013\texmf-dist\tex\latex\moderncv\moderncvcolorblue.sty")
%
\definecolor{color0}{rgb}{0,0,0}             % Schwarz (normale Schrift)
\definecolor{color2}{rgb}{0.45,0.45,0.45}    % Dunkles Grau (zum Abheben)
%%%\color{color2!50}                         % Nur zur Info: Helles Grau (zum Abheben)
%
%---------------------------------------------------------------------------
%
% EIGENER BRIEFKOPF nach "moderncv"
%
\setkomavar{firsthead}{
%-Name mit Trennlinie-------------------------------
     \begin{flushright}
     {\fontsize{38}{40} \selectfont                % Schriftgröße für Namen
     \color{color2!50}\mVorname \                  % Farbe für Vornamen
     \color{color2}\mNachname} \\[-.35em]          % Farbe für Nachnamen und Abstand zu Trennlinie
     {\color{color2!50}\rule{\textwidth}{.25ex}}   % Trennlinie einfügen
     \end{flushright}
%-Adressdaten---------------------------------------
     \vspace{-0.6cm}                               % Daten werden nach oben verschoben
     \begin{flushright}                            % Freie Auflistung der Adressdaten
     \color{color2}
     \textit{\mStrasse{},~\mPLZ{}~\mStadt{}\\}
     \textit{\Mobilefone~\mTelefon{}\quad{}\Letter~\mEMail{}}
     \end{flushright}
%----------------------------------------------------
  }
%
%==================================================================================
% BEGINN
%
\begin{document}
%
\begin{letter}{%
      \textbf{Papa's Firma}\\%
      z. Hd. Herrn Papa\\ Straße 7\\ 11111 Stadt}
%
%\setkomavar{title}{Titel}
\setkomavar{subject}{Betreff}
%
\opening{Sehr geehrter Herr Papa,}
%
Text
%
\closing{Mit freundlichen Grüßen,}
%
%----------------------------------------------------------------------------------
% Weitere mögliche Felder:
%
%\ps PS: \dots							% Postskriptum
%\setkomavar*{enclseparator}{Anlage}	% Überschrift für Anlagen (z.B. "Anlage")
%\encl{Anlage 1\\ Anlage 2}				% Anlagen
%\setkomavar*{ccseparator}{Kopie an}	% Text für Verteiler (z.B. "Kopie an")
%\cc{Verteiler 1\\ Verteiler 2}			% Liste des Verteilers
%
%==================================================================================
%
\end{letter}
\end{document}
% 
Wie mensch sieht, habe ich eigentlich nicht viel gemacht. Interessant ist wohl nur der Punkt "EIGENER BRIEFKOPF".
Hier habe ich versucht, mich am Originalstyle casual von moderncv zu richten. Die Schriftgröße und die Farben des Namens und die Größe und Farbe der Trennlinie, habe ich genauso definiert, wie in der entsprechenden .sty-Datei.

Die Adressdaten, die unterhalb der Linie stehen, habe ich allerdings frei angeordnet. Sonst wäre der Briefkopf zu groß geworden. Was mich hier stört, ist der \vspace{-0.6cm} Befehl unter der Trennlinie. Sicherlich gibt es irgendeine typografische Regel, wie weit der Text eigentlich unter die Linie gehört. Aber damit kenn ich mich nicht aus. Gerade hier wäre ich für Ratschläge dankbar.

Ansonsten gilt für den Briefkopf, dass die Schriftgröße des Briefes nicht größer als 12pt sein sollte. Denn dann wird der Kopf auch zu groß. Außerdem ist die Vorlage ziemlich unflexibel, was sonstige Felder betrifft, die mensch noch ausfüllen könnte, wie z.B. eine Faxnummer oder eine Website. Aber das kann sich ja jeder selbst ergänzen. Die Symbole, die moderncv verwendet, sind aus dem Package marvosym.

Das wärs also. Eigentlich ein ganz einfacher Briefkopf. Aber ich finde im Ergebnis, passt ein scrlttr2 Brief nun zumindest ein bisschen besser zu den Lebensläufen. Was meint ihr?
_________________________________________________
Nachtrag für diejenigen, die eine alternative Vorlage suchen:

Die Idee für den Briefkopf kommt übrigens von diesem Beitrag. Allerdings hat mich an dieser Vorlage gestört, dass Black-Angel sich nicht streng an die Definitionen von moderncv gehalten und die scrlttr2-Klasse zu stärk verändert hat. Aber vielleicht möchte ja jemand genau solche Änderungen.

braniz
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 20
Registriert: So 14. Jan 2018, 10:42

Beitrag von braniz »

Hallo.

Nach einigen Suchen habe ich Deine Vorlage gefunden und werde diese verwenden.

Danke, dass Du dir die Mühe gemacht hast.

Eine kleine Vorschlag für das Anschreiben hätte ich.
Wenn man ein wenig längeren Text schreiben möchte und nicht \\ verwenden will.
Damit kann man die Abstände zwischen zwei Absätzen steuern.

Code: Alles auswählen

\newcommand{\vs}{\vspace{0.4cm}}

Gruß

Brani

Andreas20
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 13. Feb 2020, 15:07

Beitrag von Andreas20 »

Danke für die Vorlage. Finde ich super :D

roibot
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Dez 2011, 16:21

Beitrag von roibot »

Vielen Dank für deine Vorlage. Ich habe diese nach meinen Wünschen modifiziert und möchte gerne die modifizierte Variante teilen.

Code: Alles auswählen

% !TeX program = lualatex
% !TeX spellcheck = de

\documentclass[11pt,DIV=calc,parskip=half,symbolicnames]{scrlttr2}
\usepackage[a4paper,bottom=3cm]{geometry}

\usepackage{fontspec}
\setmainfont[Ligatures={TeX},Scale=MatchUppercase,
ItalicFont     = MetaPro-NormalItalic,
BoldFont       = MetaPro-Bold,
BoldItalicFont = MetaPro-BoldItalic,
]{MetaPro-Normal}

%% Spracheinstellungen %%
\usepackage[ngerman]{babel}

%% Weitere Pakete laden und Optionen %%
\usepackage[german=guillemets]{csquotes}      % Anführungszeichen
\usepackage[ngerman]{selnolig}               % Unpassende Ligaturen verhindern, benötigt LuaLatex
\usepackage[all]{nowidow}                   % Schusterjungen und Hurenkinder verhindern
\usepackage{microtype}                      % Mikrotypografische Anpassungen
\usepackage{graphicx}                     % Grafiken einbinden
\usepackage{xcolor}                        % Farben für eigenes Layout
\renewcommand*{\raggedsignature}{\raggedright}   % Signatur wird bündig gesetzt
\setkomafont{backaddress}{\normalfont}         % Absenderadresse im gleichen Font
%\setkomavar{backaddressseparator}{~$\cdot~$}   % Trennung der Absenderadresse im Fenster mit ·
%\KOMAoptions{backaddress=plain}            % Absendeadresse nicht unterstrichen
%\KOMAoptions{pagenumber=head}               % Seitenzahl oben
\usepackage[hidelinks]{hyperref}            % Verlinkungen ermöglichen
\linespread{1.1}                        % Zeilenabstand

%% Kein Abstand vor der Unterschrift %%
\makeatletter                          
\@setplength{sigbeforevskip}{0\baselineskip}   % Default ist 2
\makeatother

%---------------------------------------------------------------------------
% PERSÖNLICHE DATEN
\newcommand{\mVorname}{Vorname}
\newcommand{\mNachname}{Nachname}
\newcommand{\mStrasse}{Hauptstraße~1}
\newcommand{\mStadt}{Stadt}
\newcommand{\mPLZ}{10000}
\newcommand{\mTele}{+49\,00\,123\,456}                  % Nummer für Darstellung
\newcommand{\mTNummer}{+4900123456}                     % Nummer für Anruf
\newcommand{\mMobile}{+49\,170\,000\,000\,00}            % Nummer für Darstellung
\newcommand{\mMNummer}{+4917000000000}                  % Nummer für Anruf
\newcommand{\mEMail}{vorname.nachname@mail.de}
\setkomavar{date}{\today}
%\setkomavar{myref}{ABC}
%\setkomavar{yourref}{DEF}
%\setkomavar{invoice}{20191028}

%---------------------------------------------------------------------------
% ABSENDER (aus den persönlichen Daten generiert)
\setkomavar{fromname}{\mVorname{}~\mNachname{}}            % Name
\setkomavar{fromaddress}{\mStrasse{}\\{}\mPLZ{}~\mStadt{}}   % Adresse
\setkomavar{fromphone}{\mTele{}}                     % Telefonnummer
\setkomavar{frommobilephone}{\mMobile{}}               % Handynummer
\setkomavar{fromemail}{\mEMail{}}                     % Email-Adresse
\setkomavar{place}{\mStadt{}}                        % Ort
%\setkomavar{signature}{}                           % Leere Signatur
%\setkomavar{signature}{\mVorname{}~\mNachname{}}         % Signatur mit Namen
\setkomavar{signature}{\includegraphics[width=3cm]{example-image}}

%---------------------------------------------------------------------------
% FARBEN (aus "…\texlive\2019\texmf-dist\tex\latex\moderncv\moderncvcolorblue.sty")
\definecolor{color0}{rgb}{0,0,0}         % Schwarz (normale Schrift)
\definecolor{color1}{rgb}{0.45,0.45,0.45}   % Dunkles Grau (zum Abheben)
\definecolor{color2}{rgb}{0.22,0.45,0.70}   % light blue
%\color{color1!50}                  % Nur zur Info: Helles Grau (zum Abheben)

%---------------------------------------------------------------------------
% EIGENER BRIEFKOPF nach "moderncv"
\setkomavar{firsthead}{
   % Name mit Trennlinie-------------------------------
   \begin{flushright}
      {\fontsize{27}{40} \selectfont               % Schriftgröße für Namen
         \color{color1}\mVorname \               % Farbe für Vornamen
         \color{color0}\mNachname} \\[-1ex]      % Farbe für Nachnamen und Abstand zu Trennlinie
      {\color{color1}\rule{\textwidth}{1pt}}      % Trennlinie einfügen
   \end{flushright}
   % Adressdaten---------------------------------------
   \vspace{-3ex}                              % Daten nach oben verschieben
   \begin{flushright}                           % Auflistung der Adressdaten
      %\small
      \color{color0!50}
      \textit{\mStrasse{}\\~\mPLZ{}~\mStadt{}\\}
      %\textit{\Telefon~\href{tel:\mTNummer}{\mTele}{}}\\
      \textit{\Mobilefone~\href{tel:\mMNummer}{\mMobile}{}\\
         \Letter~\mEMail{}}\\
   \end{flushright}
   %----------------------------------------------------
}

%==================================================================================
% BEGINN

\begin{document}

\begin{letter}{%
Firma oder Adressat\\
Empfangsadresse 1\\
10000~Stadt}

%\setkomavar{title}{Titel}
\setkomavar{subject}{Bewerbung als Vorlagenschreiber}

\opening{Sehr geehrte Damen und Herren,}

ich hatte ein einfaches Ziel: Ich will einen perfekten DIN-Brief mit scrlttr2. Ich mag das Design eines Lebenslaufs von moderncv; insbesondere den casual- und classic-style. Ich möchte aber, dass der Brief zum Design des Lebenslaufs passt, damit meine Bewerbungsunterlagen wie aus einem Guss wirken.

Doch nach langer Suche konnte ich nur herausfinden, dass sich dies schon andere gewünscht haben. Eine befriedigende Vorlage konnte ich nicht finden. Darum habe ich mich mal an einem eigenen Entwurf versucht. Und da ich eigentlich ganz zufrieden damit bin, würde ich den gerne teilen.

Vielleicht kann ich noch anderen damit helfen oder es gibt zumindest sinnvolle Kritik. Perfekt ist sie nämlich noch nicht und ich habe auch noch nicht soviel Erfahrung mit Latex. Trotzdem stell ich sie einfach mal rein und sag dann hinterher noch was dazu:

\closing{Mit freundlichen Grüßen}

%----------------------------------------------------------------------------------
% Weitere mögliche Felder:
%\ps PS: da war doch noch was         % Postskriptum
%\vspace{-0.2cm}
{\small
\setkomavar*{enclseparator}{Anlagen}   % Überschrift für Anlagen
\encl{Lebenslauf, Zeugnisse}}
%\setkomavar*{ccseparator}{Kopie an}   % Text für Verteiler (z.B. "Kopie an")
%\cc{Verteiler 1\\ Verteiler 2}         % Liste des Verteilers
%----------------------------------------------------------------------------------

\end{letter}
\end{document}


Folgende Änderungen wurden vorgenommen:
– Der DIV-Wert wird mit DIVcalc automatisch berechnet, gibt in manchen Fällen ein schöneres Layout
– Die Absatzlänge ist mit parskip=half halb so lang und nicht eingerückt
– Vorlage mit eigener Schrift über fontspec, kann aber auch für pdflatex geändert werden. Ich fand eine eigene Schrift gibt dem Brief mehr Charakter als die lmodern
– csquotes setzt Anführungszeichen als Guillemets
– Unpassende Ligaturen werden mit selnolig verhindert, benötigt aber Lualatex
– Schusterjungen und Hurenkinder werden mit nowidow verhindert. Für den Fall, dass die Vorlage für mehrseitige Briefe verwendet wird ;)
– Die Absenderadresse im Adressfenster wird in der selben Schrift wie der Brieffont gesetzt
– Zusätzliche KOMA-Optionen sind aktivierbar
– Linespread von 1.1 macht den Brief etwas luftiger. Kann bei mehr Text natürlich zurückgesetzt werden. Zwei Seiten sollten es nicht unbedingt sein für ein Bewerbungsschreiben
– Es gibt Felder für Telefon- und zusätzlich Mobilnummer
– Unterschrift kann als Grafik eingebunden werden
– Der Abstand vor der Unterschrift-Grafik wurde verringert
– Die Telefonnummern sind im Dokument auch als Link klickbar
– Verringerung der Schriftgröße im Briefkopf

Für einige Modifikationen hatte ich recht lange gesucht, bis ich diese gefunden hatte. Vielleicht erspart dieser Code dem einen oder anderen diese Suche und findet hier die gewünschten Änderungen.
Zuletzt geändert von roibot am Di 7. Apr 2020, 09:40, insgesamt 3-mal geändert.

Gast

Grunsätzlich von Interesse

Beitrag von Gast »

DIN.lco wird ohnehin immer geladen. Und für die Verwendung von marvosym kennen scrlttr2 und scrletter eine Option. Dass viele Leute MetaPro installiert haben, wage ich zu bezweifeln. Wozu man extra Befehle für Telefonnummern braucht, obwohl scrlttr2 dafür bereits Variablen bietet, erschließt sich mir auch nicht. Und die Voreinstellung für das Datum erneut zu setzen, erscheint mir ebenfalls überflüssig. Ob Schusterjungen oder Hurenkindern einseitigen Bewerbungsanschreiben wirklich so oft vorkommen? :wink:

roibot
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Dez 2011, 16:21

Beitrag von roibot »

Danke für dein Feedback :)

Die Option symbolicnames macht das Laden von marvosym überflüssig, stimmt.

Ich denke auch, dass nicht viele die Meta installiert haben. Allerdings ist die Vorgabe des Ladens von verschiedenen Schnitten hilfreich, da fontspec dies leider nicht immer bei allen Schriften korrekt von selbst erkennt. Meine Vorlage soll nicht universell sein, sondern von jedem noch für sich selbst angepasst werden.

Die extra Befehle für die Telefonnummer habe ich deshalb hinzugefügt, dass die Telefonnummern mit hyperref im Dokument klickbar werden. Das Paket kann keine mit \, getrennten Telefonnummern als Links ausgeben, deshalb werden die Nummern einmal mit korrekter Trennung für die Darstellung und einmal ohne Trennung für den Link eingetragen.

Schusterjungen oder Hurenkindern sind bei einem einseitigen Dokument natürlich nicht zu vermuten. Das hatte ich noch von einem Brief drin, der tatsächlich zweiseitig war.

PS: Das Datum wird deshalb erneut gesetzt, dass schnell andere Daten eingetragen können, wenn man \setkomavar{date} gerade nicht im Kopf hat.

Gast

Beitrag von Gast »

DIVcalc ist übrigens eine veraltete Option, die man nicht mehr verwenden sollte. Verwende besser DIV=calc. Ich vermute, dass dazu auch eine Warnung ausgegeben wird (jedenfalls warnt KOMA-Script normalerweise vor veralteten Option). Zum Ausprobieren müsste ich erst den Font ändern und dazu bin ich im Augenblick, ehrlich gesagt, zu faul.

roibot
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Dez 2011, 16:21

Beitrag von roibot »

Stimmt, mit DIVcalc wird eine Warnung ausgegeben. Mein Editor gab mir keine Meldung aus, deshalb habe ich nie ins Log geschaut.

Zum Ausprobieren könntest den Bereich \setmainfont einfach komplett löschen, dann wird die Standardschrift lmodern geladen.

Antworten