Das Paket verse scheint sich zu streiten ...

Alles rund um das System für Linux, Mac & Windows.
nixversteh
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 491
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wrestedt

Das Paket verse scheint sich zu streiten ...

Beitrag von nixversteh »

Moin liebe User,

ich habe nach längerer Zeit ein Textokument kompiliert welches immer fehlerfrei durchlief. Jetzt mit aktuellem Texlive 2018 zickt es rum.
Meldung:

Code: Alles auswählen

LaTeX Error: Command \theHpoemline already defined.
               Or name \end... illegal, see p.192 of the manual.
Ich habe Mr. Google bemüht und einige Ratschläge (leider alle älteren Datums) OHNE Erfolg ausprobiert. Offensichtlich kommen sich verse und hyperref in die Quere...
Jemand eine Idee?
Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehr wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Gast

Beitrag von Gast »

Gibt es da auch ein Minimalbeispiel zu? Auf gut Glück Googeln ergab https://latex.org/forum/viewtopic.php?t=4351 Und in der Tat ist es so, dass ich einen Fehler bekomme, wenn hyperref vor verse geladen wird. Wenn man es nach verse lädt, wie es sich gehört, kann ich zumindest im Kleinen keinen Fehler produzieren.

nixversteh
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 491
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wrestedt

...

Beitrag von nixversteh »

Hallo Gast,
ja, ändert aber nichts...

Code: Alles auswählen

%!TEX TS-program = lualatex
%!TEX encoding = UTF-8 Unicode
\documentclass{scrbook}	 	% scrbook scrreprt
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{fontspec}
\setmainfont[Numbers={OldStyle,Proportional},Ligatures={TeX, Common}]
{Libertinus Serif}
\usepackage{hyperref}
\usepackage{verse}
\begin{document}
	TEST
\end{document}


... das Beispiel aus dem Netz ergibt den gleichen Fehler...
Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehr wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Gast

Re: ...

Beitrag von Gast »

Gast hat geschrieben:wenn hyperref vor verse geladen wird. Wenn man es nach verse lädt, wie es sich gehört, kann ich zumindest im Kleinen keinen Fehler produzieren.
nixversteh hat geschrieben:ja, ändert aber nichts...

Code: Alles auswählen

\usepackage{hyperref}
\usepackage{verse}
Das ist aber genau das Gegenteil von dem, was der andere Gast empfohlen hat. Und in der Tat, funktioniert

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrbook}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{fontspec}
\setmainfont[Numbers={OldStyle,Proportional},Ligatures={TeX, Common}]
{Libertinus Serif}
\usepackage{verse}
\usepackage{hyperref}
\begin{document}
   TEST
\end{document}
bei mir mit aktuellen TeX Live ohne jede Fehlermeldung.

Gast

Off-Topic: Minimal?

Beitrag von Gast »

PS: Wenn das Problem bei nicht vom Font abhängt, wäre es besser, den wegzulassen. Dann wäre das Beispiel nicht nur minimaler, sondern funktioniert auch auf Overleaf …

nixversteh
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 491
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wrestedt

...

Beitrag von nixversteh »

... ihr habt recht, war mental noch beim Beispiel, wo der User die Platzierung der Pakete vertauscht hat...

EDIT: Kompilieren mit pdflatex bringt nichts, also scheint es nicht am Font zu liegen, hatte keinen angegeben
Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehr wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Gast

Beitrag von Gast »

nixversteh hat geschrieben:also scheint es nicht am Font zu liegen, hatte keinen angegeben
Und was ist das:
nixversteh hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

\setmainfont[Numbers={OldStyle,Proportional},Ligatures={TeX, Common}]
{Libertinus Serif}
Ich glaube, du brauchst eine Pause …

Ich habe das dann mal auf beantwortet gesetzt … :roll:

nixversteh
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 491
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wrestedt

...

Beitrag von nixversteh »

jepp, hast recht, habe zu viel Anderes im Kopf...
Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehr wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Antworten