beamer - Zentrieren wenn größer \textwidth

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren
Gast

beamer - Zentrieren wenn größer \textwidth

Beitrag von Gast »

Hallo!

Ich konnte bei meiner Suche (auch in der Doku) nichts passendes finden:

Angenommen, ich habe ein Bild, tikzpicture, whatever, dass größer als \textwidth in einer beamer Präsentation ist. Normalerweise funktioniert das Zentrieren dann nicht mehr.

Bisher habe ich mir immer mit \makebox[\textwidth]{BILD} geholfen. Allerdings ist auch hier das Bild nicht perfekt zentriert. Daher würde mich mal interessieren, was denn der "korrekte" Weg ist, um ein übergroßes Bild wirklich symmetrisch anzuordnen?

MWE verschoben:

Code: Alles auswählen

\documentclass[10pt,compress]{beamer}

\usepackage{graphicx}

\begin{document}

\begin{frame}
\centering
\includegraphics[width=1.1\textwidth]{example-image-a}
\end{frame}

\end{document}
MWE mit makebox:

Code: Alles auswählen

\documentclass[10pt,compress]{beamer}

\usepackage{graphicx}

\begin{document}

\begin{frame}
\centering
\makebox[\textwidth]{
\includegraphics[width=1.1\textwidth]{example-image-a}}
\end{frame}

\end{document}
Falls dazu was im beamer manual steht, habe ich es übersehen.

Danke!

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2159
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Kommentiere den Rest der Zeile:

Code: Alles auswählen

\documentclass[10pt,compress]{beamer}% lädt graphicx
\usepackage{showframe}

\begin{document}
\begin{frame}
\makebox[\textwidth]{%
    \includegraphics[width=1.1\textwidth]{example-image-a}}
\end{frame}
\end{document}
Zuletzt geändert von Bartman am Sa 23. Mär 2019, 18:47, insgesamt 2-mal geändert.

Gast

Beitrag von Gast »

Danke, jetzt ist es vollständig zentriert. Ist das auch die Methode der Wahl oder gibt es da noch was besseres?

Gast

Beitrag von Gast »

Nun, das ist schlicht die Verhinderung unerwünschter Leerzeichen.

Und natürlich ist die Verhinderung eines Leerzeichens überall dort, wo man das Leerzeichen nicht haben will, das Mitte der Wahl. Das ist gilt ganz unabhängig von der Zentrierung.

Statt der \makebox könnte man theoretisch auch \centerline verwenden. Das ändert aber nichts daran, dass man unerwünschte Leerzeichen verhindern muss.

Gast

Beitrag von Gast »

Meine Frage bezog sich auf die generelle Nutzung von \makebox und ob es eine "korrektere" Methode gibt, die Zentrierung umzusetzen.

Dein Kommentar zu den Leerzeichen ist sicherlich richtig (danke dafür) aber das meinte ich nicht :)

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4025
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Code: Alles auswählen

\documentclass[10pt,compress]{beamer}
\usepackage{adjustbox}

\begin{document}
\begin{frame}

\adjincludegraphics[width=1.1\textwidth,center]{example-image-a}

\end{frame}
\end{document}
(center muss hinter dem width key stehen).

Antworten