goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 96787
Top-Poster: Johannes_B (5041)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Frank.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Titel von Subbibliography am Seitenende und in der Kopfzeile

 

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.12.2018, 13:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hast Du Dein "Minimalbeispiel" einmal selbst in einem leeren Ordner ausprobiert? Ich bekomme sofort einen Fehler
Code • Öffne in Overleaf
! Undefined control sequence.
<recently read> \renewcaptionname
                                 
l.484 \renewcaptionname
                       {german}{\contentsname}{Inhaltsverzeichnis}%für "`In...
 

Das lässt mich dann immer stutzig werden, weil ich befürchte, dass der gezeigte Code so gar nicht getestet wurde. Das wiederum kann im schlimmsten Fall heißen, dass der Code das Problem gar nicht reproduziert und Hilfesuchende und Helferinnen Ewigkeiten aneinander vorbeireden.

Bitte behebe den Fehler (entweder Zeile 484 und 485 löschen oder eine KOMA-Klasse laden) und überprüfe, dass der Code das Problem reproduziert.

Man kann sich das Erstellen eigener unsinniger Einträge für die .bib-Datei übrigens häufig sparen, wenn man stattdessen die auf allen Systemen mit biblatex vorhandene Beispieldatei biblatex-examples.bib verwendet.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.12.2018, 14:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du wurdest oben schon auf Dinge wie biblatex-examples.bib hingewiesen. Ebenso darauf, dass man den Absatzeinzug nicht einfach abschalten, sondern ggf. die Absatzauszeichung auf Absatzabstand umschalten sollte etc. Ich finde es sehr schade, dass solche Hinweise einfach "übersehen" werden. Jedenfalls gibt dein Beispiel sofort die Fehlermeldung:
Code • Öffne in Overleaf

./test.tex:486: Undefined control sequence.
<recently read> \renewcaptionname
                                 
l.486 \renewcaptionname
                       {german}{\contentsname}{Inhaltsverzeichnis}%für "`In...
 

was nicht sonderlich verwundert. Daher kann ich auch das Problem (das ich noch immer nicht verstanden habe) nicht nachvollziehen. Ich kann allenfalls darauf hinweisen, dass wenn du als Titel explizit {\small{Bar} (\small kennt übrigens kein Argument) setzt, bei heading=subbibliography per \markright im Kopf landet. Will man das nicht, muss man sich entweder einen eigenen Überschriftstil definieren oder kann sich notfalls bei neueren Versionen von biblatex mit:
Code • Öffne in Overleaf
\makeatletter
\let\abx@MakeMarkcase\@gobble
\makeatother
an passender Stelle (vor der entsprechenden \printbibliography-Anweisung oder in der Dokumentpräambel) behelfen.

Zeilen wie
Code • Öffne in Overleaf
\part{\thispagestyle{empty}} %Befel thispagestyle meint: keine Seitenzahl nur auf dieser Seite!
sind übrigens auch total Unfug. \thispagestyle{empty} hat im Argument von \part nichts verloren, schon gar nicht als einziger Inhalt.

aasaa00
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 33
Anmeldedatum: 01.03.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.12.2018, 15:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die Hilfe. Es ist manchmal komisch: Da teste ich das Beispiel und es wird mir keine Fehlermeldung angezeigt; aber wenn ich es poste, taucht auf einmal die Fehlermeldung doch noch auf. Auf jeden Fall funktioniert es mit dem Vorschlag des letzten Beitrags, sodass der Fehler und auch das Problem weg ist.
BTW: Biblatex-examples.bib war für das Problem nicht brauchbar, weil es m.E. keine Unterteilung nach "keywords" kennt.
"\part{\thispagestyle{empty}}" mag zwar Unfug sein, bringt aber das gesuchte Resultat ohne eine Fehlermeldung zu produzieren; etwas besseres fällt mir nicht ein.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.12.2018, 16:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
aasaa00 hat Folgendes geschrieben:
BTW: Biblatex-examples.bib war für das Problem nicht brauchbar, weil es m.E. keine Unterteilung nach "keywords" kennt.

Es gibt einige Einträge mit keywords. Ob es genügend für ein InfoMinimalbeispiel wären? Nicht geschaut. Mit verwenden hätte man sie aber natürlich können. Man hätte außerdem auch bei eigenen Einträgen einfach mit Hilfe von \blindtext hinreichend wenige Einträge mit extrem langem Titel erzeugen können, um trotzdem eine kurze bib-Datei zu habe.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.12.2018, 16:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Genügend Einträge mit keywords wären es wahrscheinlich nicht gewesen (außer mit Schummeleien wie Schriftgöße hoch setzen oder Seite kleiner machen). Allerdings hätte man mit etwas Experimentierwillen herausfinden können, das sich das Problem auch ganz ohne keywords reproduzieren lässt. Aber vielleicht wäre auch etwas mehr Intuition und Gefühl für biblatex nötig gewesen, um das zu erkennen. Darüber wage ich kein abschließendes Urteil zu fällen, es wäre müßig darüber zu diskutieren.

Mir ist ein langes Beispiel lieber als eins, das nicht funktioniert, auch wenn so lange Codewände natürlich auf den ersten Blick abschreckend wirken und mich schon etwas demotivieren. Wenn Du also eine Lektion aus der Diskussion hier mitnehmen möchtest, dann sollte es die sein, dass InfoMinimalbeispiel das relevante Problem immer reproduzieren müssen, ohne andere und nicht relevante Fehlermeldungen zu erzeugen.

aasaa00
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 33
Anmeldedatum: 01.03.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.12.2018, 16:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wie gesagt, ich habe es gekürzt und vorher im Overleaf getestet; es hatte funktioniert und ich habe es dann gepostet. Dementsprechend verwundert war ich, als ich durch euch auf die Fehlermeldungen aufmerksam gemacht wurde und es dann auch bei mir nicht ging. Vielleicht habe ich den Fehler im Overleaf entfernt und es dann bei der Vorschau (also vor dem Post) vergessen; ist auch ärgerlich von meiner Seite und sorry dafür - so etwas passiert ja nicht mit Absicht.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de