Bibliographystyle

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
Lufti

Bibliographystyle

Beitrag von Lufti »

Hallo zusammen,

ich schreibe gerade meine Masterarbeit und verzweifle an dem Bibliographystyle.

Ich möchte im Text eine fortlaufende Nummerierung haben und diese dann auch in der Bibliography zum Schluss angezeigt bekommen. Meine Literaturangaben sind in einer .bib Datei gespeichert, welche vom Hauptprogramm aufgerufen wird. Als Bibliographystyle müsste es sich ja um unsrt oder unsrtdin handeln...

Beides funktioniert jedoch nicht...

Ich bin über jede Hilfe dankbar!

Liebe Grüße

Lufti

Gast

Beitrag von Gast »

Wenn es BibTeX sein soll, dann ist unsrt oder ein davon abgeleiteter Stil grundsätzlich schon die richtige Wahl? Was genau funktioniert denn bei Dir nicht? Bekommst Du keine Zitate? Kein Verzechnis? Bekommst Du ein Verzeichnis, das nicht wie erwartet sortiert ist, oder Zitate in einer anderen Reihenfolge als gedacht? Hast Du mit LaTeX, BibTeX, LaTeX, LaTeX kompiliert? Siehe auch https://tex.stackexchange.com/q/63852/35864

Wenn es keine externen Zwänge gibt, BibTeX zu nutzen, würde ich biblatex und biber nehmen.

Code: Alles auswählen

\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[style=numeric, sorting=none, backend=biber]{biblatex}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}


\begin{document}
Lorem  \autocite{sigfridsson}
ipsum \autocite{geer}
dolor \autocite{worman}
sit \autocite{nussbaum}
amet  \autocite{sigfridsson}
\printbibliography
\end{document}
einfach mit Biber statt BibTeX kompilieren (also LaTeX, Biber, LaTeX, LaTeX, Hilfe dazu bei https://www.texwelt.de/wissen/fragen/19 ... nem-editor) und fertig.

Wenn es BibTeX sein muss, dann wäre es hilfreich, wenn Du uns ein Minimalbeispiel zeigen könntest, das so kompakt wie möglich (das heißt nur mit den relevanten Paketen aus Deiner Präambel und etwas Fake-Fülltext, nicht den 100 Seiten Deiner Masterarbeit) zeigt, was Du treibst.

Lufti

Beitrag von Lufti »

Vielen Dank für Deine Hilfe! Aber durch deinen Tipp hab ich mal noch einen Blick in meine Vorlage gewerfen, wobei mir aufgefallen ist, dass der bibliographystle dort überschrieben wird...

Dadurch funktioniert es jetzt! Vielen Dank und entschuldige vielmals meine Dummheit!

Grüße

Antworten