goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 98041
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Cantle.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Welcher Zitierstyles ist der richtige

 

Birsel
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.04.2019, 18:05     Titel: Welcher Zitierstyles ist der richtige
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich lese schon lange hier im Forum bei einigen Fragen mit und habe nun selbst eine, bei der ich nicht weiter komme.
Vorab, ich postet hier aktuell keiner Minibeispiel, da ich mit dem Code erstmal keine Probleme habe.

Ich bin auf der Suche nach einem Zitierstyle der wie alphadin arbeitet. Spricht im Literaturverzeichnis ist alles alphadin. Allerdings soll der Quellenverweis im Text anders aufgebaut sein. Ich habe hier zwei Probleme.

1. Bei einem Verweis auf eine VDI Norm (z.B: VDI 2221, aus dem Jahr 1998) würde als Quellenverweis [VDI98] erscheinen. Allerdings sollen VDI Normen [VDI2221] lauten.

2. Beim Zitieren einer Quelle mit mehr als einem Autor (z.B. Andy Bauer, Daniel Bruder, Michael Bernd aus dem Jahr 2019) erscheint der Quellenverweis als [BBB+19] hier hätte ich gerne ausschließlich den ersten der Autoren inkl. jahr (also [Bau19]) genannt.

Gibt es hierfür einen anderen Zitationsstyle oder die Möglichkeit dies einzustellen?


Vielen Dank vorab!
Sollte doch ein Minibeispiel benötigt werden, lade ich gerne eines hoch.


Gruß Birsel

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1700
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.04.2019, 19:47     Titel: Re: Welcher Zitierstyles ist der richtige
  Antworten mit Zitat      
Birsel hat Folgendes geschrieben:
im Literaturverzeichnis ist alles alphadin. Allerdings soll der Quellenverweis im Text anders aufgebaut sein.


Der Literaturverweis im Text soll gewöhnlich im Literaturverzeichnis eine Entsprechung finden, d. h. in diesem Punkt müssten sich Deine Einträge im Verzeichnis schon einmal unterscheiden.

Sofern ein Wechsel infrage käme, könnte bei dem Einsatz des Pakets biblatex die folgende Einstellung der Erfüllung des zweiten Wunsches nahe kommen.

Code • Öffne in Overleaf
\usepackage[style=alphabetic, maxalphanames=1]{biblatex}

\renewcommand*{\labelalphaothers}{}


Passend dazu könntest Du für die Verwirklichung des ersten Wunsches den Eintragstyp standard und das Datenfeld shorthand verwenden.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.04.2019, 07:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Prinzipiell sollte es möglich sein, diese Änderungen am Stil vorzunehmen. Dazu muss man allerdings die .bst-Datei mit ihrer umgekehrten polnischen Notation modifizieren. Das ist immer etwas umständlich. Nicht nur daher wird heute zumeist biblatex mit biber empfohlen, da sind viele Anpassungen wesentlich einfach gemacht. Allerdings gibt es keinen biblatex-Stil, der genau die Ausgabe von alphadin reproduziert. Es gibt ähnliche Stile, die man auch anpassen kann, aber es wäre recht aufwändig, die exakt gleiche Ausgabe wie alphadin nachzubauen.

Ich persönlich finde alphadin noch nicht mal sehr hübsch. Die Norm DIN 1505-2 (von 1984!), auf der er basiert, ist inzwischen auch durch DIN ISO 690 ersetzt worden (DIN ISO 690:2013). Die Norm ist etwas weniger Streng, was bestimmte Aspekte des Stils betrifft, so ist es (zumindest in der englischen ISO 690) nicht mehr vorgeschrieben, einen Leerraum vor dem Semikolon in der Namensliste zu lassen (das erinnert eher an französische typographische Konventionen als an deutsche Texte). Ferner sind alpha-Stile immer etwas schwierig was das Sortieren betrifft.

Wenn es trotz allem unbedingt alphadin sein muss, dann würde es mir helfen, ein InfoMinimalbeispiel mit ein paar relevanten Testeinträgen zu sehen, damit ich etwas zum Herumspielen habe.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de