goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 96648
Top-Poster: Johannes_B (5041)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer asdfegt.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Literaturverzeichnis Titel abgeschnitten statt neue Zeile

 

jollepe
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 19
Anmeldedatum: 17.08.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.08.2015, 12:15     Titel: Literaturverzeichnis Titel abgeschnitten statt neue Zeile
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich bin es nochmal.

Ich habe ein Problem mit meinem Literaturverzeichnis.
Für die Bibliotheksverwaltung nutze ich Citavi 5.
Dort habe ich die Bücher eingetragen und mit Informationen hinterlegt.

In Latex wird jetzt jedoch anstatt dem Auflistungsstil Nachname, Vorname nur Vorname Nachname gesetzt.

Weiterhin habe ich das Problem, dass Quellen mit längeren Titeln einfach über die Seite hinaus gehen und damit abgeschnitten werden.
Wie bekomme ich das hin, dass langeTitel automatisch sich auf eine neue Zeile ausweiten?

Dies ist meine Vorlage:
https://github.com/dhbw-horb/latexVorlage

Besten Dank!

Literatur_Fehler.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Literatur_Fehler.png
 Dateigröße:  60.13 KB
 Heruntergeladen:  214 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 5041
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.08.2015, 12:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du beachtest die wichtigen Hinweise noch immer nicht beachtet.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

jollepe
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 19
Anmeldedatum: 17.08.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.08.2015, 17:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Habe mir Deine Hilfestellung durchgelesen, jedoch keine Möglichkeit gefunden meine Problemstellung zu lösen.
Ich weiß, dass der Zitationsstil mittels
Code • Öffne in Overleaf

\usepackage[
   backend=biber,      
   bibwarn=true,
   bibencoding=utf8,  
   sortlocale=de_DE,
   style=\zitierstil,
]{biblatex}

Geändert werden kann. Hierbei ist \zitierstil eine Variable die auf die zentralen Einstellungen der Vorlage zurückgreift.
Ich habe den Stil authoryear probiert, jedoch möchte ich die numerische Auflistung beibehalten.

Welcher Stil ist denn hier richtig?
Zitieren im Text durch eine Zahl die auf die Quelle im Literaturverzeichnis verweist. Und im Literaturverzeichnis ist die Vorgabe Nachname, Vorname ...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.08.2015, 17:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du möchtest wohl numeric als Zitierstil oder numeric-comp oder numeric-verb.

Für die Reihenfolge der Namen brauchst Du dann \DeclareNameAlias{default}{last-first}.

Für das Problem mit dem Zeilenumbruch können wir ohne ein Minimalbeispiel leider gar nichts sagen, das sollte eigentlich funktionieren (im Rahmen des Möglichen).

jollepe
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 19
Anmeldedatum: 17.08.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.08.2015, 18:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Du möchtest wohl numeric als Zitierstil oder numeric-comp oder numeric-verb.

Für die Reihenfolge der Namen brauchst Du dann \DeclareNameAlias{default}{last-first}.

Für das Problem mit dem Zeilenumbruch können wir ohne ein Minimalbeispiel leider gar nichts sagen, das sollte eigentlich funktionieren (im Rahmen des Möglichen).


Mit \DeclareNameAlias{default}{last-first} konnte mein erstes Problem gelöst werden -Danke Smile

Nur bleibt jetzt noch die Frage, wie die Titel automatisch ausgerichtet werden können.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.08.2015, 06:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ja, aber das können wir (ich zumindest) nur mit einem Minimalbeispiel untersuchen. Da wurdest Du aber weiter oben schon drauf hingewiesen.

Du hast aus irgendeinem Grund Unterstreichungen unter den Titeln, in Deiner Vorlage kann ich da nichts zu finden (es kann aber sein, dass es zu versteckt ist, die ist wirklich verdammt groß), das ist nicht nur stilistisch fragwürdig, sondern kann auch zu Problemen beim Zeilenumbruch führen.
Siehe auch Why does underlined text not get wr..... hits the end of a line ? und Is it possible to have hyphenations in \underlined{text}?.

Besserwisser
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.08.2015, 07:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Spekulation: Entferne das Paket ulem aus der Dokumentpräambel. Falls das zu Fehlermeldungen führt, lade es mit Option normalem und normalbf.

Und falls der Schuss ins Blaue zutreffen war, lies unbedingt: »Minimale Vorlage vs. maximale Probleme«

jollepe
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 19
Anmeldedatum: 17.08.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.08.2015, 16:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Unterstreichung sind weg und die automatische Anpassung der Umbrüche funktioniert nun auch wieder. Herzlichen Dank.

mit \usepackage[normalem]{ulem} hat es funktioniert.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.01.2019, 16:01     Titel: DANKE!
  Antworten mit Zitat      
Du bist ein GOTT! Seit einer Ewigkeit suche ich nach eine Lösung bei zu langen Titeln von Quellenangaben. Aber es scheint tatsächlich an ulem zu liegen!
DANKE!

Besserwisser hat Folgendes geschrieben:
Spekulation: Entferne das Paket ulem aus der Dokumentpräambel. Falls das zu Fehlermeldungen führt, lade es mit Option normalem und normalbf.

Und falls der Schuss ins Blaue zutreffen war, lies unbedingt: »Minimale Vorlage vs. maximale Probleme«

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de