goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Vierte Ebene ins Literaturverzeichnis einfügen

 

siggi1985
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 15
Anmeldedatum: 10.03.13
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.03.2018, 03:36     Titel: Vierte Ebene ins Literaturverzeichnis einfügen
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich schreibe gerade an meiner Master Thesis im Fach Geschichte. Als Editor benutze ich TEXStudio und für die Verarbeitung der Literatur den Stil "authortitle-dw" sowie als Backend Biber.

Im Zuge meines Problems mit der Erstellung eines Entrytypes für Archivalien wurde schon ganz gut geholfen. Jetzt habe ich ein weiteres Problem.

Die Vorgaben meines Fachbereich verlangen, dass das Literaturverzeichnis untergliedert wird (Geschichte halt...)

Das Literaturverzeichnis sollte folgendermaßen aussehen

- Literaturverzeichnis
-- Quellen
--- Quellen in Editionen
---- Urteilssammlung DDR-Justiz und NS-Verbrechen
---- Urteilssammlung jugoslawischer Urteile
---- Quellensammlung des Bundesministeriums für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsbeschädigte
--- Unveröffentlichte Quellen
---- Bestand des BStU Berlin
---- Bestand des Kroatischen Staatsarchivs Zagreb
---Gedruckte Quellen
---- Neues Deutschland
---- Neue Zeit
---- Berliner Zeitung

Die ersten drei Ebenen habe ich durch folgenen Code hinbekommen:

Code • Öffne in Overleaf

\section*{Quellen- und Literaturverzeichnis}
\addcontentsline{toc}{section}{Literaturverzeichnis}
\pagestyle{plain}

\setcounter{tocdepth}{5}

\defbibheading{firstlevel}[]{%
   \section*{#1}
   \addcontentsline{toc}{section}{#1}}

\defbibheading{secondlevel}[]{%
   \subsection*{#1}
   \addcontentsline{toc}{subsection}{#1}}

\defbibheading{thirdlevel}[]{%
   \subsubsection*{#1}
   \addcontentsline{toc}{subsubsection}{#1}}
 


Und dann über:

Code • Öffne in Overleaf

\addcontentsline{toc}{subsection}{Quellen}
\printbibliography[keyword=QuellenUrt, heading=thirdlevel, title={Quellen in Editionen}]
\printbibliography[keyword=QuellenZeit, notkeyword=QuellenUrt, notkeyword=QuellenNS, heading=thirdlevel, title={Gedruckte Quellen}]
\printbibliography[type=archive, notkeyword=QuellenUrt, heading=thirdlevel, title={Ungedruckte Quellen}]
\addcontentsline{toc}{subsection}{Sekundärliteratur}
\printbibliography[nottype=archive, notkeyword=QuellenUrt, notkeyword=QuellenNS, heading=thirdlevel, title={Sekundärliteratur}]


die Bibliographie erzeugt.

Wenn ich allerdings mit:

Code • Öffne in Overleaf

\defbibheading{fourthlevel}[]{%
   \subsubsubsection*{#1}
   \addcontentsline{toc}{subsubsubsection}{#1}}
 


und

Code • Öffne in Overleaf

\printbibliography[keyword=QuellenNS, heading=fourthlevel, title={Urteilssammlung DDR-Justiz und NS-Verbrechen}]
 


Kann das damit zusammenhängen, dass ich als Documentclass "scrartcl" benutze und wenn ja, kann man trotzdem eine vierte Ebene erzwingen?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe!

Gruß
siggi1985
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.03.2018, 08:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Eigentlich hat das mit dem Literaturverzeichnis selbst recht wenig zu tun, Du musst nur Deine Dokumentenklasse überreden, Dir so viele Gliederungsebenen zu geben. Für "normalen" Text scheinen so viele Ebenen überzogen (Juristen denken da anders, hab ich mir sagen lassen) und irgendwo muss man ja Schluss machen, daher geht es nach \subsubsection nicht mehr mit echten Überschriften weiter. Es gibt noch \paragraph und \subparagraph, aber die haben einen etwas anderen Charakter.

Was hältst Du von Johannes' Antwort zu https://tex.stackexchange.com/a/327795/35864

Hier meine Lösung für bis zu 5 Ebenen. Das Aussehen von \paragraph und \subparagraph entspricht weitestgehend dem von \subsubsection.
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\setcounter{secnumdepth}{5}
\setcounter{tocdepth}{5}

\RedeclareSectionCommand[%
  beforeskip=-3.25ex plus -1ex minus -.2ex,%
  afterskip=1.5ex plus .2ex,%
]{paragraph}

\RedeclareSectionCommand[%
  indent=0pt,%
  beforeskip=-3.25ex plus -1ex minus -.2ex,%
  afterskip=1.5ex plus .2ex,%
]{subparagraph}

\begin{document}
\tableofcontents
Lorem
\section{Section}
Ipsum
\subsection{Subsection}
dolor
\subsubsection{Subsubsection}
sit
\paragraph{Paragraph}
amet
\subparagraph{Subparagraph}
consec
\end{document}

siggi1985
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 15
Anmeldedatum: 10.03.13
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.03.2018, 23:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Echt super! Das hat direkt im ersten Anlauf funktioniert und läuft perfekt!
Vielen Dank für die Hilfe.

Ich habe allerdings noch ein zweites Problem:

Bei Monographien oder Sammelwerken in Reihen soll der Eintrag in der Bibliographie folgendermaßen aussehen:

Monographien:

Nachname, Vorname: Titel (Reihentitel, Bd. 2). Ort Datum.

Beiträge in Sammelwerken:

Nachname, Vorname: Titel, in: Nachname, Vorname (Hrsg.): Titel (Reihentitel, Bd. 3). Ort Datum.


authortitle-dw sortiert gibt mir das ganze so aus:

Nachname, Vorname: Titel, Bd. 2 (Reihentitel). Ort Datum.

Nachname, Vorname: Titel, in: Nachname, Vorname (Hrsg.): Titel , Bd. 3 (Reihentitel). Ort Datum.

Der Band soll in der Klammer hinter dem Reihentitel stehen. Ich habe auch schon mal in die Dokumentation geschaut, bin aber wahrscheinlich zu blöd da was passendes zu finden.

Ich hätte gerne zudem, dass nach dem Titel ein Punkt kommt und dann die Orts und Datumsangabe.

Ich hoffe, dass mir bei diesem Thema auch so gut geholfen werden kann.

Nabei die Einstellungen für die Bibliographie in der Präambel:




Code • Öffne in Overleaf

\usepackage[backend=biber, style=authortitle-dw, datamodel=archives, isbn=false, date=long, datezeros=false, editorstring=parens, edsuper=true, namefont=smallcaps, journalnumber=afteryear, sorting=nty, idembib=true, idembibformat=dash, idemtracker=false]{biblatex}
\addbibresource{LiteraturMaster.bib}
\usepackage[babel,german=quotes]{csquotes}
%\usepackage{hyperref}
\apptocmd{\UrlBreaks}{\do\f\do\m}{}{}
\setcounter{biburllcpenalty
}{9000}% Kleinbuchstaben
\setcounter{biburlucpenalty}{9000}% Großbuchstaben
\renewcommand*{\labelnamepunct}{\addcolon\space}
\renewcommand*{\finalnamedelim}{\addsemicolon\space}
\renewcommand*{\multinamedelim}{\addsemicolon\space}

\renewcommand*{\citemultinamedelim}{\addsemicolon\space}
\renewcommand*{\citefinalnamedelim}{\addsemicolon\space}

\renewcommand*{\bibmultinamedelim}{\addcomma\space}
\renewcommand*{\bibfinalnamedelim}{\addsemicolon\space}%
\renewcommand*{\bibrevsdnamedelim}{\addspace}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.03.2018, 09:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kannst Du dazu bitte ein vollständiges InfoMinimalbeispiel geben, in dem Du auch einen solchen .bib-Eintrage zeigst? Ich habe die Vermutung das da eher bei der Eingabe was verkehrt ist. Bei mir sieht es nämlich fast wie gewünscht aus.

Die korrekten Felder sind series für die Reihe oder den Reihentitel und (Achtung!) number für die Bandnummer in der Reihe (Moment mal, ruft es von der Seite, "Band" müsste eigentlich volume heißen, oder nicht? - Tja, das ist halt so, denn volume bezeichnet den Band einer mehrbändigen Ausgabe (mit maintitle) und dann blieb nur number für die Reihennumer übrig). Siehe auch https://tex.stackexchange.com/q/411516/35864

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.03.2018, 12:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Und für eine neue Frage sollte man eigentlich auch eine neue Frage stellen (und dafür die bereits beantwortete auf »beantwortet« setzen). Das wird hier sonst für andere Hilfesuchende und auch für die Helfer unübersichtlich. Wenn sinnvoll kann man Fragen ggf. verlinken.

siggi1985
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 15
Anmeldedatum: 10.03.13
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.03.2018, 21:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das mit den number Eintrag hat schon mal geholfen. Die Nummer des Bands steht jetzt in der Klammer.
Also schon mal vielen Dank hierfür!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de