goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 97973
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer GiFi.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Literaturverzeichnis unsrtdin article title kusiv

 

ko3rn3r
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 8
Anmeldedatum: 23.01.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.03.2019, 01:07     Titel: Literaturverzeichnis unsrtdin article title kusiv
  Antworten mit Zitat      
Hi, ich benutzte
Code • Öffne in Overleaf

\bibliographystyle{unsrtdin}

was mit gut gefällt, jedoch werden bei Papern (article) die Titel nicht wie bei books kusiv geschrieben.
Auf einer anderen Seite

https://tex.stackexchange.com/quest.....title-italic-rest-upright

habe ich das Problem zwar gefunden, ich kann aber bei mir diese .bst Datei nicht finden. Außerdem wurde hier ein anderer Style verwendet.
Im Anhang ist ein Bild wie es ist und wie es aussehen soll (von der eben genannten Seite).

Vielen Dank im Vorraus

Literatur.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Literatur.PNG
 Dateigröße:  86.74 KB
 Heruntergeladen:  105 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.03.2019, 08:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich würde dir empfehlen, von der alten Methode mit \bibliographystyle und BibTeX zu der neueren Methode mit biblatex und Biber zu wechseln. Eine kurze Einführung, in der erklärt wird, wie das funktioniert, und die man als Tutorium einfach mal durcharbeiten sollte, ist als TOP-Thema in diesem Forum zu finden.

Mit biblatex kann man Einstellungen wie die Formatierung von Titeln in der Regel einfacher ändern, weil man nicht an bst-Dateien fummeln muss.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.03.2019, 15:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Meine grundsätzliche Meinung zu unsrtdin entspricht in etwa meiner Meinung zu alphadin (wobei letzterer zusätzlich noch Probleme der alphabetischen Stile mitbringt, das fällt bei unsrtdin natürlich weg) https://golatex.de/viewtopic,p,105052.html#105052
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Den Stil alphadin finde ich persönlich übrigens (optisch) furchtbar. Die Norm, auf dem er basiert, DIN 1505 oder genauer DIN 1505-2, ist auch schon veraltet und inzwischen durch (DIN) ISO 690 ersetzt (ich bin da auch kein großer Fan von, aber wenigstens macht die englische Version klar, dass die Zeichensetzung, die bei DIN 1505 so grausam war, kein Bestandteil der Norm ist).

Ich würde also davon abraten, den Stil zu nutzen. Er sieht nicht nur furchtbar aus, er basiert auch auf einer inzwischen überholten Norm.

Bei dem Thema Titelformat befindet sich der Stil allerdings in guter Gesellschaft und folgt üblichen Konventionen. Dabei werden die Titel eigenständiger Werke (ganze Bücher, Aufsatzsammlungen, Zeitschriften) kursiv gesetzt, während abhängige Werke (Artikel in Zeitschriften, Aufsätze in Sammelbänden, Kapitel in Büchern) anders formatiert werden (häufig entweder ganz ohne besondere Formatierung oder in Anführungszeichen). Grob kann man sich das so vorstellen: Wenn Du durch die Bibliothek schlenderst, dann werden die Titel, die du sehen kannst, ohne das Buch aufzuschlagen (die also auf dem Buchrücken oder auf dem Cover stehen) kursiv, wenn Du das Buch aufschlagen musst und im Inhaltsverzeichnis nachsehen musst, dann sind die Titel anders formatiert.

Prinzipiell kann man das durch Modifikation (einer umbenannten Kopie!) von unsrtdin.bst ändern. Die relevante Funktion ist auch hier FUNCTION {format.title} und man könnte etwas wie
Code • Öffne in Overleaf
FUNCTION {format.title}
{ title empty$
    { ""
}
    { title emphasize }
  if$

}

draus machen. Dabei ist aber zu beachten, dass die Funktion nicht nur bei @article zum Einsatz kommt, sondern auch bei bei @incollection, @inproceedings und @techeport. Wenn da die Titel nicht kursiv werden sollen, muss man sich etwas einfallen lassen.

Die Datei unsrtdin.bst kannst Du auf Deinem Rechner mit kpsewhich unsrtdin.bst in der Kommandozeile finden oder direkt von CTAN herunterladen: http://mirrors.ctan.org/biblio/bibt.....rman/din1505/unsrtdin.bst

Wenn Du nicht durch externe Zwänge an den Stil gefesselt bist, dann würde ich Dir aber auch nahelegen wollen, Dir biblatex genauer anzusehen. Damit gehen solche Dinge viel einfacher und häufig auch eleganter.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de