goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 99588
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer dimmenhau.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Literaturverzeichnis nach DIN 1505 mit BibLaTeX

 

Fritz
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.06.2019, 18:00     Titel: Literaturverzeichnis nach DIN 1505 mit BibLaTeX
  Antworten mit Zitat      
Hallo miteinander,

für das Literaturverzeichnis beim Schreiben meiner Abschlussarbeit muss ich mich an die Norm DIN 1505 Teil 2 halten.

Bisher erstelle ich das Literaturverzeichnis mit BibLaTeX so:
[code]

\usepackage[backend=biber, style=numeric, natbib=true, hyperref=true,]{biblatex}
\addbibresource{Literatur.bib}
\printbibliography

Literatur.bib lasse ich mir von Citavi erstellen.
Der style numeric ist an sich nicht schlecht, er entspricht aber eben nicht DIN 1505.
Für BibTeX gibt es wohl ein Package für diese DIN, ich würde aber gerne mit BibLaTeX arbeiten. Hier also Frage Nummer 1:

Kennt hier jemand ggf. ein Package oder einen Style für BibLaTeX, der dieser Norm entspricht?

Bei meiner Suche bin ich außerdem auf:
https://github.com/domhardt/BibLaTeX-DIN1505

gestoßen. Ich bin aber noch recht neu bei LaTeX und kann damit nicht viel anfangen. Hier also Frage Nummer 2:
Muss ich den Code aus din.bbx irgendwie laufen lassen? Wenn ja, wie? Oder was muss ich sonst tun um das nutzen zu können?

Wenn mir jemand mit einer der Fragen weiterhelfen kann, wäre ich sehr dankbar.


PS: Ich weiß, dass die DIN veraltet ist und BibLaTex-Standards wie numeric ggf. besser sind, es ist aber nun einmal Vorgabe. Eine Empfehlung anderer Stile hilft mir also nicht weiter.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.06.2019, 23:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mir ist kein aktueller biblatex-Stil für DIN 1505 bekannt, den ich empfehlen würde. Außer https://github.com/domhardt/BibLaTeX-DIN1505 ist mir gar kein DIN-1505-Stil für biblatex bekannt.

Es gibt eine Implementation der tschechischen Interpretation der Nachfolgenorm ISO 690 https://github.com/michal-h21/biblatex-iso690/ aber auch die würde ich nicht uneingeschränkt empfehlen. Die tschechische Interpretation ist mir an einigen Stellen einfach zu nah an den (offiziell nicht bindenden!) Beispielen und ihrer gewöhnungsbedürftigen Typographie. (Zu dem Thema findest Du hier unter den Suchbegriff "ISO 690" oder nur "690" einige Beiträge, in denen ich mich ähnlich auslasse, wir müssen das also nicht unbedingt vertiefen.)

Du kannst es mit https://github.com/domhardt/BibLaTeX-DIN1505 probieren. Im Grunde sollte es ganz leicht sein, den Stil zu nutzen. Kopier die .bbx und .cbx in den gleichen Ordner wie Deine Haupt-.tex-Datei und ruf dann in Deiner Präambel biblatex in etwa wie folgt auf
Code
\usepackage[backend=biber, style=din]{biblatex}

fertig. Die .bbx und .cbx musst Du weder verändern, noch öffnen, noch irgendwie kompilieren.

Ansonsten gibt es natürlich noch die BibTeX-Stile von https://ctan.org/pkg/din1505

Frag doch einfach mal bei Deiner Betreuerin nach, wie wichtig DIN 1505 wirklich ist. Allen Leuten, mit denen ich persönlich bis jetzt wegen solcher Dinge zu tun hatte, waren irgendwelche Vorgaben in dieser Hinsicht relativ egal, solange die Arbeit "vernünftig" aussieht, das Literaturverzeichnis und Zitate konsistent waren und genügend Informationen enthielt, waren alle zufrieden. Ich halte es auch für fragwürdig auf eine veraltete und ersetze Norm zu bestehen, zumal wenn sie so typographisch ... abstoßend ... ist wie die DIN 1505.

Fritz
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.06.2019, 16:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank, super hilfreich.

Habe das mal so gemacht wie Du gesagt hast mit der Lösung von Domhardt.

Funktioniert und sieht auf den ersten Blick sehr gut aus. Danke dafür

Grüße

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de