Formeln, welche Einstellung?

Formelsatz für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik


Massi
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 10:28

Formeln, welche Einstellung?

Beitrag von Massi »

Hallo, auch wenn das hier das Latex Forum ist, aber ich brauche für Lyx nur die Schriftform, welche die Formeln wie in der Abbildung unter 2 ausgeführt ausgibt. Leider sehen meine Formeln aber wie in 1 aus. Als Schriftart für Mathe in den Einstellungen habe ich Times Roman (New TX), siehe Anhang 2.
Die anderen habe ich alle ausprobiert, sehen viel schlechter aus, bzw. deutlich anders. Ich würde gerne das wie in 1 haben wollen.

Vielen Dank schon mal.
Dateianhänge
Einstellungen Schriftarten
Einstellungen Schriftarten
Einstellungen.png (113.51 KiB) 222 mal betrachtet
Mathe Schriften
Mathe Schriften
MathFormeln.png (30.88 KiB) 231 mal betrachtet

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 850
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Hallo und willkommen im Forum!

Als Laie würde ich sagen, dass es sich um Computer Modern oder Latin Modern handelt, zumindest kommt es dem sehr nahe. Liegt die Vorlage im PDF-Format vor? Evtl. kannst du aus den Meta-Daten die Schriftart ziehen.

Ansonsten beachte bitte, dass Sinus und Cosinus feste Operatoren sind und dementsprechend aufrecht gesetzt werden. Am besten erreichst du dies, indem du die vordefinierten Befehle \sin bzw. \cos nutzt. Für Klammern, die ihren Inhalt vertikal umschließen, solltest du \left( ... \right) nutzen.

Code: Alles auswählen

\documentclass[border=5mm]{standalone}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{mathtools}
\begin{document}
$\vec{x}_{\text{dq}}=\begin{bmatrix}{x}_{\text{d}}\\{x}_{\text{q}}\end{bmatrix}=\begin{bmatrix}\cos(\epsilon)&\sin(\epsilon)\\-\sin(\epsilon)&\cos(\epsilon)\end{bmatrix}\cdot\begin{bmatrix}{x}_\alpha\\{x}_\beta\end{bmatrix}=\mathbf{T}_\text{dq}\cdot\begin{bmatrix}{x}_\alpha\\{x}_\beta\end{bmatrix}$
\end{document}
Bild
Dateianhänge
formel.png
formel.png (10.69 KiB) 232 mal betrachtet
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

Gast

Beitrag von Gast »

Das Problem ist IMHO weniger die Einstellung der Schriftart. Vielmehr gibst Du offenbar cos einfach als die drei Buchstaben c, o und s ein. Damit erhältst Du dann natürlich das Produkt aus den drei Variablen c, o und s. Du musst stattdessen die Funktion cos auswählen und einfügen. Das geht im Mathemodus von LyX (also innerhalb von Formel) recht einfach über den Toolbar-Knopf exp/tan am unteren Rand des Fensters.

Fragen zur Benutzung von LyX gehören übrigens am ehesten in das Editor-Forum. Allerdings haben wir hier eher keine LyX-Experten. Deshalb empfehle ich für Fragen zu LyX lieber die LyX-Mailingliste.

Massi
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 10:28

Beitrag von Massi »

Erstmal vielen Dank euch beiden, ihr habt einige meiner Fehler gefunden. Markus du liegst richtig, es kommt Latin modern sehr nahe. Aber mein Problemchen ist jetzt noch, ich bekomme es nicht hin, das Math Font darauf auszulegen. Sobald ich die Schriftart lmodern in der Kommandozeile für Math einsetze, ändert er meine gesamte Schrift. Erkennt ihr wie ich das lösen kann, hab den Abschnitt der Lyx-Datei abgebildet.

Bild

Sowohl wenn ich dort über usepackage{mathtools} die Funktion in % als auch unten im \font_math, lmodern einsetze, ändert er meine gesamte Schrift, statt nur die Mathe Formeln.

Vielen Dank.
Dateianhänge
LyxMathfont.png
LyxMathfont.png (46.39 KiB) 251 mal betrachtet

Antworten