Text inkl. Überschrift Einrücken anhand von Ebene

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren
Caput_12
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Di 14. Jun 2016, 15:30

Text inkl. Überschrift Einrücken anhand von Ebene

Beitrag von Caput_12 »

Hi,

ich möchte als spezielle Darstellungsform Textteile je nach Ebene (Chapter, Section, Subsection) verschieden weit einrücken. D.h.:
  • - Chapterüberschrift und Text im Chapter bleiben am normalen linken Rand
    - Sectionüberschrift und Text in der Section werden einen Zentimeter nach rechts eingerückt
    - Subsectionüberschrift und Text in der Subsection werden einen weiteren Zentimeter nach rechts eingerückt
    - nach rechts soll der Rand überall weiterhin der standardrand sein bzw kein Einzug sein
Anbei eine kleine bildbearbeitete Darstellung inkl. roter Hilfslinien zur Verdeutlichung, wie es aussehen soll und mein bisheriger Code

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper]{scrreprt} 


\begin{document} 

\chapter{Ch. 1}

\section{Section 1} 

erster Absatz

\section{Section 2} 

noch ein Absatz

\subsection{Subsection 1} 

mehr Absatz

\subsection{Subsection 2} 

noch was

\section{Section 3} 

blabla 

\end{document} 
Bild

Viele Grüße
Caput
Dateianhänge
beispiel.PNG
beispiel.PNG (29.49 KiB) 434 mal betrachtet

Gast

Beitrag von Gast »

Ich kenne keine Klasse, die so etwas bietet. Es wäre dann auch zu klären, wie sich in dem Fall Listen, Gleitumgebungen etc. verhalten sollen. Je nachdem könnte der Aufwand recht hoch sein.

Caput_12
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Di 14. Jun 2016, 15:30

Beitrag von Caput_12 »

Mist. Ist die letzte Sache, die ich für mein Projekt noch irgendwie herausfinden muss und die anders ist gegenüber dem Kram, den ich kenne. Dann muss ich wohl doch auf Word oder Handschrift ausweichen :-(

Also Listen und so weiter sollten sich halt so verhalten, als wäre der linke Seitenrand quasi größer geworden. Vielleicht irgendwas mit Minipages?

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2159
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Du könntest es mit der addmargin-Umgebung aus der KOMA-Script-Anleitung versuchen, aber dann müsstest Du, schon wegen der senkrechten Abstände davor und danach, für jeden Gliederungsbefehl und den nachfolgenden Text diese Umgebung benutzen. Ich habe nicht getestet, ob und wie das mit Abbildungen und Tabellen funktionieren würde.

Caput_12
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Di 14. Jun 2016, 15:30

Beitrag von Caput_12 »

Danke, das funktioniert auf jeden Fall schon einmal, wenn ich die Umgebung direkt vor der Section beginne und am Sectionende beende. Tabellen habe ich getestet, die sehen auch korrekt mitverschoben aus.

Gibt es noch irgendeine Möglichkeit, den Prozess zu automatisieren, dass ich nicht immer daran denken muss, die Umgebung zu setzen?

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4025
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Die addmargin-Idee wird nicht funktionieren, wenn die \section direkt dem \chapter folgt:

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrbook}

\begin{document}
\chapter{chapter}
\begin{addmargin}{1cm}
\section{section}
blblb
\end{addmargin}
\end{document}
Siehe auch https://tex.stackexchange.com/q/237551/2388

Caput_12
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Di 14. Jun 2016, 15:30

Beitrag von Caput_12 »

Mist, du hast Recht. Ich habe das ganze leider zufälligerweise nur dort probiert, wo Text stand.

Wie sähe es aus, wenn ich mir irgendwie selber Ebenen definiere? Verzeichnisse will ich eh nicht anlegen. Prinzipiell brauche ich die Einteilung in Chapter, Section, usw. nur, damit es eine Nummerierung gibt und dort ne dickgedruckte Überschrift in Übergröße steht. Dann wäre die addmargin-Umgebung auf jeden Fall kein Problem.

Antworten