goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 100199
Top-Poster: Johannes_B (5063)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer pappou.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Passender Bibliographystyle für BibTex gesucht!

 

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.04.2019, 07:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich glaube an der Stelle ist nun doch der Punkt gekommen, an dem ich Dich nach einem InfoMinimalbeispiel fragen möchte. Wie oben bereits angeklungen ist, hängt die Lösung auch von der verwendeten Dokumentenklasse (und ein paar anderen Faktoren ab). Damit wir nicht im Nebel stochern oder Dinge vorschlagen, die bei Dir gar nicht gehen können, müssen wir wissen, wie Dein Dokument in etwa aussieht. Das zeigt uns ein Minimalbeispiel am effizientesten.

Ich würde außerdem vorschlagen, ein neues Thema zu eröffnen, da die neue Frage mit der ursprünglichen Frage hier nichts mehr zu tun hat und Dinge so übersichtlicher bleiben (schließlich sind wir hier schon bei zwang Beiträgen).

audiologe_ef
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 16
Anmeldedatum: 17.04.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.04.2019, 08:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube an der Stelle ist nun doch der Punkt gekommen, an dem ich Dich nach einem InfoMinimalbeispiel fragen möchte. Wie oben bereits angeklungen ist, hängt die Lösung auch von der verwendeten Dokumentenklasse (und ein paar anderen Faktoren ab). Damit wir nicht im Nebel stochern oder Dinge vorschlagen, die bei Dir gar nicht gehen können, müssen wir wissen, wie Dein Dokument in etwa aussieht. Das zeigt uns ein Minimalbeispiel am effizientesten.

Ich würde außerdem vorschlagen, ein neues Thema zu eröffnen, da die neue Frage mit der ursprünglichen Frage hier nichts mehr zu tun hat und Dinge so übersichtlicher bleiben (schließlich sind wir hier schon bei zwang Beiträgen).


Das stimmt...ich werde ein neues Thema eröffnen und den Code meiner Hauptdatei posten. Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

audiologe_ef
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 16
Anmeldedatum: 17.04.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.04.2019, 08:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
audiologe_ef hat Folgendes geschrieben:
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube an der Stelle ist nun doch der Punkt gekommen, an dem ich Dich nach einem InfoMinimalbeispiel fragen möchte. Wie oben bereits angeklungen ist, hängt die Lösung auch von der verwendeten Dokumentenklasse (und ein paar anderen Faktoren ab). Damit wir nicht im Nebel stochern oder Dinge vorschlagen, die bei Dir gar nicht gehen können, müssen wir wissen, wie Dein Dokument in etwa aussieht. Das zeigt uns ein Minimalbeispiel am effizientesten.

Ich würde außerdem vorschlagen, ein neues Thema zu eröffnen, da die neue Frage mit der ursprünglichen Frage hier nichts mehr zu tun hat und Dinge so übersichtlicher bleiben (schließlich sind wir hier schon bei zwang Beiträgen).


Das stimmt...ich werde ein neues Thema eröffnen und den Code meiner Hauptdatei posten. Danke!


https://golatex.de/verzeichnisse-als-nummerierte-t21772.html
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

audiologe_ef
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 16
Anmeldedatum: 17.04.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.04.2019, 19:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Wenn Du mit "Vancouver" den Stil vancouver.bst von https://ctan.org/pkg/vancouver meinst, dann sind dem folgenden Beispiel, das ich von TeX.SX geklaut habe, zufolge https://tex.stackexchange.com/q/228001/35864 da doch noch einige andere Punkte, die zu ändern wären. So ist bei vancouver.bst das Jahr nicht in Klammern direkt hinter den Autoren auch die Seitenzahl wird nicht automatisch komprimiert. Das ließe sich zwar alles anpassen (bei der Seitenzahl wüsste ich jetzt auf Anhieb nichts ...), aber .bst-Stile sind im Allgemeinen eher schwieriger zu meistern. Auch deshalb, aber nicht nur deshalb, würde ich heutzutage dazu raten, biblatex und biber zu nutzen, wenn nicht schon ein fertiger Stil vorliegt, der genutzt werden soll.

Bei biblatex fällt mir gerade kein Stil ein, der genau die Ausgabe liefern würde, aber man kann auf Basis der Standardstile oder meiner erweiterten Stile aus biblatex-ext schon ein paar Dinge basteln.

Code
\documentclass[british]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[backend=biber,
            bibstyle=ext-authoryear, citestyle=ext-numeric,
            maxnames=999,
            innamebeforetitle=true, articlein=false,
            giveninits=true, terseinits=true,
           
]{biblatex}

\makeatletter
\input{ext-numeric.bbx}
\makeatother

\DeclareNameAlias{sortname}{family-given}
\DeclareNameAlias{author}{sortname}
\DeclareNameAlias{editor}{sortname}
\DeclareNameAlias{translator}{sortname}
\DeclareNameAlias{ineditor}{sortname}

\renewcommand*{\revsdnamepunct}{}

\DeclareDelimAlias{finalnamedelim
}{multinamedelim}

\DeclareFieldFormat{editortype}{\mkbibparens{#1}}
\DeclareDelimFormat{editortypedelim}{\addspace}

\DeclareFieldAlias{translatortype}{editortype}
\DeclareDelimAlias{translatortypedelim}{editortypedelim}

\DeclareFieldFormat*{title}{#1}
\DeclareFieldFormat*{booktitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{issuetitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{maintitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{journaltitle}{#1}

\renewcommand*{\jourvoldelim}{\addperiod\space}
\renewcommand*{\volnumdelim}{}
\DeclareFieldFormat[article,periodical]{number
}{\mkbibparens{#1}}

\renewcommand*{\bibpagespunct}{\ifentrytype{article}{\addcolon}{\addcomma\space}}
\DeclareFieldFormat{pages}{\mkcomprange[{\mkpageprefix[pagination]}]{#1}}
\DeclareFieldFormat[article,periodical]{pages}{\mkcomprange{#1}}

\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@article{smithline,
  author  = {Smithline, H. and Mader, T. J. and Ali, F. M. and Cocci, M. N.
},
  year    = {2003},
  title   = {Determining pretest probability of {DVT}: clinical intuition vs. validated scoring systems},
  journal = {N Engl J Med},
  volume  = {21},
  number  = {2},
  pages   = {161-162},
}
@book{carlson,
  author    = {Carlson, B. M.
},
  year      = {2004},
  title     = {Human embryology and developmental biology},
  edition   = {3},
  location  = {St. Louis},
  publisher = {Mosby},
}
@incollection{blaxter,
  author    = {Blaxter, P. S. and Farnsworth, T. P.
},
  year      = {1976},
  title     = {Social health and class inequalities},
  editor    = {Carter, C. and Peel, J. R.},
  booktitle = {Equalities and inequalities in health},
  edition   = {2},
  location  = {London},
  publisher = {Academic Press},
  pages     = {165-178},
}
@online{lawrence,
  author       = {Lawrence, R. A.
},
  year         = {1997},
  title        = {A review of the medical benefits and contraindications
                  to breastfeeding in the {United States
}},
  location     = {Arlington (VA)},
  organization = {National Center of Education in Maternal and Child Health},
  url          = {http://www.ncemch.org/pubs/PDFs/breastfeedingTIB.pdf},
  urldate      = {2008-11-12},
}
\end{filecontents}

\addbibresource{\jobname.bib}


\begin{document}
Lorem \autocite{smithline}
ipsum \autocite{carlson}
dolor \autocite{blaxter}
sit \autocite{lawrence}
\printbibliography
\end{document}


Deine Vorgaben sind übrigens nicht ganz konsistent: "Smithline H, Mader TJ, Ali FM, Cocci MN" ohne Komma aber "Lawrence, RA (1997)" mit. Ferner wird mir nicht ganz klar, wie zu sortieren ist, wenn die alphabetische Reihenfolge (impliziert ist wohl nach Autor) nicht ausreicht: Werden zwei Werke von Smith nach dem Jahr oder dem Titel sortiert? Ferner ist mir nicht ganz klar, wie die Sprache der Einträge geregelt wird. Einerseits heißt es "p." und "ed." mit englischen Ausdrücken, dann ist aber das "Zuletzt abgerufen am12.11.2008" deutsch.


Mein Literaturverzeichnis habe ich bis auf eine Kleinigkeit mit dieser Empfehlung wie gewünscht hinbekommen. Tausend Dank dafür!

Das Leerzeichen zwischen "volume" und "issue" lässt sich jedoch nicht entfernen, wobei ich ergänzen muss, dass nicht jede von mir verwendete Quelle die Angabe zu "issue" enthält. Hat jemand noch eine Idee?

Vielen Dank im Voraus!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.04.2019, 06:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Im Beispiel ist kein Leerzeichen zu sehen. Da Du aber von "issue" redest, gehe ich davon aus, dass Du statt dem eigentlich empfohlenen number-Feld bei einigen Einträgen issue verwendest. Am besten änderst Du das einfach. Siehe auch https://tex.stackexchange.com/q/354759/35864 https://tex.stackexchange.com/q/418590/35864 https://tex.stackexchange.com/q/474281/35864 https://tex.stackexchange.com/q/288149/35864

Der letzte verlinkte Beitrag hat eine Notlösung, falls Du Deine .bib-Datei nicht selbst auf number umstellen möchtest.

Bitte sorg in Zukunft dafür, dass der gezeigte Code in Deinen Beiträgen das relevante Problem auch reproduziert.

audiologe_ef
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 16
Anmeldedatum: 17.04.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.04.2019, 06:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Im Beispiel ist kein Leerzeichen zu sehen. Da Du aber von "issue" redest, gehe ich davon aus, dass Du statt dem eigentlich empfohlenen number-Feld bei einigen Einträgen issue verwendest. Am besten änderst Du das einfach. Siehe auch https://tex.stackexchange.com/q/354759/35864 https://tex.stackexchange.com/q/418590/35864 https://tex.stackexchange.com/q/474281/35864 https://tex.stackexchange.com/q/288149/35864

Der letzte verlinkte Beitrag hat eine Notlösung, falls Du Deine .bib-Datei nicht selbst auf number umstellen möchtest.

Bitte sorg in Zukunft dafür, dass der gezeigte Code in Deinen Beiträgen das relevante Problem auch reproduziert.


Vielen herzlichen Dank. Auch das kleine Problem wurde durch die Änderung in der .bib-Datei beseitigt!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de