Kopfzeile wird nur auf den linken/geraden Seiten angezeigt

Klassen und Pakete zur einfachen Umsetzung individueller Vorstellungen


Magda

Kopfzeile wird nur auf den linken/geraden Seiten angezeigt

Beitrag von Magda »

Hallo Zusammen!

suche jetzt schon Stunden nach einer Lösung, finde aber kein ähnliches Problem. Ich bin erst seit kurzem in Latex aktiv, habe mir aber schon einiges durch Internetrecherche und Büchern selbst erlernt. Ich möchte gerne meine Masterarbeit in Latex schreiben und habe mein Dokument schon weitgehend eingerichtet mit Titelblatt usw., aber stehe jetzt vor folgendem Problem:
Nachdem ich die Kopfzeile mit scrlayer-scrpage erstellt habe, wird mir diese nur auf den linken/geraden Seiten angezeigt. Wie kann ich das ändern oder wo liegt mein Fehler?

Das Dokument sieht bei mir folgendermaßen aus:

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper,12pt,titlepage]{book}
\usepackage[BCOR=8mm]{typearea} % Bindeverlust von 8mm einbeziehen
\usepackage[ngerman]{babel} %Silbentrennung
\usepackage[utf8]{inputenc} %Umlaute
\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage{color} %farbiger Text
\usepackage{amssymb} %Matheformeln
\usepackage{amsthm} %Mathe Umgebung
\usepackage{graphicx} %Fotos einfügen
\usepackage{verbatim} %mehrzeilige Kommentare
\usepackage{pdfpages} %PDF einbinden
\usepackage[automark, plainheadsepline, headsepline]{scrlayer-scrpage} %Kopf-und Fußzeile
\pagestyle{scrheadings}
\clearpairofpagestyles
\ohead[\headmark]{\headmark}
\automark[section]{chapter} %Kapitel oder Unterkapitel in der Kopfzeile
%\chead{Kopfzeile Mitte}
\ihead[Hallo]{\includegraphics[width=0.2\textwidth]{TH-Logo.png}}
%\ifoot{Fußzeile innen}
%\cfoot{Fußzeile Mitte}
\ofoot[\pagemark]{\pagemark}
\setkomafont{pageheadfoot}{\sffamily} % setze Schriftart für Kopf- und Fußzeilen

\usepackage{cite} %Zitieren
\usepackage{natbib} %Literaturverzeichnis
\usepackage{acronym} %Abkürzungsverzeichnis

\begin{document}
\bibliographystyle{plain}
\sffamily	%schriftart

\frontmatter
\chapter{Vorwort}
\mainmatter
\chapter{Einleitung}
\chapter{Hauptteil}
\chapter{Schluss}
\appendix
\chapter{Anhang}
\backmatter
\chapter{}
\bibliographystyle{literatur}
\end{document} 


Meiner Logik nach habe ich das so verstanden, dass nach den Befehlen der Kopf-und Fußzeilen (z.b. \ihead) die eckigen Klammern die Informationen für die linke Seite angibt und in den geschweiften Klammern die rechte Seite oder ist meine Denkweise falsch?

Dort wo in meinem Dokument "Hallo" steht sollte eig. auch das Logo sein bzw. auf der gegenüberliegenden Seite sollte das Kapitel stehen, leider bekomme ich immer eine Fehlermeldung, wenn ich den Befehl für das Einbinden des Logos in die eckige Klammer schreibe.

Bei Fragen bitte gerne nochmal melden, ich hoffe man versteht mein Problem.

Vielen Vielen Dank schon mal.

LG Magda

Rolli
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 345
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 08:50
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Rolli »

Hi, das mit der Überschrift ist die Standardeinstellung in der book-Klasse. Erweitere die Optionen beim Laden der Dokumentklasse um "oneside", also

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper,12pt,titlepage,oneside]{book}
.

Gruß vom Rolli

... Edit: Erwäge auch mal, die Klasse "book" durch "scrbook" zu ersetzen. koma-script bietet sehr viel mehr Möglichkeiten ...
Zuletzt geändert von Rolli am So 13. Jan 2019, 18:03, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4014
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Rechte Seiten werden durch \section Befehle gefüllt. Füge mal

Code: Alles auswählen

\chapter{Einleitung}
\section{blub}
\newpage blblb \newpage blblb
hinzu. Dann wirst du was sehen.
, dass nach den Befehlen der Kopf-und Fußzeilen (z.b. \ihead) die eckigen Klammern die Informationen für die linke Seite angibt und in den geschweiften Klammern die rechte Seite oder ist meine Denkweise falsch?
Der Teil in den eckigen Klammer ist für den "plain"-Stil, der z.B. bei Kapitelanfangsseiten verwendet wird.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2480
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Mit

Code: Alles auswählen

\ihead[<eintrag für plain.scrheadings>]{<eintrag für scrheadings>}
werden die inneren Kopfseiteneinträge für den Seitenstil plain.scrheadings und den Seitenstil scrheadings definiert, d.h. bei einem zweiseitigen Dokument die Einträge im Kopf rechts auf geraden (linken) Seiten und links auf ungeraden (rechten) Seiten. Sind die Einträge für beide Seitenstile gleich, kann man die Sternform verwenden:

Code: Alles auswählen

\ihead*{<eintrag für plain.scrheadings und scrheadings>}
Wenn Du rechts auf geraden Seiten einen anderen Eintrag als links auf ungeraden Seiten haben möchtest, dann musst Du \rehead und \lohead verwenden.

Code: Alles auswählen

\lohead*{\includegraphics[width=.2\textwidth,height=12pt]{example-image}}% Dummy-Logo
\rehead*{Hallo}
Beispiel:

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper,12pt,titlepage]{book}
\usepackage[BCOR=8mm]{typearea}
\usepackage[ngerman]{babel}
%\usepackage[utf8]{inputenc}% bei aktuellen Distributionen nicht mehr benötigt
\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage{pdfpages} %lädt auch graphicx

\usepackage[automark, plainheadsepline, headsepline]{scrlayer-scrpage} %aktiviert automatisch scrheadings
\clearpairofpagestyles
\ohead*{\headmark}
%\automark[section]{chapter} %entspricht bereits gesetzter Option automark
\lohead*{\includegraphics[width=.2\textwidth,height=12pt]{example-image}}% Dummy-Logo
\rehead*{Hallo}
\ofoot*{\pagemark}
\setkomafont{pageheadfoot}{\sffamily}

\usepackage{blindtext}% nur für Fülltext
\begin{document}
\sffamily
\frontmatter
\chapter{Vorwort}
\blindtext
\mainmatter
\blinddocument
\blinddocument
\blinddocument
\appendix
\chapter{Anhang}
\Blindtext
\end{document}
Beachte außerdem, dass Du, wenn Du eine Anweisung mit optionalem Argument in einem optionalen Argument verwenden möchtest, dieses in eine Gruppe setzen musst. Beispiel:

Code: Alles auswählen

\lohead
  [{\includegraphics[width=.2\textwidth,height=12pt]{example-image}}]
  {\includegraphics[width=.2\textwidth,height=12pt]{example-image}}

Magda

Beitrag von Magda »

Wow, super...vielen vielen Dank an euch dreien für die schnellen und hilfreichen Antworten. Hier mein kurzes Feedback.

Ich habe alle drei Antworten / Möglichkeiten ausprobiert.

Wenn ich die Option "oneside" in meine Einstellungen aufnehme, sind alle Kopfzeilen gleich, aber es verschwindet mein Logo...aber es liegt dann wahrs. an dem dass es dann kein ihead mehr im format oneside gibt, sicher bin ich mir da aber auch nicht...?

"Edit: Erwäge auch mal, die Klasse "book" durch "scrbook" zu ersetzen. koma-script bietet sehr viel mehr Möglichkeiten"

Ja scrbook und koma sind mir schon des öfteren über den Weg gelaufen, ich habe mich hierzu aber noch zu wenig eingelesen um den Unterschied zwischen den beiden Klassen zu verstehen, das werde ich aber bei Bedarf nachholen...aber vll. kannst du mir eine kurze Zusammenfassung geben, bzw. kurz erklären welche weiteren Möglichkeiten es gibt ;-)

Der Befehl \section (ohne "oneside" ) hat auch funktioniert, da taucht dann auf den entsprechenden Seiten meine Kopfzeile mit allem Gewünschten auf, allerdings sind dann bei den Kapitelanfangsseiten, also auf der Seite wo die Kapitelüberschrift steht weder das Logo noch die Kapitel in der Kopfzeile...da habe ich leider auch keine Vermutung warum das dann so ist...
Aber hierzu noch eine kleine Rückfrage, der Befehl \section gibt mir ja so etwas wie ein "Unterkapitel" in meinem Kapitel (chapter) an bzw. "bemerkt" die Kopfzeile dann, wenn ich etwas in mein Kapitel bzw. wenn ich etwas auf eine Seite schreibe?

Ok und der letzte Tipp mit den Stern am Ende (also \ihead*) war für mich der hilfreichste, da ging es ohne weitere Probleme. Den werde ich wahrs. so übernehmen.

Danke nochmals für eure wunderbaren Tipps, es waren für mich alle sehr aufschlussreich!

LG Magda

Antworten