goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 99978
Top-Poster: Johannes_B (5061)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Ron Flower.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

verschiedene gestapelte Säulendiagramme mit gleichen Rahmen

 

pflaume92
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 13
Anmeldedatum: 03.01.18
Wohnort: Aachen
Version: Win 10 64 Bit , MiKTeX 2.9 32 Bit, TeXmaker
     Beitrag Verfasst am: 21.10.2019, 19:25     Titel: verschiedene gestapelte Säulendiagramme mit gleichen Rahmen
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe goLaTeX-Gemeinde,

Ich würde gerne eine Reihe von gestapelten Säulendiagrammen in meiner Masterarbeit nutzen. Da ich bereits Grafiken habe, sollen dieses gestapelten Säulendiagramme analog aussehen. Das heißt der Rahmen soll in seiner gesamten Ausführung identisch sein (Beschriftung x und y, sowie Größe etc). Leider bin ich sehr unbeholfen in der Thematik und bräuchte eure Hilfe.

Ich habe bereits selber gelesen, dass es {axis}[ybar stacked] gibt. Aber ich weiß leider nicht wie ich diese analog zu meiner bisherigen Grafik einsetzen kann Sad

Ich hab einfach just for fun mal eine zweite Säulenreihe eingefügt, die natürlich die vorherige überschreibt.

Code

\documentclass{scrreprtl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{pgfplots}

\begin{document}
\begin{figure}[H]\centering
\begin{tikzpicture}
 
  \draw (0cm,0cm) -- (14cm,0cm);  %Abzisse
  \draw (0cm,0cm) -- (0cm,-0.1cm);  %linkes Ende der Abzisse
  \draw (14cm,0cm) -- (14cm,-0.1cm);  %rechtes Ende der Abzisse
  \draw (0cm,0cm) -- (0cm,4.5cm);  %Ordinate
  \draw (0cm,0cm) -- (-0.1cm,0cm);  %unteres Ende der Ordinate
  \draw (0cm,4.5cm) -- (-0.1cm,4.5cm) node [left] {$\sum\nolimits$}; %oberes Ende der Ordinate
  \foreach \x in {0,10,20,30,40}  %Hilfslinien
    \draw[gray!50, text=black] (-0.1 cm,\x mm) -- (14 cm,\x mm)
      node at (-0.5 cm,\x mm) {\x};  %Beschriftung der Hilfslinien
    \node at (7.0cm,5cm) {Überschrift};  %Überschrift
  \foreach \x/\y/\country in {0.5/20/1,  
                              2.5/18/2,
                              4.5/16/3,
                              6.5/14/4,
                              8.5/12/4,
                              10.5/10/5,
                              12.5/8/6
}
    {
     \draw[fill=blue] (\x cm,0cm) rectangle (1cm+\x cm,\y mm)
       node at (0.5cm + \x cm,\y mm / 2) {\y
};}
    \foreach \x/\y/\country in {0.5/14/1,  
                              2.5/12/2,
                              4.5/10/3,
                              6.5/8/4,
                              8.5/6/4,
                              10.5/4/5,
                              12.5/2/6
}
    {
     \draw[fill=yellow] (\x cm,0cm) rectangle (1cm+\x cm,\y mm)
       node at (0.5cm + \x cm,\y mm / 2) {\y
};
     \node[rotate=0, left] at (0.75 cm +\x cm,-0.35cm) {\country};
    };
\end{tikzpicture}
\caption{Bezeichnung}
      \label{fig:Bezeichnung}  
\end{figure}  
\end{document}
 


Als Ausblick was ich damit machen möchte:
- es sollen bis zu 6 Säulen auf der x Achse abgetragen werden
- es sollen bis zu 5 Säulen aufeinander gestapelt werden (z.B. weil Antwort gegeben wurde von Personenkreis 1, 2, 3, 4 und 5)
- dementsprechend benötigt die Grafik dann noch eine Legende für die 5 Personenkreise

Weiterführend soll dann auf Basis dieser neuen Grafik noch eine zweite Art entstehen. Stellt euch vor diese oben erstellte Grafik gehört zu einer Frage. Für die zweite Art sollen 5 Fragen gleichzeitig dargestellt werden. Das heißt, hier sollen dann die Säulen je Frage aneinander gerückt, sowie verschmälert werden, sodass 5 Fragen in der Grafik Platz finden. Legende des Personenkreises bleibt gleich. Wobei ich denke das ich diese zweite Grafik dann evtl. selber hinbekommen könnte Smile

Ich hoffe ich konnte es einigermaßen erklären was ich haben möchte und bitte um Hilfe bzw. um ein Minimalbeispiel von euch, sodass ich mir das selber fertig basteln kann.

Freundliche Grüße
Pflaume92
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1916
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.10.2019, 19:51     Titel: Re: verschiedene gestapelte Säulendiagramme mit gleichen Rah
  Antworten mit Zitat      
pflaume92 hat Folgendes geschrieben:
Ich habe bereits selber gelesen, dass es {axis}[ybar stacked] gibt. Aber ich weiß leider nicht wie ich diese analog zu meiner bisherigen Grafik einsetzen kann


Die Beispiele im Abschnitt 4.5.9 "Stacked Plots" der Dokumentation von pgfplots dürften für die Verwirklichung Deiner Wünsche schon eine gute Ausgangslage bieten.

Off-Topic: In der Bezeichnung der Dokumentklasse ist ein Tippfehler. Die Angabe der Option H gibt ohne das Laden des Pakets float eine Fehlermeldung aus. Beachte bitte die Alternativen zu dieser Option.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

pflaume92
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 13
Anmeldedatum: 03.01.18
Wohnort: Aachen
Version: Win 10 64 Bit , MiKTeX 2.9 32 Bit, TeXmaker
     Beitrag Verfasst am: 21.10.2019, 21:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
@ Bartman

Danke für deine Antwort und für die verlinkte Dokumentation.

Sry für die Fehler im Minimalbeispiel. Hatte das nur schnell aus meiner gesamten Datei kopiert.

Wie ich ein Säulendiagramm erstelle habe auch schon gefunden. Ich weiß leider nicht wie ich die Achsen und Beschriftungen etc. so anpasse wie es bei meinen vorherigen Grafiken ist.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1916
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.10.2019, 22:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Anpassung der Achsen und Beschriftungen ist in der Tat nicht ganz so trivial. Ich habe die Daten aus einem Beispiel des erwähnten Abschnitts übernommen, damit ich Deine nicht einpflegen muss. Diesen Schritt überlasse ich Dir. Wink

Zum Vergleich habe ich Dein Beispiel um meines erweitert.

Code
\documentclass[border=2pt]{standalone}
%\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{pgfplots}

\pgfplotsset{compat=1.16}

\usetikzlibrary{arrows.meta}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\newcommand{\xmax}{14}
\newcommand{\ymax}{4.5}
\draw
   (0,0) -- (\xmax,0)  %Abzisse
   (0,0) -- (0,-0.1)  %linkes Ende der Abzisse
   (\xmax,0) -- (\xmax,-0.1)  %rechtes Ende der Abzisse
   (0,0) -- (0,\ymax)  %Ordinate
   (0,0) -- (-0.1,0)  %unteres Ende der Ordinate
   (0,\ymax) -- (-0.1,\ymax) node [left] {$\sum$} %oberes Ende der Ordinate
;
\foreach \x in {0,10,20,30,40}  %Hilfslinien
   \draw[gray!50, text=black] (-0.1,\x mm) -- (14,\x mm)
      node at (-0.5,\x mm) {\x};  %Beschriftung der Hilfslinien
\node at (\xmax/2,\ymax+0.5) {Überschrift};  %Überschrift
\foreach \x/\y in {0.5/20,  
                   2.5/18,
                   4.5/16,
                   6.5/14,
                   8.5/12,
                   10.5/10,
                   12.5/8
}
{
   \draw[fill=blue] (\x,0) rectangle (1+\x,\y mm)
      node [text=white] at (0.5 + \x,\y mm - 3mm) {\y
};% / 2 durch - 3mm ersetzt
}
\foreach \x/\y/\country in {0.5/14/1,  
                            2.5/12/2,
                            4.5/10/3,
                            6.5/8/4,
                            8.5/6/4,
                            10.5/4/5,
                            12.5/2/6
}
{
   \draw[fill=yellow] (\x,0) rectangle (1+\x,\y mm)
      node at (0.5 + \x,\y mm / 2) {\y
};
   \node[left] at (0.75 +\x,-0.35) {\country};
};
\end{tikzpicture}
\begin{tikzpicture}
\begin{axis}[
   title=Überschrift,
   ybar stacked,
   nodes near coords,
   bar width=0.4,
   ymin=0,
   legend style={
      at={(current bounding box.south-|current axis.south)
},
      anchor=north,
      legend columns=-1
   },
   ylabel=$\sum$,
   every axis y label/.style={
       at={(current axis.north west)
},
       anchor=east
   },
   x tick label style={yshift=-1mm},
   axis lines*=left,
   y axis line style={-Bar[left]
},
   x axis line style={-Bar[right]},
   ymajorgrids
]
\addplot [fill=yellow] coordinates
    {(0,1) (1,1) (2,3) (3,2) (4,1.5)};
\addplot [fill=blue, text=white] coordinates
    {(0,1) (1,1) (2,3) (3,2) (4,1.5)};
\legend{Pk 1, Pk 2}
\end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}


Die Position der Legende und die Einstellung des Stils für die Achsenlinien stammen aus einem Beispiel von esdd.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de