goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 98012
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer katjaa.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Hilfe: Alte .tex Datei in PDF wandeln

 

Carlo300
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.04.2019, 20:43     Titel: Hilfe: Alte .tex Datei in PDF wandeln
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Forum Mitglieder, ich brauche eure Hilfe. ich bin kein Experte was Latex angeht, habe aber vor einigen Jahren als ich damit gearbeitet habe gute Erfahrungen gemacht. Nun will ich einige Jahre später eine mit Texmaker erstellte wissenschaftliche arbeit an meinem neuen PC wieder öffnen und bekomme Fehlermeldungen. Zuletzt habe ich die .tex Datei mit Texmaker über "schnelles Übersetzen" in ein PDF umgewandelt und konnte dies öffnen, nun bekomme ich beim gleichen Ablauf Fehlermeldungen...

Mein header sieht wie folgt aus:

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper, 12pt, DIV=calc, oneside, headsepline, ngerman, headings=small, openany,
listof=totoc, bibliography=totoc
]{scrbook}
\usepackage[T1]{fontenc} %  Schriftverbesserung
\usepackage[ngerman]{babel} % Deutscher Satzbau
\usepackage[ansinew]{inputenc} %  für Windows, damit die Umlaute funktionieren
\usepackage{lscape}
\usepackage{scrpage2} %  zur Manipulation der Kopf und Fusszeilen
\usepackage{makeidx} %  zum Erstellen und Indexen (Abkürzungsverzeichnis)
\usepackage[pdftex]{graphicx} %  zum Einbinden von Grafiken und Bilddateien
\usepackage[intoc]{nomencl} %  Abkuerzungsverzeichnis (und ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen)
\let\abk\nomenclature %  Befehl umbenennen in abk
\renewcommand{\nomname}{Abk�rzungsverzeichnis} %  Deutsche Überschrift
\setlength{\nomlabelwidth}{.20\hsize} %  Punkte zw. Abkürzung und Erklärung
\renewcommand{\nomlabel}[1]{#1 \dotfill} %  Punkte zw. Abkürzung und Erklärung
\makenomenclature
\usepackage[numbers]{natbib} % BibTex-Literatur-Style, Zitate als Nummern [2,4]
\usepackage{pdfpages} %  zum Einbinden von PDF-Dateien
\usepackage{setspace}  % Paket einbinden
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\onehalfspacing        % einstellen des Zeilenabstandes auf 1,5
\usepackage[vcentering,dvips]{geometry} %  Seitengröße definieren
\geometry{left=30mm,right=25mm,papersize={209.9mm,297mm},total={130mm,210mm}}
\usepackage{color} %  um Text zu färben
\usepackage{colortbl}
\definecolor{tabelle}{rgb}{1,0.925,0.545}
\usepackage{endnotes} % End- und Fußnoten
\usepackage{url} % Weblinks
\usepackage{hyperref} % klickbare Kapitel und Link-Fraben
\hypersetup{colorlinks=true, linkcolor=blue, urlcolor=blue, citecolor=blue}
\usepackage{caption} %  für z.B. Tabellenüberschriften
\usepackage{fancybox} %  für Kasten und Boxen
\usepackage{longtable} %  für mehrseitige lange Tabellen
\usepackage{tabularx} %  für Tabellen
\usepackage{eurosym} % Für das e-Symbol
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}p{#1}} % zentrierte Spalten mit Breitenangabe
\newcolumntype{R}[1]{>{\raggedleft\arraybackslash}p{#1}} % rechtsbündig mit Breitenangabe
\newcommand{\ctab}{\centering\arraybackslash } % Tabellenabschnitt zentrieren
\newcommand{\rtab}{\raggedleft\arraybackslash} % Tabellenabschnitt rechtsbündig
\newcommand{\ltab}{\raggedright\arraybackslash} % Tabellenabschnitt linksbündig
\clubpenalty = 10000 % schliesst "Schusterjungen" aus
\widowpenalty = 10000 % schliesst "Hurenkinder" aus
\setlength{\headheight}{1.1\baselineskip}
% %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
% %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
\begin{document}
\bibliographystyle{natdin} % verwendet den natbib-Literaturstyle
\shorthandoff{"} % aus "A wird NICHT Ä!
%
%
% %%%%%%%%%%%%%% D E C K B L A T T
% ================================================
 




Ich bekomme folgende Fehlermeldungen:
line 103 - ! Missing \endcsname inserted.<to be read again>\protect ... Perzentile\relax }{figure.caption.18}{}}
line 103 - ! Missing \endcsname inserted.<to be read again>\protect ... Perzentile\relax }{figure.caption.18}{}}
line 103 - ! LaTeX Error: Missing \begin{document}.See the LaTeX manual or LaTeX Companion for explanation.Type H <return> for immediate help.... ... Perzentile\relax }{figure.caption.18}{}}
line 103 - ! Missing control sequence inserted.<inserted text>\inaccessible ... Perzentile\relax }{figure.caption.18}{}}
line 103 - ! Missing control sequence inserted.<inserted text>\inaccessible ... Perzentile\relax }{figure.caption.18}{}}
line 103 - ! Bad character code (256).\iterate ->\catcode \@tempcnta=15 \advance \@tempcnta \@ne \relax \iterate ... Perzentile\relax }{figure.caption.18}{}}
(die letzte Fehlermelung wird ca 30mal Wiederholt)
dann folgen noch 2 Warnungen

Die Datei hat nur 102 Zeilen, eine 103 gibt es nicht.


Es wäre super, wenn ihr mir helfen könnte!! Vielen Dank!
Vlg, Carlo

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1698
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.04.2019, 20:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hast Du versucht, das Problem mithilfe der Anleitung zur Erstellung eines InfoMinimalbeispiels einzugrenzen?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.04.2019, 21:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich vermute, die Fehlermeldung ist in einer Hilfsdatei, beispielsweise der aux- oder lof-Datei. Lösch mal alle Hilfsdateien. Auch beim erwähnten Eingrenzen des Fehlers durch Erstellung eines InfoMinimalbeispiels sollte man bei jedem Schritt die Hilfsdateien löschen.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.04.2019, 21:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Der gezeigte Präambelcode ist an einigen Stellen schon nicht ganz unproblematisch (hyperref zu früh geladen, explizite pdftex-Option für graphicx aber dvips für geometry?), lässt aber für mich keine direkten Rückschlüsse auf das Problem zu.

Das Problem scheint sich in der \caption einer Deiner Abbildungen (evtl. Abb. 18 oder zumindest die achtzehnte?, der Zähler könnte aber durch Zurücksetzen ganz anders sein) zu verstecken. Die Caption beinhaltet das Wort Perzentile. Die Zeilenangabe bezieht sich wahrscheinlich nicht auf die Zeile in Deiner .tex-Datei sondern auf eine Zeile in der .lof-Datei (oder ähnliches), wobei line 103 bei caption.18 etwas viel klingt... Wenn Du ganz viel Glück hast, ist das Problem schon weg, wenn Du nur die Hilfsdateien löschst und neu kompilierst.

Idealerweise würdest Du probieren, das Problem durch Erstellen eines InfoMinimalbeispiel einzugrenzen. Dabei arbeitest Du am besten mit einer Kopie, in der Du nach Herzenslust Dinge herauswerfen kannst, bis der Fehler isoliert ist. Da der Fehler in einer temporären Datei auftritt, ist es sinnvoll, nach jedem Änderungsschritt die Hilfsdateien alle zu löschen, damit es keine Beeinträchtigung durch eventuell nicht mehr vorhandenen und nur noch in der Hilfsdatei vorliegenden Code gibt. Das erhöht natürlich den Aufwand etwas.

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 5059
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.04.2019, 23:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
https://latex.org/forum/viewtopic.php?p=108824#p108821
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 3894
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.04.2019, 09:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Den Beschreibung in latex.org hast, hast du u.a. Probleme mit der Kodierung der Datei(en). Mache bevor du weiter damit rumspielst unbedingt ein Backup deiner Originaldateien. Man kann leicht ein ziemliches Chaos anrichten, wenn man umkodiert.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de