goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Literaturverzeichnis

 

mandarinchen
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 10
Anmeldedatum: 02.12.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.12.2009, 12:28     Titel: Literaturverzeichnis
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Kristallkugelbesitzer Smile

Ich amüsiere mich seit 2 Tagen mit der Erstellung meines Literaturverzeichnisses und fühle mich solangsam von Latex veräppelt, weil es manchmal funktioniert, meistens aber leider nicht.
- Ich arbeite mit TeXShop Mac und hab die .bib-Datei von Citavi exportiert
- Masterfile und .bib-Datei sind im selben Ordner, Inhalte der Arbeit, wo zitiert wird, liegen in einem Unterordner
- Bei der Kombination latex - bibtex - latex -latex kommt es bei der dritten stufe zu folgender Fehlermeldung:

[29] [30] [31]) [32]) (./Masterarbeit.bbl (./Masterarbeit.brf)
! TeX capacity exceeded, sorry [input stack size=5000].
\@makeother #1->\catcode `#1
12\relax
l.24

! ==> Fatal error occurred, no output PDF file produced!
SyncTeX written on Masterarbeit.synctex.gz
Transcript written on Masterarbeit.log.

Meine erste Frage: Worauf bezieht sich das l.24 ?? Auf das Masterfile.tex? Auf Bibliographie.bib? auf Masterarbeit.bbl oder .brf?? Wenn eines der letzten beiden - mit welchen Programm kann ich diese Dokument öffnen??
Wenn ich das wüsste, könnte ich eventuell schon mal weiter nach dem Fehler suchen.
Sonstige Anregungen sind natürlich herzlich willkommen Smile
Ich habe schon viel gegoogelt und die häufigsten Ratschläge ausprobiert, ohne Erfolg. Mein Dokument ist 40 Seiten lang und hat ca. 25 Referenzen, das dürfte die Kapazität eigentlich nicht übersteigen.

Komisch finde ich, dass es zwischendurch funktioniert, ohne dass ich etwas im Code geändert habe, bzw. ohne dass mir bewusst ist, etwas anders gemacht zu haben.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass{scrreprt}

\input{Packages}
\input{Seitenstil}

\begin{document}
\input{Inhalt}
 \citep[Vgl.][S.231]{Brunner.2009}

\bibliography{Bibliographie}
\bibliographystyle{natdin}
\setcitestyle{round}

\end{document}



@book{Brunner.2009,
 author = {Brunner, Sibylle and Kehrle, Karl
},
 year = {2009},
 title = {Volkswirtschaftslehre},
 address = {M\"unchen},
 publisher = {Vahlen},
}
 


Wenn ich \bibliography{Bibliographie} aus dem Masterfile rausnehme, läuft es ohne Probleme durch. Also muss es wohl daran liegen. Habe .bib durchgeschaut, lange URLs rausgelöscht, auf klammern überprüft.

Bin für jede Hilfe dankbar und hoffe, dass das Problem einigermaßen ok geschildert wurde und ich jetzt nicht attackiert werde. [/b]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Land.EI
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 59
Anmeldedatum: 27.03.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.12.2009, 12:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mach mal die Kommata in der letzten Zeile der Einträge in der bib-Datei weg.

Also

Code • Öffne in Overleaf
 

@book{Brunner.2009,
 author = {Brunner, Sibylle and Kehrle, Karl
},
 year = {2009},
 title = {Volkswirtschaftslehre},
 address = {M\"unchen},
 publisher = {Vahlen}
}

 


Als nicht-Mac Nutzer kann ich nur raten, die gesamten Hilfsdateien mal zu löschen. Also aus, bbl und so weiter. Dann die Läufe noch mal. Und wenn es immer noch nicht geht, die log-Datei selbst mal posten (auch im Code-Modus).

Außerdem: Ich kenne das citep Kommando nicht. Aber ich würde nachsehen, ob das Kommando [][]{} als Übergabe überhaupt versteht und es nicht []{} sein sollte. Wäre ein Fehler, der mir damals mal passiert ist.

Viel Glück.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

mandarinchen
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 10
Anmeldedatum: 02.12.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.12.2009, 14:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ganz herzlichen Dank für deine Antwort!!
Kommata habe ich entfernt. Das ist passiert, weil ich im .bib dokument die ISBN-Nummern rausgelöscht habe und dabei übersehen habe, dass die kommata davor wegmüssen. Ändert leider nichts an der fehlermeldung.

Habe alle Hilfsdateien schon mehrfach gelöscht, leider auch Fehlanzeige.

das citep-kommando hab ich aus dem internet, weil ich erreichen wollte, dass das Vgl. in der klammer angezeigt wird und nicht außerhalb, also [Vgl. Brunner 2009] statt Vgl. [Brunner 2009]. Das habe ich gestern ausprobiert, als latex gerade mal nett zu mir war und es wurde auch wunderbar angezeigt, daher kann der Fehler eigentlich nicht daran liegen.

Ich poste die log-Datei und habe tiefen Respekt vor all den Menschen, die damit was anfangen können: (Ich habe eine Vorlage benutzt und daher weiß ich leider nicht von allen Befehlen die Funktion/Verbindungen)
Code • Öffne in Overleaf
This is pdfTeXk, Version 3.1415926-1.40.9 (Web2C 7.5.7) (format=pdflatex 2009.8.13)  10 DEC 2009 13:43

 5000i,14n,9984p,3203b,634s stack positions out of 5000i,500n,10000p,200000b,50000s
!  ==> Fatal error occurred, no output PDF file produced!
 



Wenn ich Bibliographie.log öffne, so ist das Dokument leer. (normal?) In der Konsole steht jedenfalls folgendes:

Code • Öffne in Overleaf
This is BibTeX, Version 0.99c (Web2C 7.5.7)
The top-level auxiliary file: Masterarbeit.aux
A level-1 auxiliary file: Deckblatt.aux
A level-1 auxiliary file: Inhalt/Abstract.aux
A level-1 auxiliary file: Inhalt/Einleitung.aux
A level-1 auxiliary file: Inhalt/CSR.aux
A level-1 auxiliary file: Inhalt/Probleme.aux
A level-1 auxiliary file: Inhalt/Ergebnisse.aux
A level-1 auxiliary file: Inhalt/Fazit.aux
The style file: natdin.bst
A level-1 auxiliary file: Erklaerung.aux
Database file #1: Bibliographie.bib
 


Vielen Dank!!

P.S.: Au weia, ich trau mich fast nicht, das abzuschicken, weil der Code so lang ist. ich finde leider keine funktion, wie man den code so einsetzen kann, dass er zum scrollen ist. Tut mir leid Rolling Eyes
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

mandarinchen
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 10
Anmeldedatum: 02.12.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.12.2009, 18:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich hab nun mittlerweile herausbekommen, wo der Hund begraben ist. (und deswegen auch das log-file oben wieder gelöscht)
Die url's in der .bib-datei sind schuld. Ich hab alle rausgenommen und mit einem Schwupps ein 3seitiges Literaturverzeichnis..

Da die urls wichtig sind, wollte ich fragen, welche möglichkeiten es gibt, sie einzubinden??

bisher hatte ich sie folgendermaßen drin:
url = {\url{http://ssrn.com/abstract=136090}},
und hab dann auch noch \usepackage{url} mitreingepackt, das hat auch nichts geholfen.

Vielen Dank nochmal!!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Land.EI
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 59
Anmeldedatum: 27.03.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2009, 00:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Gut, ich nutze jetzt nicht natdin sondern biblatex.

Doch innerhalb der eigentlichen Bib-Quelldatei sieht ein Eintrag bei mir so aus.

Code • Öffne in Overleaf


@Electronic{ RFC4880,
   title = "OpenPGP Message Format",
   author = "J. Callas and L. Donnerhacke and H. Finney and D. Shaw and R.Thayer",
   url = "http://www.ietf.org/rfc/rfc4880.txt",
   urldate = "2009-11-03",
   howpublished = "Webseite",
   year = "2007",
   month = nov,
   localfile = "Elektronische-Quellen/2009-11-03-RFC4880.pdf"
}

 


Achte mal auf das URL ... Bei Biblatex kannst auch problemlos einstellen, dass das Abrufdatum (URLDATE) mit angezeigt wird. Übrigens ja: die RFCs sind wirklich Textdateien, die da hinterlegt sind. Keine html's.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

mandarinchen
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 10
Anmeldedatum: 02.12.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2009, 09:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank Very Happy
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

THX
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.08.2018, 23:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Entschuldigt, dass ich den alten Thread noch mal ausgrabe, aber das hat mir jetzt nach stundenlanger Suche den entscheidenden Tipp geliefert.

Vielen Dank!

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de