goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 100405
Top-Poster: Johannes_B (5065)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Repin.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Tabelle mit FloatBarrier verutscht trotzdem

 

cmt
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 19
Anmeldedatum: 13.08.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.11.2019, 15:57     Titel: Tabelle mit FloatBarrier verutscht trotzdem
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich bastel mit gerade einen Anhang für meine Masterarbeit zusammen und bin da auf folgende zwei Probleme gestoßen.

1.) Trotz Floatbarrier verutscht die erste Tabelle immer ans Ende der Seite. Wie kann ich das verhindern?

2.) Die Section Überschrift von A.2. ist nicht auf der gleichen Seite wie Tabelle 2, sondern steht alleine auf S. 2. Ich hätte es aber gerne folgendermaßen auf zwei Seiten:
A.1 Überschrift
Text
Tabelle1
-->Neue Landscape-Seite
A.2 Überschrift
Tabelle 2

Falls es nicht machbar ist, dass die Überschrift von A.2 mit auf die Landscape-Seite der 2. Tabelle passt, hätte ich sie dann zumindest gerne mit auf der Seite der ersten Tabelle:
A.1 Überschrift
Text
Tabelle1
A.2 Überschrift
-->Neue Landscape-Seite
Tabelle 2

Ich habe euch die zwei Versionen angehängt, in der die A.2 Überschrift einmal mit in der Landscape-Umgebung ist und einmal nicht.

Ich hoffe mit eurer Schwarmintelligenz lassen sich beide Probleme lösen!

Anbei mein Minimalbeispiel:

Code

\documentclass{format_cmt}
\usepackage{blindtext}

%NEWCOMMANDS
\newcommand{\ym}{ \, \upmu \text{m}}
\newcommand{\mm}{ \, \text{mm}}
\newcommand{\nm}{ \, \text{nm}}
\newcommand{\fs}{ \, \text{fs}}
\newcommand{\ps}{ \, \text{ps}}
\newcommand{\ns}{ \, \text{ns}}

\begin{document}

   \pagestyle{fancy}{%Kopfzeilen für Hauptteil anpassen
      \pagenumbering{arabic}  %arabische Seitenzahlen
      \fancyhead[LE]{\thepage}
      \fancyhead[LO]{%\nouppercase
         {\rightmark}}
      \fancyhead[RE]{%\nouppercase
         {\leftmark}}
      \fancyhead[RO]{\thepage}
   }


   \appendix
   \chapter{Verwendete Geräte und Fasern}
   \section{Fasern}
   \label{kap:fasern}
      Probetext. Blindtext ist für dieses Beispiel zu lang. Aus der Seite wird nämlich noch viel Platz frei bleiben und die Tabelle soll direkt unter dem Text kommen und nicht am Seitenende. \\
   
      \begin{table}
         \centering
         \label{tab:fasern}
         \caption{Tabellenüberschrift.}
         \begin{tabular}[h!]{|l|l|l|p{2,8cm}|p{3cm}|p{2,5cm}|}
            \hline
            Faser & Hersteller & NA & Kerndurchmesser in$\ym$ & MFD für $1760\nm$ in$\ym$ & $\beta_2$ für $1760\nm$ in $\frac{\fs^{2}}{\mm}$ \\ \hline\hline
            SMF28 & x &y & 8,2 & a & b\\ \hline
            SMF28e+ & x & y & 8,2 & a & b\\ \hline
            UHNA4 & x & y & 2,2 &a & b\\ \hline
            TmDF200 &x & y & 4,0 & a & b \\ \hline
            1550BHP & x & y & 9,0 & a & b \\ \hline
            \end{tabular}
      \end{table}
      \FloatBarrier
         
      \begin{landscape}
      \section{Geräteliste}
      Warum kommt die Überschrift nicht mit auf die gleiche Seite? Und wieso ist die Tabelle dann wieder verdreht?
     
      \label{kap:geräteliste}
         \begin{table}
            \centering
            \label{tab:geräte}
            \caption{Tabellenüberschrift.}
            \begin{tabular}[h!]{ | p{4cm} | p{3cm} | p{2,8cm} | p{2,7cm} | p{2,6cm} | p{1,9cm} |}
               \hline
               Gerät & Hersteller & Bezeichnung & Optische \newline Bandbreite & Frequenz-bandbreite & Anstiegszeit \\ \hline \hline
               Optisches Spektrometer & ANDO & AQ-6315A & $350-1750\nm$ & &\  \\ \hline
               Optisches Spektrometer & Yokogwa & AQ6375 & $1200-2400\nm$ & & \  \\ \hline
               Autokorrelator & APE & Pulse Check mit Photomultiplier & $1500-2200\nm$ ??& & \  \\ \hline
               RF Spektrometer/ Spektrumanalysator & Agilent & E4440A &  &3 Hz-26,5 GHz & \  \\ \hline
               Signalanalysator & Standford \newline Research Systems & SR785 & & 0-100 kHz & \  \\ \hline
               Oszilloskop & Agilent & infiniium DSO80604B & & 6 GHz & \  \\ \hline
               Photodetektor & EOT & ET-5000 & $800-2200\nm$ & 12,5 GHz & $28\ps$ \\ \hline
               Photodetektor & Thorlabs & PDA10D2 & $900-2600\nm$&25 MHz & $15\ns$ \\ \hline
            \end{tabular}
         \end{table}
      \end{landscape}
   
\end{document}

 


und hier meine selbstgebastelte Fomratvorlage. Ja ich weis da gibt's bestimmt noch einiges was verbesserungsbedürftig ist Embarassed
Code

%Format
\ProvidesClass{format_cmt}[2017/07/16 LUH Bachelor/Master Arbeit.]
\LoadClass[a4paper,twoside, 11pt]{book}
\usepackage[section]{placeins} %Bilder können nicht in nächsten Abschnitt rutschen

%Seitenformatierung
\usepackage{titlesec}
\usepackage{pdflscape} %Einzelne Seiten im Querformat
\usepackage[onehalfspacing]{setspace} %Zeilenabstand 1,5
\RequirePackage{geometry}
\geometry{a4paper, bottom=25mm,left=25mm, right=35mm, top=30mm}%Seitenränder
\parindent 0pt %Einzug am Zeilenanfang
\setlength{\headheight}{1ex} %Zusätzlicher vertikaler Abstand Seitenrand und Textbeginn

% Fancy reference system
\usepackage{fancyhdr}
\pagestyle{fancy}
\usepackage[english,german]{fancyref}

%Sprache (deutsch und englisch)
\usepackage[english, ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

%Literaturverzeichnis
\usepackage[fixlanguage]{babelbib}
\selectbiblanguage{ngerman}
\setbtxfallbacklanguage{ngerman}
\usepackage{cite}  % Lässt das Zitieren von meherern Quellen in einer Klammer zu.
\bibliographystyle{babunsrt}% unsrt: Nummeriert in [1] nach Reihenfolge der Referenzierung, apalike [Autorenname(n), Jahr]

%Schriftart
\usepackage{lmodern}%fontmfalilie latin modern
\usepackage{url}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{titletoc}
%\renewcommand{\ttdefault}{lmtt}

%Bildunterschriften %\usepackage[format=plain,justification=centering]{caption}
\usepackage{caption}
\captionsetup[table]{position=top, skip=0.2cm}
\usepackage{subfigure}%bilder nebeneinander

%Farben
\usepackage{xcolor} %Mehr Farben
\definecolor{LUH}{RGB}{0,80,155} %eigene Farbe definieren
\definecolor{LZH}{RGB}{0,51,102}

%Quellcode einfügen
\usepackage{listings}%Quellcode anzeigen
\lstset{captionpos=b,frame=single}

%Bilder
\usepackage{import}%pdf_tex dokumente einbinden
\usepackage{multirow} %floating der bilder ausherhalb der eigenen section wird verhindert
\RequirePackage{graphicx}
% sorgt dafür, dass LaTeX in images nach den Bildern sucht und der Ordner "etwas" aufgeräumter ist.
\graphicspath{ {./images/} {./graphics/} }
\usepackage{wrapfig}
\usepackage{diagbox}
\usepackage{afterpage}
\usepackage{float}
\usepackage{subfigure}%ermöglicht Subfigures (z.B. zwei Bilder nebeneinander in einer Abbildung mit a,b)

%Tabellenbefehle
\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\renewcommand*{\arraystretch}{1.3}%sorgt dafür das der Abstand zwischen Tabellenlinie und Text darunter nicht zu gequetscht ist

%Kopf- und Fußzeile mit package fancyhdr: my pagestyle "fancy" (Inhaltsverzeichnis und Co.)
\pagestyle{fancy}{
   \pagenumbering{roman
}
   \fancyfoot{}
   \lhead[\thepage]{{
}}
   \rhead[{}]{\thepage}
   \setlength{\headsep}{7ex} %Abstand Kopfzeile und Text
   \setlength{\footskip}{7ex} %Abstand Fußzeile und Text
}

%Formatierungen Mathe
\usepackage{upgreek} %griechische Buchstaben nicht kursiv
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amsmath}% provides align environment
\usepackage{amssymb}% provides mathmatical math symbols such as dots, arrows, etc.

%AKRONYME
\usepackage{enumitem}
\setlist[description]{labelwidth=2cm}
\usepackage[nopostdot,nonumberlist,acronym, toc, nogroupskip, symbols, savewrites]{glossaries}
\setlength\LTleft{0pt}
\setlength\LTright{0pt}
\setlength\glsdescwidth{0.8\hsize}
\makenoidxglossaries

%Akronymverzeichnis
\setacronymstyle{long-short}
\renewcommand*{\acronymname}{Abkürzungsverzeichnis}

%PDF Einstellungen zu Verweisen
\usepackage[colorlinks=true,
linkcolor=black,                  % enable for printing!
urlcolor=black,                       % enable for printing!
citecolor=black,                  % enable for printing!
pdfstartview=Fit,                  % fits the page to the window; other options: FitH/FitV (horiz./vert.)...
%pdfpagelayout=TwoPageLeft,            % the way pages are displayed, options: SinglePage, OneColumn, TwoColumnLeft|Right, TwoPageLeft|Right
final=true,                        % turn on all processing options
plainpages=false,                  % Forces page anchors to be named by the arabic form of the page number, rather than the formatted form.
backref=page,                     % Adds backlink text to the end of each item in the % bibliography, as a list of section numbers.(section, slide, page, none),pagebackref=false % Adds backlink text to the end of each item in the bibliography, as a list of page numbers.
hyperindex=true,                   % Makes the page numbers of index entries into hyperlinks.
hyperfootnotes=true,                % Makes the footnote marks into hyperlinks to the % footnote text (must be false if footmisc is loaded).PDF-specific display options
bookmarks=true                   % PDF display and information options,pdfpagelabels=true % set PDF page labels
]{hyperref}


% Formatierung von Chapter und sections
\titleformat{\chapter}%command
   [display]%shape
   {\huge \bfseries \color{black}}%format Überschrift
   {\LARGE \normalfont \MakeUppercase { \chaptertitlename } \Huge~ \thechapter \filright} %Kapitel + Nummer
   {1pt} %seperation:vertikaler Abstand von "Kapitel+Nummer" zur Kapitelüberschrift
   {\titlerule \vspace{0.9pc} \filright}%before-code
   [\vspace{0.9pc} \filright {\titlerule} \vspace*{-1ex}
   %\startcontents \small \normalfont      %Inhaltsverzeichnise in den Kapiteln \printcontents{}{1}{\setcounter{tocdepth}{2}}
   ] %after-code

\titleformat{\section}
   {\Large \bfseries}%\sffamily\upshape}
   {\thesection}{4mm}{}

\titlespacing{\section
}
   {0mm}{3.5ex}{1.5ex} %{negtaiver Abstand zum Beginn der Textzeile, ragt über Rand hinaus}{Vertikaler Abstand zum darüberliegenden Text}{Vertikaler Abstand zum darunterliegenden Text}

\titleformat{\subsection}
   {\large \bfseries}%\sffamily\upshape}
   {\thesubsection}{4mm}{}

\titlespacing{\subsection
}
   {0mm}{3ex}{0.5ex}

\titleformat{\subsubsection}
   {\large\bfseries}
   {\thesubsubsection}{4mm}{}

\titlespacing{\subsubsection
}
   {0mm}{3ex}{0.5ex}
 


Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Z-Anhang.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Z-Anhang.pdf
 Dateigröße:  125.18 KB
 Heruntergeladen:  7 mal
Z-Anhang.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Z-Anhang.pdf
 Dateigröße:  125.18 KB
 Heruntergeladen:  5 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.11.2019, 16:18     Titel: Re: Tabelle mit FloatBarrier verutscht trotzdem
  Antworten mit Zitat      
cmt hat Folgendes geschrieben:
Ja ich weis da gibt's bestimmt noch einiges was verbesserungsbedürftig ist


https://texwelt.de/fragen/21
https://komascript.de/faq_parindent

cmt
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 19
Anmeldedatum: 13.08.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.11.2019, 16:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die Hinweise. \caption wurde direkt verschoben.

Hast du einen Tipp zu meinem derzeitigen Problem?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1961
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.11.2019, 17:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Versuche die Gleitumgebungen zu ersetzen, wie es für Anhänge empfohlen wird.

Ein Auszug aus Deinem Quelltext mit Änderungen:

Code
\appendix
\chapter{Verwendete Geräte und Fasern}
\section{Fasern}
\label{kap:fasern}
Probetext. Blindtext ist für dieses Beispiel zu lang. Aus der Seite wird nämlich noch viel Platz frei bleiben und die Tabelle soll direkt unter dem Text kommen und nicht am Seitenende. \\
   
\begin{minipage}{\linewidth}
    \centering
    \captionof{table}{Tabellenüberschrift.}
    \label{tab:fasern}
    \begin{tabular}{|l|l|l|p{2,8cm}|p{3cm}|p{2,5cm}|}
    \hline
    Faser & Hersteller & NA & Kerndurchmesser in$\ym$ & MFD für $1760\nm$ in$\ym$ & $\beta_2$ für $1760\nm$ in $\frac{\fs^{2}}{\mm}$ \\ \hline\hline
    SMF28 & x &y & 8,2 & a & b\\ \hline
    SMF28e+ & x & y & 8,2 & a & b\\ \hline
    UHNA4 & x & y & 2,2 &a & b\\ \hline
    TmDF200 &x & y & 4,0 & a & b \\ \hline
    1550BHP & x & y & 9,0 & a & b \\ \hline
    \end{tabular}
\end{minipage}
%\FloatBarrier
         
\begin{landscape}
\section{Geräteliste}
\label{kap:geräteliste}
Warum kommt die Überschrift nicht mit auf die gleiche Seite? Und wieso ist die Tabelle dann wieder verdreht?
     
\bigskip
\begin{minipage}{\linewidth}
    \centering
    \captionof{table}{Tabellenüberschrift.}
    \label{tab:geräte}
    \begin{tabular}{ | >{\raggedright}p{4cm} | p{3cm} | p{2,8cm} | p{2,7cm} | p{2,6cm} | p{1,9cm} |}% Die erste Spalte ist nun linksbündig ausgerichtet.
    \hline
    Gerät & Hersteller & Bezeichnung & Optische \newline Bandbreite & Frequenz-bandbreite & Anstiegszeit \\
    \hline\hline
    Optisches Spektrometer & ANDO & AQ-6315A & $350-1750\nm$ & &\  \\ \hline
    Optisches Spektrometer & Yokogwa & AQ6375 & $1200-2400\nm$ & & \  \\ \hline
    Autokorrelator & APE & Pulse Check mit Photomultiplier & $1500-2200\nm$ ??& & \  \\ \hline
    RF Spektrometer/ Spektrumanalysator & Agilent & E4440A &  &3 Hz-26,5 GHz & \  \\ \hline
    Signalanalysator & Standford \newline Research Systems & SR785 & & 0-100 kHz & \  \\ \hline
    Oszilloskop & Agilent & infiniium DSO80604B & & 6 GHz & \  \\ \hline
    Photodetektor & EOT & ET-5000 & $800-2200\nm$ & 12,5 GHz & $28\ps$ \\ \hline
    Photodetektor & Thorlabs & PDA10D2 & $900-2600\nm$&25 MHz & $15\ns$ \\ \hline
    \end{tabular}
\end{minipage}
\end{landscape}


Ich hätte für die Einheiten siunitx und für Tabellen das bereits geladene booktabs verwendet.

Zuletzt bearbeitet von Bartman am 28.11.2019, 17:21, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Stamm-
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.11.2019, 17:13     Titel: Anfang
  Antworten mit Zitat      
cmt hat Folgendes geschrieben:
[…] Hast du einen Tipp zu meinem derzeitigen Problem?

Du könntest auch damit anfangen, den Gleitumgebungen passende Optionen mitzugeben (vorzugsweise `[!tb]` oder `[!htb]`) [1]. Und um physikalische Einheiten zu setzen, ist in jedem Fall »siunitx« zu empfehlen als Ersatz für die vielen Definitionen neuer Befehle (\ym, \mm, …)



[1] Wie funktionieren Gleitobjekte und .....itionierung beeinflussen?

cmt
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 19
Anmeldedatum: 13.08.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.11.2019, 21:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank Bartman das war genau dass war ich gesucht habe!Very Happy
Ich wusste nicht das man bei Anhängen etwas anderes beachten muss.

Mit der Geitumgebung hatte ich es vorher schon versucht und das hatte nicht funktioniert...

Euren Tipp zu siunitx werde ich mir Mal angucken. Klingt verlockend einfach Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de