kein Absatz zwischen einzelnen Paragraphen

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen
tasel
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Di 30. Apr 2019, 13:26

kein Absatz zwischen einzelnen Paragraphen

Beitrag von tasel »

Hallo, ich möchte ich gerne, dass zwischen den Paragraphen B und C kein Absatz erscheint, sondern nur ein normaler Zeilenumbruch. Die anderen Absätze sollen aber bestehen bleiben. Ideen wie man das realisieren könnte?

Code: Alles auswählen

\documentclass[10pt]{scrreprt} 
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage[ngerman]{babel} 
\usepackage[a4paper, left=2.5cm, right=2.5cm, top=2.5cm, bottom=2.5cm]{geometry} 

\begin{document}
\paragraph*{A:} Text
\paragraph*{B:} Text \par\noindent
\hspace*{4mm}Text
\paragraph*{C:} Text \par\noindent
\hspace*{4mm}Text \\*
\hspace*{4mm}Text
\paragraph*{D:} Text \par\noindent
\hspace*{4mm}Text
\end{document} 

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 850
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Hallo und willkommen im Forum!

Schaue mal nach der Anweisung \RedeclareSectionCommand
in der [d]KOMA-Script[/d]-Doku. Das sollte weiterhelfen.

Was sollen die selbstgebastelten Absatzeinzüge?
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

Gast

Beitrag von Gast »

Bist Du sicher, dass nicht eher etwas wie enumerate ggf. mit enumitem gesucht ist? Sieht mir sehr seltsam aus. Vielleicht handelt es sich auch um irgendwelche Aufgaben, für die man besser etwas wie xsim o. ä. verwenden sollte. Jedenfalls erscheint mir das mehr als seltsam. Ohne die genauen Umstände zu kennen, ist mir jedenfalls das Risiko zu groß, eine Lösung zu empfehlen, die mir dann irgendwann in absolut unpassendem Zusammenhang womöglich wieder um die Ohren gehauen wird.

tasel
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Di 30. Apr 2019, 13:26

Beitrag von tasel »

Schonmal danke für die Hilfe, bin leider noch ziemlicher Neuling. Damit kann ich dann die Absätzegröße einstellen, aber das ist wenn ich das richtig verstanden habe nur global möglich oder? Das heißt die Absätze die bestehen bleiben sollen müsste ich dann manuell wieder einfügen. Sähe dann so aus:

Code: Alles auswählen

\documentclass[10pt]{scrreprt} 
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage[ngerman]{babel} 
\usepackage{setspace} 
\usepackage[a4paper, left=2.5cm, right=2.5cm, top=2.5cm, bottom=2.5cm]{geometry} 
\RedeclareSectionCommand[beforeskip=0pt]{paragraph}

\begin{document}
\paragraph*{A:} Text \\*
\paragraph*{B:} Text \par\noindent
\hspace*{4mm}Text
\paragraph*{C:} Text \par\noindent
\hspace*{4mm}Text \\*
\hspace*{4mm}Text \\*
\paragraph*{D:} Text \par\noindent
\hspace*{4mm}Text
\end{document}
Damit bekomme ich dann zweimal den Fehler "Underfull \hbox", das würde ich natürlich am liebsten vermeiden. Wie kann ich denn den Absatz an den beiden Stellen einfügen um das zu vermeiden?

Die Absatzeinzüge bewirken so wie sie sind genau das, was ich erreichen wollte. Vermutlich geht das auch irgendwie in schöner, aber das war was ich bisher als beste Lösung für mich gefunden habe.
Zuletzt geändert von tasel am Mi 1. Mai 2019, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.

tasel
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Di 30. Apr 2019, 13:26

Beitrag von tasel »

Anonymous hat geschrieben:Bist Du sicher, dass nicht eher etwas wie enumerate ggf. mit enumitem gesucht ist? Sieht mir sehr seltsam aus. Vielleicht handelt es sich auch um irgendwelche Aufgaben, für die man besser etwas wie xsim o. ä. verwenden sollte. Jedenfalls erscheint mir das mehr als seltsam. Ohne die genauen Umstände zu kennen, ist mir jedenfalls das Risiko zu groß, eine Lösung zu empfehlen, die mir dann irgendwann in absolut unpassendem Zusammenhang womöglich wieder um die Ohren gehauen wird.
Sieht in dem Minimalbeispiel wohl etwas komisch aus aber an den Textstellen steht etwas mehr und dann ist es genau die Formatierung die ich erreichen möchte. Ginge vermutlich auch mit einer Listenvariante ohne Aufzählungszeichen, aber das emfinde ich für die jeweils kurzen Strukturen als umständlicher (korrigiere mich gerne).

Antworten