Mehrere Literaturverzeichnisse

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
Lena_Marie
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 12:05

Mehrere Literaturverzeichnisse

Beitrag von Lena_Marie »

Moin,

ich muss ein Portfolio abgeben bei dem es zu jedem Abschnitt ein eigenes Literaturverzeichnis geben soll. Ich habe im Internet recherchiert und etwas zum Paket multibib gefunden. Leider funktioniert das bei mir nicht und ich habe den Fehler noch nicht gefunden. Mir werden zwar über den neuen \cite befehl die richtigen Quellen zitiert, das Verzeichnis wird allerdings nicht mit ausgegeben.
Ich bekomme zwar das normale Literatirverzeichnis angezeigt, allerdings nicht das über multibib definierte.

LG und Danke im vorraus
Lena

Code: Alles auswählen

\documentclass [12pt, bibliography=totocnumbered, bibliography=leveldown								]{scrartcl}
\usepackage [a4paper,	left=2.5cm, right=4cm, top=2.5cm, bottom=2.5cm]						{geometry}					
\usepackage [ngerman]{babel}		 																	\usepackage[utf8]{inputenc} 																		\usepackage[authoryear, round, comma]{natbib}
\usepackage{multibib}
\newcites{cua}{Literatur.CUA}

\usepackage{blindtext}

\begin{document}
\section{eins}
\blindtext
 \citepcua{FHH.2011a, FHH.2014}.    

	\nocitecua{*}
	\bibliographystylecua{natdin}
	\bibliographycua{Literatur.CUA}
	

\section{zwei}
\blindtext
\nocite{*}
	\bibliography{Literatur.ASLO}
	\bibliographystyle{natdin}
\end{document}

Zuletzt geändert von Lena_Marie am So 7. Jul 2019, 20:36, insgesamt 2-mal geändert.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2139
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Wie kann ich Code in meinem Beitrag hervorheben?

biblatex kann das auch, sofern Du es nutzen darfst.

Lena_Marie
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 12:05

Beitrag von Lena_Marie »

Bartman hat geschrieben:biblatex kann das auch, sofern Du es nutzen darfst.

Ich darf tendenziell nutzen was ich möchte. Allerdings ist die Abgabe morgen und ich habe das Literaturverzeichnis leider erst heute auf den letzten Drücker einbinden wollen. Ehrlich gesagt fehlt mir jetzt auch der Kopf bzw die Zeit mich in biblatex einzulesen.
Habe aber schon von vielen gehört, dass das besser sein soll als einfach nur bibtex und werden es mir dann bei Zeiten wohl doch aneignen

Gast

Beitrag von Gast »

Also bei mir funktioniert das Beispiel mehr oder weniger, wenn ich statt Deiner .bib-Dateien, die ich nicht habe, welche nehmen, die bei mir installiert sind.

Was genau hast Du denn gemacht? (Also wie kompilierst Du die Datei? Du musst BibTeX zwei mal aufrufen. Einmal auf dem Base-Namen der Datei und einem auf cua, siehe auch die multibib-Dokumentation oder https://texwelt.de/wissen/fragen/18905/ ... t-multibib oder https://tex.stackexchange.com/q/284969/35864) Wie sieht die Ausgabe genau aus (Screenshot)? Bekommst Du irgendwelche Fehlermeldungen oder Warnungen?

Lena_Marie
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 12:05

Beitrag von Lena_Marie »

Anonymous hat geschrieben:Also bei mir funktioniert das Beispiel mehr oder weniger, wenn ich statt Deiner .bib-Dateien, die ich nicht habe, welche nehmen, die bei mir installiert sind.

Was genau hast Du denn gemacht? (Also wie kompilierst Du die Datei? Du musst BibTeX zwei mal aufrufen. Einmal auf dem Base-Namen der Datei und einem auf cua, siehe auch die multibib-Dokumentation oder https://texwelt.de/wissen/fragen/18905/ ... t-multibib oder https://tex.stackexchange.com/q/284969/35864) Wie sieht die Ausgabe genau aus (Screenshot)? Bekommst Du irgendwelche Fehlermeldungen oder Warnungen?

Danke dir. Allerdings verstehe ich gerade nicht genau, was du mit zwei mal aufrufen meinst?
Vielleicht liegt das aber auch daran, dann mein Kopf die englische Dokumentationen gerade nicht möchten...

Gast

Beitrag von Gast »

Wenns auf Deutsch besser geht, dann lies Dir https://texwelt.de/wissen/fragen/18905/ ... t-multibib durch.

Du musst, um die zwei verschiedenen Bibliographien zu erstellen, das Hilfsprogramm BibTeX zwei mal auf unterschiedlichen Dateien aufrufen. Was genau BibTeX eigentlich genau macht ist sehr schön bei https://tex.stackexchange.com/q/63852/35864 erklärt (leider auf Englisch). Für jede Deiner einzelnen Verzeichnisse muss ein mal BibTeX aufgerufen werden.

Lena_Marie
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 12:05

Beitrag von Lena_Marie »

Anonymous hat geschrieben:Wenns auf Deutsch besser geht, dann lies Dir https://texwelt.de/wissen/fragen/18905/ ... t-multibib durch.

Du musst, um die zwei verschiedenen Bibliographien zu erstellen, das Hilfsprogramm BibTeX zwei mal auf unterschiedlichen Dateien aufrufen. Was genau BibTeX eigentlich genau macht ist sehr schön bei https://tex.stackexchange.com/q/63852/35864 erklärt (leider auf Englisch). Für jede Deiner einzelnen Verzeichnisse muss ein mal BibTeX aufgerufen werden.
Danke für deine Mühen. Reicht es nicht, wenn ich einfach zwei BibTeX Dateien habe und beide unterschiedlich über multibib einbinde?
Sorry, Ich glaube ich werde heute nicht mehr schlau aus all diesen Dingen und werde das ganze irgendwie anders lösen. Zur Not gibt es dann eben doch nur ein Literaturverzeichnis.

Gast

Beitrag von Gast »

Nein. Wenn Du mehrere separate Verzeichnisse möchtest (und nicht biblatex nutzen möchtest), dann musst Du für jedes Verzeichnis einen separaten BibTeX-Lauf starten, die Anzahl an .bib-Dateien und ob sie in einem oder mehreren Verzeichnissen genutzt werden, ist absolut unerheblich.

Angenommen Deine Hauptdatei heißt dokument.tex, dann musst Du BibTeX sowohl auf cua als auch auch doument aufrufen, also insgesamt in etwa

Code: Alles auswählen

pdflatex dokument
bibtex dokument
bibtex cua
pdflatex dokument
pdflatex dokument
Wie man die Kommandozeile nutzt, ist in https://texwelt.de/wissen/fragen/3461/w ... m-terminal erklärt.

Bei einem Editor ist es oftmals schwierig, zusätzliche BibTeX-Läufe für multibib und Konsorten durchführen zu lassen, wenn man nicht latexmk oder arara nutzt, da die zusätzlichen Läufe nicht über die Hauptdatei abgewickelt werden. Das soll heißen, dass Dein Editor für Dich wahrscheinlich

Code: Alles auswählen

pdflatex dokument
bibtex dokument
pdflatex dokument
pdflatex dokument
laufen lassen kann, aber nicht

Code: Alles auswählen

pdflatex dokument
bibtex dokument
bibtex cua
pdflatex dokument
pdflatex dokument

Antworten