goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 96197
Top-Poster: Johannes_B (5038)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Newbie0815.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Leerseiten, Römische Seitenzahlen und Inhaltsverzeichnis

 

jahusa02
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 17.12.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.12.2018, 20:28     Titel: Leerseiten, Römische Seitenzahlen und Inhaltsverzeichnis
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich bin gerade dabei meine Bachelorarbeit zu schreiben und nutze scrreprt twoside.
Ich würde gerne meine Titelseite, Selbstständigkeitserklärung, Abstract und Inhaltsverzeichnis jeweils auf geraden Seiten haben (mit römischen Ziffern), wobei die Titelseite keine Seitenzahl hat.

Nach jeder Seite bis nach dem Inhaltsverzeichnis soll eine leere Seite folgen.

Nun habe ich das Problem, dass die Seitenzahl des Abstracts eine zwei ist und so auf der linken Seite steht. Wie kann ich das verhindern?

Außerdem funktionieren die Links in der PDF so nicht.

Code • Öffne in Overleaf


\documentclass[12pt,DIV=14,BCOR=10mm,a4paper,twoside,parskip=half-,headsepline,footsepline,headinclude,abstracton,bibliography=totoc,listof=totoc, headings=optiontoheadandtoc, draft=false]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{xcolor,calc}
\definecolor{mygreen}{RGB}{23,156,125}
\setlength{\emergencystretch}{3em}


\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}
\pagestyle{scrheadings}
\ihead[\headmark]{\headmark}
\setuptoc{toc}{totoc}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{graphicx,hyperref,amssymb}


\usepackage{csquotes}
%\addbibresource{literatur.bib}


\begin{document}
  \thispagestyle{empty}


   {  ~ \sffamily
  \vfill
  {\Huge\bfseries Titel
}
  \bigskip

  {\Large
  Autor \\[2ex]
 Bachelor-Arbeit im Studiengang "`Studiengang"'
 \\[5ex]
   \today
}
}
 \vfill

  ~ \hfill
 

\vspace*{-3cm}

  \newpage
  \cleardoublepage

\thispagestyle{plain}
 \begin{tabular}{ll}
  \pagenumbering{roman}

{\bfseries\sffamily Autor} &  Vorname Name \\
            & Matrikelnummer \\
            & dauerhafte email-Adresse \\[5ex]
{\bfseries\sffamily Erstprüferin:} & Prof. Dr. Vorname Name \\
          & Abteilung Informatik, Fakultät IV \\
         & Hochschule Hannover \\
        & email-Adresse \\[5ex]
{\bfseries\sffamily Zweitprüfer:} &Prof. Dr. Vorname Name \\
          & Abteilung Informatik, Fakultät IV \\
         & Hochschule Hannover \\
        & email-Adresse
\end{tabular}
\vfill


\addcontentsline{toc}{chapter}{Selbständigkeitserklärung}
\begin{center} \sffamily\bfseries Selbständigkeitserklärung \end{center}
  % fett und zentriert in der minipage

  Hiermit erkläre ich, dass ich die eingereichte Bachelor-Arbeit
  selbständig und ohne fremde Hilfe verfasst, andere als die von mir angegebenen Quellen
  und Hilfsmittel nicht benutzt und die den benutzten Werken wörtlich oder
  inhaltlich entnommenen Stellen als solche kenntlich gemacht habe.
  \vspace*{7ex}

  Stadt, den \today \hfill Unterschrift
    \pdfbookmark[0]{Inhalt}{contents}

    \vspace*{7ex}

  \addcontentsline{toc}{chapter}{Gender-Erklärung}
\begin{center} \sffamily\bfseries Gender-Erklärung \end{center}

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in dieser Bachelorarbeit
 die Sprachform des generischen Maskulinums angewendet. Es wird an dieser Stelle darauf hingewiesen,
 dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form geschlechtsunabhängig verstanden werden soll.

%  \clearpage\clearpairofpagestyles
 \cleardoublepage

\addcontentsline{toc}{chapter}{Zusammenfassung}
\thispagestyle{plain}
\section*{\abstractname}
\setcounter{page}{2}
Dies ist die Zusammenfassung auf Deutsch.
\newpage\null\thispagestyle{empty}\newpage


\tableofcontents
\setcounter{page}{3}
\cleardoublepage

\clearpage
\pagenumbering{arabic}
\blinddocument
\end{document}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.12.2018, 21:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich verstehe die Frage vermutlich nicht ganz, aber du hast doch selbst explizit per \setcounter eingestellt, dass die Seite die Nummer 2 hat … In den meisten Fällen ist es übrigens falsch (min. überflüssig), wenn jemand die Seitenzahl von Hand per \setcounter ändert. Eine der wenigen Ausnahmen ist, wenn der Verlag die Titelei selbst macht und man deshalb am Anfang den Zähler (meist auf 5) hochsetzt.

BTW: Der Code ist grauenvoll. Oberste Ebene bei scrreprt ist nicht \section sondern \chapter. Dementsprechend sollte man für nicht nummerierte Überschriften auf oberster Ebene auch nicht \section*, sondern \chapter* oder \addchap (mit Eintrag ins Inhaltsverzeichnis) verwenden. Wenn man dann noch open=right setzt, sind auch alle Kapitelanfänge bereits ohne \cleardoublepage automatisch rechts. Wobei sich im Zusammenhang mit \pagenumbering schon die Frage stellt, ob scrbook mit \frontmatter und \mainmatter nicht die bessere Lösung wäre, wenn man schon mit römischen Seitenzahlen hantieren will/muss. Wobei man auch dann natürlich auf korrekte logische Seitenzahlen achten sollte.

jahusa02
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 17.12.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.12.2018, 22:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Sorry, ich bin noch recht unerfahren mit LaTeX.

Durch das doppelseitige Layout ist bei geraden Seiten die Seitenzahl rechts und bei ungeraden Seiten links. Ich möchte das ganze nur für diese eine Seite ändern.

Also wie folgt:

Titelseite
Leere Seite
Erklärungen (I)
Leere Seite
Abstract (II)
Leere Seite
Inhaltsverzeichnis (III)
Leere Seite
Rest der BA (arabische Ziffern, Vorder- und Rückseite)

Ich habe \setcounter hier gewählt, da die leeren Seiten mitgezählt wurden und so das Abstract auf Seite 3 im Inhaltsverzeichnis gewesen wäre (was ja "falsch" ist)

Das \cleardoublepages hatte ich irgendwo aus einem Forumsbeitrag her. Dachte, der Befehl setzt einfach nur eine leere Seite.


Ich möchte also nur die oben genannte Struktur haben[/t]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 3833
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.12.2018, 00:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
jahusa02 hat Folgendes geschrieben:
Sorry, ich bin noch recht unerfahren mit LaTeX.

Durch das doppelseitige Layout ist bei geraden Seiten die Seitenzahl rechts und bei ungeraden Seiten links. Ich möchte das ganze nur für diese eine Seite ändern.

Also wie folgt:

Titelseite
Leere Seite
Erklärungen (I)
Leere Seite
Abstract (II)
Leere Seite
Inhaltsverzeichnis (III)
Leere Seite
Rest der BA (arabische Ziffern, Vorder- und Rückseite)


Im doppelseitigen Layout sind links die geraden Seiten und rechts die ungeraden - egal ob römisch oder arabisch. Jede andere Nummerierung macht nur die Leser verrückt. Dein Abstract sollte daher Seite III sein (und eine rechte Seite) und das Inhaltsverzeichnis Seite V (falls du wirklich römische Nummerierung für nötig hältst.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 5038
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.12.2018, 07:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Crosspost
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.12.2018, 07:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wer die von mir verlinkten Seiten aus dem Forum "Richtig publizieren" aufmerksam gelesen hat, dem müsste eigentlich klar sein, dass die Idee, die Vakatseiten nicht mitzuzählen und so plötzlich rechts gerade nummerierte Seiten zu haben, eine Schnapsidee ist. Da steht nämlich etwas von "einheitlich links gerade und rechts ungerade Seiten" und dass es "sehr störend" wäre, wenn das aus irgendwelchen Gründen nicht so gemacht würde.

Für TeX ist es zwingend, dass gerade Seiten links und ungerade rechts sind. Daran hängen insbesondere \evensidemargin und \oddsidemargin aber in LaTeX auch Entscheidungen wie die, ob Kopf und Fuß für gerade oder ungerade Seiten verwendet werden. Man müsste also tricksen, um statt der echten Seitenzahl eine gefakte zu zeigen.

Ernster Rat: Mach weder dir noch den Lesern das Leben unnötig, sinnlos oder vielleicht sogar unsinnig schwer.

BTW: Das:
Zitat:
Code • Öffne in Overleaf
 \begin{tabular}{ll}
  \pagenumbering{roman}

ist eigentlich auch sehr ungeschickt. Es funktioniert nur, weil \pagenumbering global arbeitet. Es ist aber fehleranfällig, weil man damit die Tabellenzelle bereits beginnt. Das hätte beispielsweise Auswirkungen, wenn man noch ein \hline o. ä. verwenden wollte. Die Umschaltung der Seitennummerierung sollte also besser außerhalb der Tabellenumgebung erfolgen.

Der Code enthält noch mehr derart fragwürdigen Code. So wundere ich mich beispielsweise darüber, warum mitten in der Selbständigkeitserklärung ein Lesezeichen "Inhalt" gesetzt wird u. v. m.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de