Unterstreichen in Matrix

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


ThoRie
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 117
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 11:57

Unterstreichen in Matrix

Beitrag von ThoRie »

Hallo, ich möchte gern in folgendem Beispiel die für die schriftliche Division üblichen (kurzen) Trennstriche unter den einzelnen Zeilen einfügen:

Code: Alles auswählen

\documentclass{beamer}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{matrix}

\begin{document}
\begin{frame}
\begin{tikzpicture}
\matrix [
    matrix of math nodes, 
    ampersand replacement=\&
] (m) {
  \&  6 \& 9 \& 2 \& 4 \& 4 \& \phantom{0} \&
    : \& 4 \& 0 \& = \& 1 \& 7 \& 3 \& 1, \& 1\\
   - \& 4 \& 0\\
  \&  2 \& 9 \& 2\\
  -\&  2 \& 8 \& 0\\
   \& \& 1 \& 2 \& 4\\
  \& -  \& 1 \& 2 \& 0\\
  \&  \& \& \& 4 \& 4\\
  \&  \& \& -\& 4 \& 0\\
   \& \& \& \&  \& 4 \& 0\\
   \& \& \& \&  -\& 4 \& 0\\
   \& \& \& \&  \&  \& 0\\
};
\end{tikzpicture}
\end{frame}
\end{document}
Mit

Code: Alles auswählen

\cline
und

Code: Alles auswählen

\hline
habe ich es schon versucht, aber das funktioniert leider beides nicht.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2116
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Code: Alles auswählen

\documentclass{beamer}
\usepackage{tikz}
\usepackage{showframe}

\usetikzlibrary{matrix}

\begin{document}
\begin{frame}
\resizebox{\linewidth}{!}{%
\begin{tikzpicture}
\matrix [
    matrix of math nodes,
    nodes={
%        draw,
        % https://golatex.de/viewtopic,p,89908.html#89908
        text height=\ht\strutbox,
        text depth=\dp\strutbox,
        minimum size=7mm
    },
    ampersand replacement=\&
] (m) {
  \&  6 \& 9 \& 2 \& 4 \& 4 \& \&
    : \& 4 \& 0 \& = \& 1 \& 7 \& 3 \& 1, \& 1\\
   - \& 4 \& 0\\
  \&  2 \& 9 \& 2\\
  -\&  2 \& 8 \& 0\\
   \& \& 1 \& 2 \& 4\\
  \& -  \& 1 \& 2 \& 0\\
  \&  \& \& \& 4 \& 4\\
  \&  \& \& -\& 4 \& 0\\
   \& \& \& \&  \& 4 \& 0\\
   \& \& \& \&  -\& 4 \& 0\\
   \& \& \& \&  \&  \& 0\\
};
\draw (m-2-2.south west) -- (m-2-3.south east);% <- eingefügt
\end{tikzpicture}}
\end{frame}
\end{document}
\phantom{0} ist wegen der drei Nullen in der gleichen Spalte nicht nötig. Wenn Du den auskommentierten Befehl \draw für die Knoten in der TikZ-Matrix nicht brauchst, dann darfst Du in einem Beispiel, in welchem keine Zelle in der Spalte belegt ist, auch die Option nodes in empty cells verwenden.
Zuletzt geändert von Bartman am Di 14. Mai 2019, 00:57, insgesamt 2-mal geändert.

ThoRie
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 117
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 11:57

Beitrag von ThoRie »

Danke, ich wollte gerade rein schreiben, dass ich die Lösung auch nach ca. 3 Stunden Internetrecherche gefunden habe xD

Und es war sogar genau diese :)

Wobei ich doch ehrlich zugeben muss, dass ich auf diese Idee hätte eigentlich auch selber kommen müssen xD

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2116
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Für den Einsatz des Befehls \cline müsstest Du eine andere Herangehensweise wählen. Du könntest die Umgebung array verwenden und die Markierungen in den Folien mit den Optionen remember picture und overlay des Pakets pgf/TikZ einfügen. Eine Suche nach dem Begriff tikzmark in den Foren kann dabei hilfreich sein.

Antworten