Scrbook - letzte Seite immer links, automatische Leerseite

Klassen und Pakete zur einfachen Umsetzung individueller Vorstellungen


Flyget

Scrbook - letzte Seite immer links, automatische Leerseite

Beitrag von Flyget »

Hallo zusammen,

ich schreibe aktuell ein Handbuch und hier soll auf der letzten Seite das Firmenimpressum stehen. Quasi auf dem Buchumschlag hinten.

Aktuell schaue ich immer wie der Text ausläuft und ob diese letzte Seite mit dem Impressum eben auf einer linken Seite ist oder nicht. Falls nicht, füge ich manuell eine Leerseite ein.
Gibt es hier was, das diesen teil automatisch übernimmt? Also quasi

\latexbefehl
%hier wird eine Leerseite eingefügt, falls es sich ohne diese bei der nächsten Seite um eine "rechte Seite" handelt.

Firmenimpressum
...
...
...



Vielen Dank und beste Grüße,
Flyget

Gast

Beitrag von Gast »

Mehr Kontext bitte.

Wie wird das Impressum eingefügt?

Flyget

Beitrag von Flyget »

hier ein Minimalbeispiel

Code: Alles auswählen

\documentclass[10pt, twoside, openany, final, titlepage]{scrbook}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage[a5paper, left=2cm, right=2cm, top=2.5cm, bottom=2cm, bindingoffset=5mm]{geometry}

\usepackage{graphicx}
\usepackage[ngerman]{babel}
\sloppy % Weicher Blocksatz um besseres Trennverhalten zu erlangen
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{enumitem}


\usepackage[export]{adjustbox} % loads also graphicx
\usepackage{epstopdf}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{floatflt}
\usepackage{colortbl}
\usepackage{url}
\usepackage{hyperref}
\usepackage{multicol}

\usepackage{tikz}
%\usepackage[americanvoltages,fulldiodes,siunitx]{circuitikz}

\usepackage{scrpage2}\pagestyle{scrheadings}
\usepackage[absolute]{textpos}

\usepackage{blindtext}


\definecolor{pinGrau}{RGB}{73,73,73}
\definecolor{pinGelb}{RGB}{249,246,4}
\definecolor{pinGruen}{RGB}{0,210,35}
\definecolor{pinRot}{RGB}{255,0,0}
\definecolor{pinHellblau}{RGB}{0,192,255}
\definecolor{pinRosa}{RGB}{244,188,169}
\definecolor{pinDunkelgruen}{RGB}{0,150,14}
\definecolor{pinBraun}{RGB}{155,120,0}
\definecolor{pinOrange}{RGB}{255,180,0}
\definecolor{pinBlau}{RGB}{0,30,255}
\definecolor{pinLila}{RGB}{196,0,111}
\definecolor{pinHellgrau}{RGB}{157,157,157}
\definecolor{pinWeiß}{RGB}{221,221,221}
\definecolor{pinSchwarz}{RGB}{0,0,0}


																				
\renewcommand*\chapterpagestyle{scrheadings}
\ifoot{\begin{footnotesize}\today\end{footnotesize}}
\cfoot{\begin{footnotesize}Version 2.1\end{footnotesize}}




\begin{document}


\newgeometry{left=1.4cm, right=2cm, top=2.5cm, bottom=2cm, bindingoffset=0mm}


\begin{titlepage}


%Seitenrand unten 3 Zeilen runterschieben
\enlargethispage{\baselineskip}
\enlargethispage{\baselineskip}
\enlargethispage{\baselineskip}





\thispagestyle{empty}
\vspace*{-2cm}

\begin{figure}[!ht]
\centering
%\includegraphics[width=12cm]{logo.pdf}
\end{figure}



\vspace*{2.5cm}

\begin{figure}[!ht]
\centering
%\includegraphics[width=11cm]{IMG_4809-1.jpg}
\end{figure}

\vspace*{1cm}

\raggedleft\textbf{\Large Handbuch }\\

\vspace*{\fill}



\end{titlepage}




\thispagestyle{empty}
\quad  \addtocounter{page}{-2}
\newpage


%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% Inhaltsverzeichnis %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

\tableofcontents

\restoregeometry

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% Merkmale des Systems %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

\chapter{test1}
\Blindtext

\chapter{test2}

\Blindtext
\Blindtext
\blindtext
\blindtext
\blindtext






%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%%% Ab hier Leerseiten bis die letzte Seite eine linke Seite ist %%%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%





\newpage
\quad
\thispagestyle{empty}
\newpage


\thispagestyle{empty}
\vspace*{13cm}

\parbox{0.9\textwidth}{\centering
												Firmenname GmbH \& Co. KG\\ 
												Straßenname 19\\
												123456 Stadt\\
												+49 0123456789\\
												\href{mailto:name@neugier.de}{name@neugier.de}
												\url{http://www.firma.de}
											}

\clearpage


\end{document}




Gast

Beitrag von Gast »

Schau mal in die KOMA-Script-Anleitung. Dort gibt es neben \cleardoublepage auch Befehle, um explizit auf einer rechten oder explizit auf einer linken Seite fortzufahren. Und wenn du schon dabei bist, schau auch gleich in Kapitel 5 wie das aktuelle KOMA-Script-Paket für Kopf- und Fußzeilen heißt. In der log-Datei sollte dir das in einer Warnung ebenfalls gemeldet werden.

BTW: Statt colortbl würde ich xcolor mit Option table empfehlen. Und url unmittelbar vor hyperref zu laden ist sinnlos. Außerdem sollte hyperref von wenigen, dokumentierten Ausnahmen abgesehen das letzte Paket sein.

Und warum du \footnotesize nicht als Befehl (idealer Weise per \setkomafont) verwendest, sondern als Umgebung missbrauchst, ist mir auch ein Rätsel.

Gleitumgebungen auf der titelseite sind auch Unsinn. Verwende \includegraphics einfach ohne figure.

Insgesamt ist der Code etwas unsauber.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2142
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

In der Tabelle 3.2 der Anleitung von KOMA-Script findest Du Elemente, deren Anpassung die Schriftgröße in der Fußzeile ändern kann.

Ein weiterer Rat:

Code: Alles auswählen

% Seitenrand unten 3 Zeilen runterschieben
%\enlargethispage{\baselineskip}
%\enlargethispage{\baselineskip}
%\enlargethispage{\baselineskip}
\enlargethispage{3\baselineskip}% kürzer

Flyget

Beitrag von Flyget »

Super, vielen Dank für die Hinweise. Habe diese mal soweit eingepflegt.
Das Impressum wird jetzt über:

Code: Alles auswählen

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% Impressum %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%


% Befehl, dass das Impressum in jedem fall auf einer Linken Seite steht
\clearpage
%%\ifthispageodd{rechte}{linke} seite

\ifthispageodd{
	\newpage
	\thispagestyle{empty}
	\quad
	\clearpage
}
{
}


\thispagestyle{empty}
\vspace*{13cm}

\parbox{0.9\textwidth}{\centering
											        Firma GmbH \& Co. KG\\ 
												firmenweg 19\\
												12345 Firmenstadt\\
												+49 (0)12345567\\
										                \url{http://www.firma.com}
											}

\clearpage

eingefügt und scheint soweit zu funktionieren.


Ein problem, dass ich mit Latex habe ist, dass man meiner Meinung nach schwer herausfindet welche Pakete wie zusammenhängen. User ohne größere Ambitionen suchen halt nach einem Problem, finden ein Paket/Befehl und verwenden dieses ohne jedes mal das ganze Manual dazu zu lesen. Daher rührt sicher auch der unsaubere Code.

Aber schön, wenn man was neues dazu lernt, also vielen Dank!

Gast

Beitrag von Gast »

Flyget hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

\ifthispageodd{
	\newpage
	\thispagestyle{empty}
	\quad
	\clearpage
}
{
}
Wie bereits gesagt: Dafür bietet KOMA-Script bereits einen fertigen Befehl. Schau in die Anleitung unter \cleardoublepage, da findest du ihn. Die jeweilige Anleitung hilft auch ungemein dabei, herauszufinden, das ein Paket alles kann. :wink:

Flyget

Beitrag von Flyget »

:roll:

ok.... genau das is was ich meine.... unglaublich viele Befehle, man muss halt den richtigen finden/kennen...

Vielen Dank, jetzt klappts noch einfacher!

Gast

Beitrag von Gast »

Ich setze den Status dann mal auf beantwortet. Bitte künftig selbst erledigen.

BTW: scrpage2 ist gnadenlos veraltet. Den Nachfolger findest du ebenfalls in der KOMA-Script-Anleitung. Und natürlich sei einem Anfänger auch wieder einmal empfohlen, eine ausführliche LaTeX-Einführung zu lesen. Bei so Monstern wie dem von Herbert Voss bekommt man auch gleich einen groben Überblick über wichtige Pakete. Bei einem eher auf eine wissenschaftliche Arbeit ausgerichteten Werk wie dem von Schlosser bekommt man schneller das grobe Rüstzeug, dafür muss man sich die Feinheiten und die Breite eher selbst erschließen.

Antworten