goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 100898
Top-Poster: Johannes_B (5067)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer River.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Verzeichnisse in Inhaltsverzeichnis aufführen

 

Tere
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.10.2009, 01:32     Titel: Verzeichnisse in Inhaltsverzeichnis aufführen
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

beim Standardinhaltsverzeichnis werden ja nur die verschiedenen \chapter, \sections usw. aufgeführt und nicht das Tabellenverzeichnis, Abbildungsverzeichnis oder Abkürzungsverzeichnis. Soll soetwas immer so sein?
Ich würde ich Verzeichnisse eigentlich gern mit rein nehmen. Das Abkürzungsverzeichnis habe ich einfach aus \*·{Abkürzungsverzeichnis} gebildet. Und durch den Stern fällt die Nummerierung weg als auch die Aufnahme ins Inhaltsverzeichnis.

Danke für eure Hinweise.
Tere

GasCan1234
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 5
Anmeldedatum: 22.10.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.10.2009, 06:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi,

wenn ich dich richtig verstanden haben möchtest du das die einzelnen Verzeichnisse auch im Inhaltsverzeichnis auftreten?

Also standardmäßig sind diese nicht im Inhaltsverzeichnis enthalten (wie du es ja festgestellt hast) ob dies nun immer so sein soll musst du für dich oder deine Richtlinien der Arbeit entscheiden. Ich persönlich finde es gut wenn diese mit aufgeführt werden. In den Richtlinien der IHK und meiner FH soll diese auch mit drin sein.

Ein Lösungsvorschlag von mir wäre das die vor die jeweiligen Verzeichnisse einfach diese Zeile schreibst.
Code
\addcontensline{toc}{section}{Abbildungsverzeichnis}

section und Abbildungsverzeichnis musst du dann an deine Bedürfnisse anpassen. Das heißt wenn du es so schreibst wie ich taucht dann im Inhaltsverzeichnis das Abbildungsverzeichnis auf, mit der Formatierung einer Section auf.
Mit diesen Befehl ist es also auch möglich beliebe Einträge in das Inhaltsverzeichnis zu schreiben.

Ob es noch einen anderen Weg gibt das weiß ich leider nicht beschäftige mich auch erst seit ein paar Wochen mit Latex.
Aber trotzdem hoffe ich, dass ich dir helfen konnte.

Gruß
GasCan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Schweinebacke
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.10.2009, 08:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die von GasCan1234 angegebene Lösung funktioniert höchstens zufällig. Häufig wird dadurch aber die falsche Seitenzahl ins Inhaltsverzeichnis geschrieben. Die KOMA-Script-Klassen, deren Verwendung ich ohnehin empfehlen würde, bieten Optione, um verschiedene Verzeichnisse, ebenfalls automatisch ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen zu lassen. Für selbst definierte Verzeichnisse bieten sie darüber hinaus Anweisungen wie \addchap{Verzeichnis} oder \addsec{Verzeichnis}, die ebenfalls für eine Aufnahme ins Inhaltsverzeichnis führen. Die sehr ausführliche Anleitung, scrguide.pdf, gibt nähere Auskünfte.

Muss man trotzdem zur \addcontentsline oder \addtocontents greifen, so sollte davor unbedingt ein \clearpage oder \cleardoublepage, ggf. auch noch ein \phantomsection. Ab der \section-Ebene, kann man die \add...-Anweisung auch nach \section* setzen, damit es funktioniert. \phantomsection braucht man dann trotzdem. Für Abbildungs- und Tabellenverzeichnis funktioniert dieser Weg aber nicht, weil dann nicht die erste, sondern die letzte Seite des Verzeichnisses im Inhaltsverzeichnis aufgeführt wird.

GasCan1234
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 5
Anmeldedatum: 22.10.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.10.2009, 08:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die Antwort, jetzt bin ich auch ein bisschen schlauer und werde mir das bei Gelegenheit anschauen. In meiner Arbeit habe ich das wie oben schon gesagt verwendet und das werde ich dann wohl schnellstens abändern.

DANKE

Wieder ein bisschen schlauer Very Happy
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Tere
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.10.2009, 14:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die Hinweise.

Meine selbstgestaltetes Abkürzungsverzeichnis habe ich über
Code
\addchap{Abkürzungsverzeichnis}

in das Inhaltsverzeichnis eingefügt

und die automatisch erstellten Verzeichnisse für Abbildungen, Tabellen und für Literatur über das Paket
Code
\usepackage{tocbibind}

ratte
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.10.2009, 18:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
tocbibind ist bei Verwendung von KOMA-Script überflüssig. Wie bereits geschrieben, kann KOMA-Script das selbst. Bei Verwendung von tocbibind wird einiges umdefiniert, so dass eventuell auch Features von KOMA-Script deaktiviert werden. Da Du \addchap verwendest, verwendest Du KOMA-Script:
Code

\documentclass[listof=totoc,index=totoc,bibliography=totoc]{scrreprt}
 

Bei älteren KOMA-Script-Versionen heißen die Optionen eventuell noch anders. In der Anleitung steht wie. Es gibt übrigens auch die Möglichkeit, die Verzeichnisse zu nummerieren. Siehe dazu die angegebenen Optionen in der Anleitung.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2020 goLaTeX.de