goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 98858
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer LatexGast.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Inhaltsverzeichnis aus unsichtbaren subsections

 

Bastiane
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 27.03.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.03.2019, 12:12     Titel: Inhaltsverzeichnis aus unsichtbaren subsections
  Antworten mit Zitat      
Hallo!
Meine Frage mag etwas seltsam klingen, aber ich möchte ein Inhaltsverzeichnis erstellen, wo die einzelnen "Inhaltsnamen" (also das, was im Inhaltsverzeichnis steht), im Text selber nicht vorkommen.

Konkret:
Ich habe in meiner Latexdatei Lilypond-Dateien eingefügt (mit Lilypond kann man Musiknoten schreiben), und zwar je Einfügung ein Lied, das selbst einen Titel enthält. Nun möchte ich ein Inhaltsverzeichnis erstellen, dass mir auch diesen Titel anzeigt.
Vermutlich kann ich nicht direkt auf den Titel in der Lilypond-Datei zugreifen, also schreibe ich "\subsection{Let it Be}" dazu, möchte aber, das mir dieses "Let it Be" nicht hier angezeigt wird. Sondern nur im Inhaltsverzeichnis.
Kann man das hier irgendwie unsichtbar machen, dass es für "\tableofcontents" vorhanden, aber nicht sichtbar ist?

Oder hat jemand eine andere schöne Idee, wie ich das machen kann?

Viele Grüße
Bastiane

P.S.: Falls meine Frage nicht verständlich ist, bitte nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.03.2019, 12:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ein InfoMinimalbeispiel wäre schon gut. Es gibt ja unterschiedliche Wege, Lilypond in LaTeX einzubinden.

Mal ganz unabhängig davon sei darauf hingewiesen, dass man nummerierte und nicht nummerierte Inhaltsverzeichniseintrage bei KOMA-Script per \addsectiontocentry etc. sehr einfach erzeugen kann. Bei den Standardklassen verwendet man direkt \addsectionline und muss dann bei nummerierten Einträgen ggf. selbst \numberline verwenden, damit der Eintrag korrekt wird.

Bastiane
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 27.03.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2019, 17:34     Titel: Frage umformuliert...
  Antworten mit Zitat      
Huch, ich war sicher, ich hätte hier gestern schon noch etwas hinzugefügt. Minimalbeispiel ist im Anhang. Allerdings sollte das unabhängig davon sein, wie ich Lilypond einbinde.
Es geht mir auch keineswegs um eine Nummerierung, sondern darum, dass der "Titel" nicht zweimal erscheint, also in der Latex-Datei nicht sichtbar eingegeben wird (sondern eben automatisch mit der Lilypond-Datei kommt, was bereits der Fall ist!).

Frage verständlich?

TestInhalt.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  TestInhalt.PNG
 Dateigröße:  9.84 KB
 Heruntergeladen:  152 mal
LiederbuchTestInhalt.tex
 Beschreibung:
das gelb Markierte ist doppelt - das Erste will ich weghaben / unsichtbar machen (es muss wohl irgendwo vorhanden sein, damit das Inhaltsverzeichnis es verwenden kann

Download
 Dateiname:  LiederbuchTestInhalt.tex
 Dateigröße:  465 Bytes
 Heruntergeladen:  118 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.03.2019, 08:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das taugt natürlich leider wieder nicht als InfoMinimalbeispiel, weil so nicht lauffähig. Also kann ich leider nicht ausprobieren und deshalb auch kein gesichertes Beispiel zeigen. Daher sei nur empfohlen: Schau Dir \addsectiontocentry in der KOMA-Script-Anleitung an. Theoretisch müsste ein \addsubsectiontocentry{}{Let it Be} genügen.

BTW: Bitte hänge den Code eines InfoMinimalbeispiels künftig nicht als Datei an, sondern füge ihn als Code ein:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,DIV=16]{scrbook}
\usepackage[utf8]{inputenc}% Seit LaTeX 2018-04-01 überflüssig.
\usepackage[english, ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{blindtext}
% \usepackage{a4wide} %nutzt das Papier besser (weniger freier Platz?) NoGo: siehe l2tabu
\pagestyle{empty}

\maketitle
\begin{document}

\tableofcontents       % Automatisches Inhaltsverzeichnis

\section{Englische Lieder}
\selectlanguage{english}% Dann nehmen wir ab jetzt auch wirklich Englisch.
\addsubsectiontocentry{}{Let it Be}% ungetestet, das Beispiel unvollständig
\lilypondfile{C:/Users/pape/Desktop/Chris/Lieder/Let_it_be2.ly}

\end{document}


Außerdem ist es meist praktischer, wenn man Bilder nicht erst anklicken muss, sondern sie direkt in die Seite eingebunden sind:



Achja: a4wide sollte man besser vermeiden (siehe l2tabu). Bei scrbook kann man die Ränder recht einfach per Option DIV=16 (ggf. auch mit noch größeren Werten) minimieren.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de