Vollständige Quelle im Fließtext

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
jan_org
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Di 26. Mär 2019, 14:16

Vollständige Quelle im Fließtext

Beitrag von jan_org »

Kann ich im Fließtext eine vollständige Quelle zitieren? Ich würde das gerne ohne das bibentry package machen, da es hier voll Probleme mit dem hyperref package gibt.

Gast

Beitrag von Gast »

Bei biblatex bietet ist dafür \fullcite zuständig. hyperref sollte dabei keine Probleme bereiten.

Code: Alles auswählen

\documentclass[ngerman]{report}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[style=authoryear, backend=biber]{biblatex}
\usepackage{hyperref}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
\fullcite{sigfridsson}
\end{document}
Wenn Du noch eine BibTeX-basierte Bibliographie hast, dann wirst Du um bibentry für diese Aufgabe wohl fast nicht herumkommen. Die Probleme mit hyperref lassen sich eventuell beheben, dafür müsste ich sie aber reproduzieren können (also wäre ein Minimalbeispiel sinnvoll).

jan_org
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 34
Registriert: Di 26. Mär 2019, 14:16

Beitrag von jan_org »

Auch ohne ein Minimalbeispiel:

Was wäre denn der "normale" Weg mit Bibtex?

Wenn ich:

\usepackage{bibentry}
und im Fließtext \bibentry{entry} verwende, bleibt die Stelle einfach leer.

Vollständiges Minimalbeispiel ist schwierig, da die Präambel sehr umfangreich ist.

Gast

Sorry

Beitrag von Gast »

So hart es klingen mag und so wenig hilfreich es für Dich ist: Ohne ein Minimalbeispiel kann ich Dir nicht konkret weiterhelfen.

Das folgende Beispiel geht bei mir

Code: Alles auswählen

\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}
\usepackage{bibentry}
\usepackage{hyperref}

\nobibliography*

\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@book{appleby,
  author  = {Humphrey Appleby},
  title   = {On the Importance of the Civil Service},
  year    = {1980},
}
@book{elk,
  author  = {Anne Elk},
  title   = {A Theory on Brontosauruses},
  year    = {1972},
}
\end{filecontents}

\begin{document}
\bibentry{appleby}

\cite{elk}
\nocite{*}
\bibliographystyle{plain}
\bibliography{\jobname}
\end{document}
beschwert sich aber über duplicate labels... Da ich nicht weiß, ob Du das meinst ignoriere ich das erstmal. Die Ausgabe ist ja da.

Was zu beachten war: Man braucht ein \nobibliography, entweder gesternt oder mit Argument. Die gesternte Version ist sinnvoll, wenn Du noch planst, ein echtes Literaturverzeichnis auszugeben.

Antworten