.bib Datei nach Neustart zerstört

Inhalt, Abbildungen, Tabellen, Quellcodes und andere Verzeichnisse


aasaa00
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 57
Registriert: Do 1. Mär 2018, 11:43

.bib Datei nach Neustart zerstört

Beitrag von aasaa00 »

Hallo, nach einem plötzlichen Neustart ist meine bibliography.bib Datei total zerstört. Ich habe die letzten neuen Literaturangaben nicht gesichert und wollte um Rat fragen, was man tun kann.

Meine .bib Datei ist hier einsehbar:

https://ibb.co/Jtbc9G2


Jede Hilfe wäre wünschenswert!
Dateianhänge
bib-datei.JPG
bib-datei.JPG (150.16 KiB) 172 mal betrachtet

Gast

Beitrag von Gast »

Soweit zu erkennen, wurde die Datei bei dem »plötzlichen Neustart« mit NUL-Bytes überschrieben. Wenn kein Backup existiert, ist die Datei verloren und muss neu erstellt werden. Wenn ein Backup existiert, kannst du daraus die Datei hoffentlich wieder herstellen.

Ansonsten ist das eher eine OS-Frage als eine LaTeX-Frage. Auf jeden Fall ist es keine Frage zu »Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Tabellenverzeichnis, Quellcodeverzeichnis und Verzeichnisse anderer Gleitumgebungen.« [Zitat aus der Beschreibung des Forums »Verzeichnisse«]

aasaa00
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 57
Registriert: Do 1. Mär 2018, 11:43

Beitrag von aasaa00 »

Danke für die Anmerkung; war mir nicht sicher wohin mit der Frage. Auf jeden Fall habe ich paar Tage zuvor etwas an einem anderen Rechner getestet und dafür glücklicherweise alle (bis auf 3) meine Literatureinträge in einer .txt Datei zwischenkopiert! Mir ist es erst vor wenigen Minuten eingefallen.

Gast

Beitrag von Gast »

Was hin ist, ist hin. Leider.

Bei .bib-Dateien kann man mit (erheblichem?) Aufwand eventuell noch Teile der Informationen retten, wenn man die von Biber oder BibTeX erzeugte .bbl-Datei noch hat. Bei den .bbl-Dateien für biblatex wäre das sogar recht mechanisch machbar (kenne aber kein Tool, das das kann), bei den .bbls von BibTeX ist das schwieriger aber es gibt https://text2bib.economics.utoronto.ca/ und eventuell https://help.jabref.org/en/NewEntryFromPlainText Dabei muss man sich aber bewusst sein, dass nicht garantiert ist, dass alle Daten aus der .bib-Datei auf eine Art und Weise in der .bbl auftauchen, dass sie rekonstruierbar sind.

Antworten