Figure in Abbilung umbenennen

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


katjaa
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 18. Jun 2019, 16:40

Figure in Abbilung umbenennen

Beitrag von katjaa »

hallo latex-community,

ich habe folgendes Problem:

ich benutze eine latex Vorlage und möchte nun bei Abbildungen dass darunter nicht mehr "figure" steht sondern "Abbildung". Das habe ich auch geschafft... Wenn ich eine Referenz zu dieser Abbildung im Text stehen habe, möchte ich dass auch hier "Abbildung" steht, es steht aber "figure"... kann mir jemand sagen was man hier tun muss?

Code: Alles auswählen

% \documentclass[english,ngerman,paper=a5,headsepline=true,9pt,DIV=12,BCOR=0.7cm]{scrbook}
%scrbook
%scrartcl
% explanation of options: the final version of the thesis is to be
% printed on a5 paper. It can also be printed on a4 paper using the
% «booklet» option. The advantage is, that the thesis will look on
% screen exactly as it will on paper. The thesis can also be printed
% on a5 printers in the copy shop of your liking.
%
% the language can be selected further down, the command is self
% explanatory. «headsepline» will result in a horizontal line in (below)
% the header.
%
% BCOR is the binding margin correction, it will increase the inner
% margin, so that binding can be done. No other geometry information
% is required.
%
% Our current IST binding procedure does not consume the inner margin
% much, so it appears that BCOR should be of size 0. But you might
% want to set it to a nonzero value if you prefer to gently open the
% booklet and not damage the back.

% important packages
%

\usepackage{typearea}           % recalculates the type area using the BCOR
                                % argument
\usepackage[utf8]{inputenc}     % text encoding in this file change to
                                % latin1 if you prefer that

\usepackage{lmodern}            % standard latex font

\usepackage[sc,osf]{mathpazo}   % the default font used in this
                                % manuscript (a bit thicker than
                                % lmodern), comment this package out
                                % if you want the default font

\usepackage[T1]{fontenc}        % internal LaTeX font management, important for letters like ä,ö etc.

%\usepackage{babel}              % langauge related package
\usepackage[english,ngerman]{babel}
%\renewcaptionname{ngerman,german}\figureautorefname{Abb.}
%\addto\captionsngerman{\def\figurename{Abb.}}

\usepackage{graphicx}           % to include graphics (pdflatex
                                % includes: png,pdf,jpg and more, but
                                % not eps! [nor ps])
\usepackage{amsmath,amssymb}    % math packages, e.g. for align and pmatrix environments
\usepackage{color}
\usepackage[usenames]{xcolor}   % you might consider using the dvipsnames option for more colors
\usepackage{tikz}               % graphics inside latex; very powerful
\usepackage{microtype} %typographic enhancements


% optional packages (but nice)
%
\usepackage{booktabs} % nice tables: \toprule, \midrule and \bottomrule
\usepackage{varioref} % references with pagenumbers, use \vref{«key»} for that; otherwise \ref and \eqref
\usepackage{icomma}   % if you write in german and have to
% use commas in numbers, this package
% will make everything right: 1,2 will not look like that: 1, 2 - while
% f(a, b) will have a small space between the function arguments
%selbst eingefügte packages!!!

%\usepackage{float}
%selbst eingefügte packages!!!
% even more optional packages
%
\usepackage{marginnote}         % e.g. for url on the side
\usepackage{cite}               % improved citation management for numerical citations,
\usepackage{listings}           % nicely formated code, see the
                                % packagae manual, good if you have to
                                % include programming code examples
\lstset{language=R,basicstyle=\ttfamily,frame=top} % an example setting for R code
\usepackage{caption}            % provides \captionof{figure}{...}
% makro (e.g. inside a center environement).  this is important for
% captions outside of floats like the «figure» environment

% some color definitions
\colorlet{lcolor}{blue!40!black}
\colorlet{ucolor}{magenta!40!black}
\colorlet{ccolor}{green!40!black}

\usepackage[colorlinks=true,%
            linkcolor=lcolor,%
            urlcolor=ucolor,%
            citecolor=ccolor]{hyperref} % makes references clickable
            % links will be in specified colors. You may set them to
            % black for final printing.
\usepackage{hyperref}
\addto{\captionsenglish}{%
  \renewcommand*{\contentsname}{Inhalt}
  \renewcommand*{\listfigurename}{Abbildungen}
  \renewcommand*{\listtablename}{Tabellen}
  \renewcommand*{\figurename}{Abb.}
  \renewcommand*{\tablename}{Tab.}
}

%\flushbottom
\frenchspacing
\setcapindent{0em}
\addtokomafont{captionlabel}{\bfseries}
\pagestyle{headings}
.
.
.
\begin{document}
\selectlanguage{english}        % select ngerman if you want that or english
%\KOMAoptions{oneside} %% this didn't work, but maybe it will, when KOMAscript is updated
\KOMAoptions{twoside=false} % because we use the titlepage as the coverpage
\recalctypearea
\maketitle
\KOMAoptions{twoside=true} % and we switch back to twosided print
\recalctypearea  

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2118
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Minimale Vorlage vs. maximale Probleme

Code: Alles auswählen

\addto{\captionsenglish}{%
  \renewcommand*{\contentsname}{Inhalt}
  \renewcommand*{\listfigurename}{Abbildungen}
  \renewcommand*{\listtablename}{Tabellen}
  \renewcommand*{\figurename}{Abb.}
  \renewcommand*{\tablename}{Tab.}
}
\captionsenglish für Beschriftungen in deutscher Sprache?

Wird die Einstellung der Sprache durch \selectlanguage{english} später noch auf die beim Laden des Pakets babel bestimmte Dokumentsprache geändert?

color brauchst Du wegen xcolor und pgf/TikZ nicht und hyperref nur einmal.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2480
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Es schaut so aus, als wüsstest Du bei einigen Paketen und Anweisungen in Deiner Präambel nicht, wofür die wie gebraucht werden. Das fällt vorallem bei den Spracheinstellungen auf. Da musst Du Dir erstmal klar werden, in welcher/en Sprachen Du schreibst. Mit Deinem \selectlanguage{english} in Deinem Beispiel brauchst Du Dich nicht wundern, wenn sprachenabhängige Anweisungen die Bezeichnungen in Englisch liefern ... Das ist eines der Ziele des Pakets babel und seiner Möglichkeiten eine Sprache zu wählen bzw. im Dokument zwischen Sprachen zu wechseln. Abgesehen von den Begriffen hat das auch Einfluss auf Worttrennungen. Die gewählte Sprache sollte also mit der Sprache des Textes übereinstimmen.

Wenn Dein Dokument ausschließlich Deutsch ist, dann lade babel nur mit der Option ngerman. Musst/willst Du zwischendrin ins Englische wechseln dann

Code: Alles auswählen

\usepackage[english,main=ngerman]{babel}

Mit einer KOMA-Script Klasse kannst Du dann

Code: Alles auswählen

\renewcaptionname{ngerman}{\contensname}{Inhalt}
\renewcaptionname{ngerman}{\listfigurename}{Abbildungen}
\renewcaptionname{ngerman}{\listtablename}{Tabellen}
verwenden. Wenn Du Deutsch als Sprache einstellst bzw. eingestellt lässt, dann steht sowohl unter einer Abbildung als auch bei einem Verweis auf diese schon das gewünschte »Abbildung«. Falls Du das zu »Abb.« ändern möchtest, geht das mit

Code: Alles auswählen

\renewcaptionname{ngerman}{\figurename}{Abb.}
\renewcaptionname{ngerrman}{\figureautorefname}{Abb.}
Weitere Sachen, die auffallen:


Das Paket typearea wird bereits von der KOMA-Script Klasse geladen. Wenn mich nicht alles täuscht verwendest Du eine solche.

Wenn Du ein aktuelles MiKTeX oder TeXLive 2019 hast, kannst Du auf das Paket inputenc verzichten.

Die Pakete color hat Bartman schon erwähnt, aber graphicx wird außerdem auch noch von tikz geladen. Kannst Du also ebenfalls weglassen.

Wenn die Titelseite als Coverpage angelegt werden soll, dann sieh Dir mal die Klassenoption

Code: Alles auswählen

titlepage=firstiscover
an. Die erspart Dir den zeitweiligen Wechsel zu twoside=false. Gleichzeitig kannst Du dann die Ränder der Titelseite beeinflussen, siehe dazu die KOMA-Script Anleitung.

Die Anweisung \recalctypearea kannst Du in die Präambel verschieben. Nach dem Laden der Schriften macht die schon Sinn.

Das Paket caption brauchst Du vermutlich nicht. Die in den Kommentaren ewähnte Anweisung \captionof wird auch von der KOMA-Script-Klasse bereit gestellt.

katjaa
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 18. Jun 2019, 16:40

Beitrag von katjaa »

ich habe auch schon bisschen gegoogled. mein problem ist halt wenn ich bei

Code: Alles auswählen

\selectlanguage{}
die sprache deutsch auswähle bekomme ich fehler nach dem komplimieren und weiß nicht was falsch ist. deshalb habe ich nach einer anderen möglichkeit gesucht das zu ändern..

katjaa
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 18. Jun 2019, 16:40

Beitrag von katjaa »

wenn ich auch auf deutsch umstelle bekomme ich über 30 fehler!!! was bedeutet dieser im Anhang zum beispiel?

edit: bei \maketitle und \KOMAoptions{twoside=true}hat latex noch fehler angezeigt. auskommentiert funktioniert es jetzt.

Danke für eure hilfe
Dateianhänge
fehler.PNG
fehler.PNG (8.72 KiB) 104 mal betrachtet

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2480
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Gibst Du wirklich deutsch an? Das muss zu Fehlern führen.

Derzeit lädst Du

Code: Alles auswählen

\usepackage[english,ngerman]{babel}
also die Sprachen english und ngerman, wobei die letzte als Dokumentensprache eingestellt ist, wenn Du nicht explizit eine andere Sprache auswählst. Du brauchst in Deinem Beispiel also gar kein \selectlanguage.

Du kannst in Deinem Dokument auch nur zu Sprachen wechseln, die Du beim Laden von babel angegeben hast. In dem Fall also english (für Englisch) und ngerman (für Deutsch).

Nimm Dir bitte die Zeit und lies eine Einführung in LaTeX. Und dann erstelle ein kurzes und lauffähiges Minimalbeispiel, das zeigt, was Du mit den Sprachen anstellst. Die ganzen anderen Pakete und Einstellungen kannst Du dabei weglassen. Wir wissen beispielsweise immer noch nicht, ob Du nur auf Deutsch schreibst oder auch teilweise auf Englisch.

Antworten