goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 96614
Top-Poster: Johannes_B (5041)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer petterson76.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Seitenlayouts

 

FireFox
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 16
Anmeldedatum: 19.02.19
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.02.2019, 12:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:

Bitte nicht auf irgendwelche nur scheinbar guten YouTube-Tutorials verlassen. Und bitte erst einmal keine oftmals fragwürdigen Vorlagen verwenden. Das bringt zwar scheinbar schnelle Erfolge, hindert aber am besseren Verständnis dafür, was man tut.

Ja, leider habe ich mit dieser Tutorialreihe angefangen meine eigenen Documente zu erstellen. Mittlerweile habe ich festgestellt, dass dort vieles veraltet und falsch erklärt ist, was dann bei mir auch zu Problemen geführt hat.

Anonymous hat Folgendes geschrieben:

Brauchst Du das \graphicspath{{Bilder/}}? Wenn nicht, darf ich fragen wo Du es her hast? Ich sehe das immer wieder in schlechten Vorlagen, daher habe ich inzwischen eine Abneigung dagegen entwickelt, obwohl es sicherlich seinen Nutzen hat und eigentlich harmlos ist.

Daher ist auch dieser Befahl Very Happy. Würde ihn aber weiterhin behalten um die Abbildungen, welche ich in Latex verwenden möchte in einem eigenen Ordner zu haben. Ist dies nich mehr die gängige Methode dafür ?

Die Zeit habe ich, alles anständig zu überarbeiten. Da ich meinen aktuellen Bericht ja als Übung für die BA erstelle. Ich habe erst mit dem groben Inhalt angfagen zu schreiben, dann wollte ich jetzt das Layout gestalten und zum Schluss dann nochmal den Inhalt fertig bearbeiten und das Layout anpassen, falls nötig.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.02.2019, 12:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
FireFox hat Folgendes geschrieben:
Ja, leider habe ich mit dieser Tutorialreihe angefangen meine eigenen Documente zu erstellen. Mittlerweile habe ich festgestellt, dass dort vieles veraltet und falsch erklärt ist, was dann bei mir auch zu Problemen geführt hat.

Gemein ist, dass der KOMA-Script-Autor erwähnt, dass er schon versucht hat, entsprechende Kommentare dazu auf YouTube zu hinterlassen, diese aber wieder entfernt wurden. Wenn das stimmt, würde es bedeuten, dass Klicks dort wichtiger sind als echte Anleitung. Immerhin wurden herunterladbaren Beispiele teilweise inzwischen geändert. Die Videos enthalten aber noch immer die kritisierten Punkte.

FireFox hat Folgendes geschrieben:
Würde ihn aber weiterhin behalten um die Abbildungen, welche ich in Latex verwenden möchte in einem eigenen Ordner zu haben. Ist dies nich mehr die gängige Methode dafür ?

\graphicspath (mit der korrekten Klammerung aus deinem Beispiel) ist durchaus noch eines der Mittel der Wahl. Genau genommen, war es früher sogar kritischer zu sehen als heute. Für drei Abbildungen lohnt es sich natürlich nicht. Und in einem InfoMinimalbeispiel hat es eher nichts zu suchen. In einem InfoMinimalbeispiel sollte man externe Abbildungen in der Regel ohnehin ersetzen (siehe verlinkter Anleitung).

Ich selbst hatte in der Vergangenheit allerdings so oft Probleme mit Dokumenten/Vorlagen, die komplexe Verzeichnisstrukturen verwenden, dass ich selbst für große Projekte flache Hierarchien bevorzuge. Das hat natürlich auch damit zu tun, dass ich Dokument-Quelltexte häufig von anderen erhalte und auch mit anderen teile. Da beginnen Probleme dann teilweise schon viel früher, nämlich bei der Groß-/Kleinschreibung von Dateinamen (ja, außerhalb von Windows spielt das eine Rolle und langsam beginnt das auch bei Windows eine Rolle zu spielen und Probleme zu bereiten).

FireFox hat Folgendes geschrieben:
Die Zeit habe ich

Das ist sehr löblich. Leider erleben wir oft die Hilfeschreie von Leuten, die sich nie die Mühe gemacht haben, LaTeX zu lernen und morgen abgeben müssen. Confused

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.02.2019, 13:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
FireFox hat Folgendes geschrieben:

Anonymous hat Folgendes geschrieben:

Brauchst Du das \graphicspath{{Bilder/}}? Wenn nicht, darf ich fragen wo Du es her hast? Ich sehe das immer wieder in schlechten Vorlagen, daher habe ich inzwischen eine Abneigung dagegen entwickelt, obwohl es sicherlich seinen Nutzen hat und eigentlich harmlos ist.

Daher ist auch dieser Befahl Very Happy. Würde ihn aber weiterhin behalten um die Abbildungen, welche ich in Latex verwenden möchte in einem eigenen Ordner zu haben. Ist dies nich mehr die gängige Methode dafür?

Mir sind keine technischen Gründe bekannt, die gegen die Nutzung von \graphicspath sprechen würden, aber ich kenne mich da auch nicht so aus. Daher habe ich mich auch etwas vorsichtiger ausgedrückt. Meine Abneigung gegen den Befehl kommt wirklich nur daher, dass ich ihn so häufig als Cargo-Cult-Code (unterstelle ich jetzt mal) in irgendwelchen schlechten Vorlagen sehe. Ich setzte bei meinen Bildern meist darauf, den ganzen Pfad einzugeben, wenn ich mich überhaupt mit Unterordnern bemühe, aber ich habe auch selten so viele Bilder, dass ich da beim Tippen müde würde. Zu dem Thema gibt es auch was Nettes bei TeXFAQ https://texfaq.org/FAQ-graphicspath die Antworten dort sind (im Gegensatz was man sonst manchmal im Netz findet) eigentlich durchgehend von sehr gute Qualität, aber teilweise in die Jahre gekommen, daher kann ich nicht versprechen, dass die angesprochenen Effizienzdefizite noch eine Rolle spielen.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.02.2019, 13:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das in der TeXFAQ erwähnte Speicherproblem gehört AFAIK schon lange der Vergangenheit an. Das Zeit-Effizienzproblem ist nur dann wirklich von Bedeutung, wenn man sehr, sehr viele Bilder lädt und mehrere Pfade in \graphicspath hat. Wobei man nicht glauben sollte, dass vielen Pfade in der Umgebungsvariable TEXINPUTS dann nicht auch Zeit kosten würden. Immerhin sucht kpathsea dann ggf. nicht nur Grafikdateien, sondern alle Dateien auch in den Verzeichnissen in TEXINPUTS.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de