Missing $ inserted im Literaturverzeichnis

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
nuvos
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 22:31

Missing $ inserted im Literaturverzeichnis

Beitrag von nuvos »

Hallo,

seitdem ich folgendes in meine literaturlist eingefügt habe:

@MISC{led_audi,
author = {LED im Audi R8, was ist die technische Herausforderung?},
title = {Dr.-Ing. Michael Hamm, Automotive Lighting Reutlingen},
howpublished = {http://www.al-lighting.de/neu/products_ ... 8_Hamm.pdf},
month = {November},
year = {2006},
note = {\\ Zugriffsdatum: 25.05.2009},
}
bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Missing $ inserted.
<inserted text>
$
1.62 http://www.al-lighting.de/neu/products_ ... /led/AL_LE...

Ich verstehe nicht was da falsch dran ist? Habe vorher auch schon urls drin mit "_" und da spuckt er keinen Fehler aus. Habe auch schon versucht "\" vor die "_" zu setzen, gleiche Fehler, auch wenn ich \url vor die url setze kommt der Fehler.

Wäre Dankbar für Hilfestellungen.

Gruß

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2650
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Re: Missing $ inserted im Literaturverzeichnis

Beitrag von KOMA »

nuvos hat geschrieben:auch wenn ich \url vor die url setze kommt der Fehler.
Bei mir nicht. Hast Du vielleicht das url-Paket nicht geladen (auch nicht implizit per hyperref)? Wieder mal ein typischer Fall, in dem man ohne vollständiges Minimalbeispiel (an Stelle eines Codefragments) nur herumraten kann. Leute, wann lernt ihr das endlich ... :(

nuvos
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 22:31

Beitrag von nuvos »

Also,

Code: Alles auswählen

zum beispiel ich verweise auf folgendes\cite{led_audi}.
dann führe ich pdflatex aus.
Dann in der Kommandozeile bibtex und nochmals pdflatex.
In der datei: text.bib steht drin was im ersten Post steht.
Dann kommt der Fehler.

\usepackage{url} habe ich in meinem header eingebunden.

Benutzeravatar
domwass
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Aug 2008, 12:44
Kontaktdaten:

Beitrag von domwass »

Wie man ein Minimalbeispiel erstellt ist z.B. hier nachzulesen: Gruß,
Dominik.-

nuvos
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 22:31

Beitrag von nuvos »

Folgendes

Code: Alles auswählen

Datei test.tex

\documentclass[11pt]{article}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{url}
\usepackage{cite}

\begin{document}
ich möchte auf folgendes verweisen\cite{led_audi}.
\bibliography{test}{}
\bibliographystyle{plain}
\end{document}
in Verbindung mit:

Code: Alles auswählen

Datei test.bib

@MISC{led_audi,
author = {LED im Audi R8, was ist die technische Herausforderung?},
title = {Dr.-Ing. Michael Hamm, Automotive Lighting Reutlingen},
howpublished = {http://www.al-lighting.de/neu/products_technology/headlamps/led/AL_LED_R8_Hamm.pdf},
month = {November},
year = {2006},
note = {\\ Zugriffsdatum: 25.05.2009},
}
ergibt nach dem kompilieren folgendes:

Missing $ inserted.
<inserted text>
$
1.7 http://www.al-lighting.de/neu/products_ ... led/AL_LED...


Ich hoffe das ist nun ein Minimalbeispiel :(

Benutzeravatar
domwass
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Aug 2008, 12:44
Kontaktdaten:

Beitrag von domwass »

nuvos hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

howpublished = {http://www.al-lighting.de/neu/products_technology/headlamps/led/AL_LED_R8_Hamm.pdf},

Code: Alles auswählen

howpublished = {\url{http://www.al-lighting.de/neu/products_technology/headlamps/led/AL_LED_R8_Hamm.pdf}},
Ich hoffe das ist nun ein Minimalbeispiel :(
Minimalbeispiele sind keine Schikane. Aber ich sehe eben nicht immer auf den ersten Blick, was falsch sein könnte, und wenn ich dann erst selbst ein Minimalbeispiel zusammenbasteln muss, um zu sehen, was falsch sein könnte, mache ich mir die Mühe meist nicht, zumal ich dann nicht weiß, ob der Fragesteller vielleicht noch andere Fehler gemacht haben könnte etc.
Der schöne Nebeneffekt von Minimalbeispielen ist, dass man oft schon selbst den Fehler findet oder ihn zumindest sehr gut eingrenzen kann.

Gruß,
Dominik.-

nuvos
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 22:31

Beitrag von nuvos »

Ach habe ich ganz vergessen zu schreiben,

\url{} vor die url habe ich schon versucht und es kommt der gleiche Fehler.

Gruß

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2650
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

nuvos hat geschrieben:Ach habe ich ganz vergessen zu schreiben,

\url{} vor die url habe ich schon versucht und es kommt der gleiche Fehler.
Und eben dafür hätte ich gerne das vollständige Minimalbeispiel gehabt, denn bei mir funktioniert das, vorausgesetzt natürlich, dass ich hinter \url kein leeres Argument habe, sondern die URL das Argument von \url ist.

Dass in normalem Text keine Unterstriche erlaubt sind, sollte hinlänglich bekannt sein, denn es steht in jeder LaTeX-Einführung - sogar l2kurz - und im Wiki. Im Argument von \url sind sie aber zulässig.

Antworten