goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Liniendicke Tabellen

 

Vaschan
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 68
Anmeldedatum: 08.05.16
Wohnort: ---
Version: Win 7 Enterprise 64-bit, TeXstudio 2.12.6, MiKTeX 2.9 64-bit, Citavi 5
     Beitrag Verfasst am: 22.11.2018, 12:08     Titel: Liniendicke Tabellen
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

da die Linien in Latex normalerweise sehr dünn sind, kommt es im Reader immer wieder dazu, dass einige nicht angezeigt werden. Erst beim Zoom in die Tabelle erscheinen diese.

Gibt es die Möglichkeit bei booktabs (midrule) die Linienstärke global zu vergrößern?


Für die toprule habe ich schon den Befehl
Code • Öffne in Overleaf
\setlength\heavyrulewidth{2pt}

Für vertikalie Linien nutze ich
Code • Öffne in Overleaf
\setlength\arrayrulewidth{2pt}


Code • Öffne in Overleaf
\midrule[2pt]
bei jeder Verwendung zu nutzen ist mir zu aufwendig.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Ratgeber
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.11.2018, 13:11     Titel: Etwas genauer lesen
  Antworten mit Zitat      
In Abschnitt 3 der Anleitung von »booktabs« wird im gleichen Absatz auch erwähnt, dass für \cmidrule das Register \lightrulewidth als globale Einstellung verwendet wird. Es gibt auch (freie) PDF-Betrachter, die solche Darstellungsprobleme nicht haben und deshalb solche Justierungen nicht benötigen.

Vaschan
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 68
Anmeldedatum: 08.05.16
Wohnort: ---
Version: Win 7 Enterprise 64-bit, TeXstudio 2.12.6, MiKTeX 2.9 64-bit, Citavi 5
     Beitrag Verfasst am: 22.11.2018, 13:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke. Das habe ich gebraucht.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 639
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.11.2018, 13:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Weil die Dicke der Linien auch abhängig von der umgebenden Schriftgröße sind, würde ich es vermeiden, diese global zu ändern, nur damit der PDF-Betrachter damit klar kommt. Evtl. gibt es auch Einstellungen im Reader, die die Darstellung verbessern (ähnlich Text glätten, bei Adobe gibt es auch "dünne Linien deutlicher darstellen" oder so ähnlich).

Dass booktabs-Linien mit vertikalen Linien nicht zusammenpassen und man besser nicht mit ihnen arbeitet, steht auch in der Doku.
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 3792
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.11.2018, 16:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Normalerweise hängt das Problem nicht mit der Dicke der Linien zusammen, sondern es passiert, wenn Linien und Farbflächen zusammentreffen: Dann kommt es zu Pixelrundungen. Wenn die Farbfläche später als die Linie gemalt wurde, dann gewinnt sie erstmal. Die einzig sichere Methode, die Linien zu erhalten, ist, sie nochmal zu zeichnen. Ich mache das dann meist mit tikz + tikzmark.

https://tex.stackexchange.com/a/303859/2388
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de