Titel kursiv bei der Verwendung von \citetitle

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen
Eduard
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 332
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 22:02

Titel kursiv bei der Verwendung von \citetitle

Beitrag von Eduard »

Hallo,

ich habe folgendes Problem und weiß nicht wo der Fehler liegt. Ich möchte, dass der Titel, den ich über den Befehl \citetitle zitiere kursiv ist. Leider funktioniert es in meiner aktuelle Datei nicht.

Code: Alles auswählen

\begin{filecontents}{\jobname.bib} 
@book{Shakespeare08, 
   Address = {Oxford: Routledge London}, 
   Author = {Shakespeare, William}, 
   Date-Added = {2017-02-02 20:12:10 +0000}, 
   Date-Modified = {2017-02-02 20:15:44 +0000}, 
   Editor = {Taylor, Gary}, 
   Publisher = {Oxford World's Classics}, 
   Title = {{Henry V}}, 
   Year = {[1599] 2008}} 
\end{filecontents} 

\documentclass[a4paper,oneside,12pt,BCOR=48mm,titlepage]{jurabook}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[polutonikogreek,english,ngerman]{babel}
\usepackage[ngerman]{betababel}
\usepackage[babel,german=guillemets]{csquotes}
\usepackage[style=authortitle-dw,nopublisher=false, journalnumber=afteryear,addyear=true]{biblatex} 

\usepackage{enotez} 
\bibliography{\jobname.bib}

\begin{document} 

\citetitle{Shakespeare08} 


\printbibliography 
\end{document} 


Gast

Beitrag von Gast »

Das liegt daran, dass bei authortitle-dw

Code: Alles auswählen

\DeclareFieldFormat{citetitle}{#1}
verwendet. Wenn man die Standardefinition

Code: Alles auswählen

\DeclareFieldFormat{citetitle}{\mkbibemph{#1}}
nach dem Laden von biblatex einfügt, wird der Titel wieder genau wie beim Standardstil authortitle kursiv.

Eduard
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 332
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 22:02

Beitrag von Eduard »

Super! Vielen Dank für deine Hilfe und die sehr nette Antwort!

Gast

Off-Topic: Unsauberkeiten

Beitrag von Gast »

Es sei nur noch auf die Warnung

Code: Alles auswählen

LaTeX Warning: Unused global option(s):
    [BCOR=48mm].
hingewiesen. Wenn die Option beachtet werden soll, muss min. typearea geladen werden.

Ansonsten sei nur erwähnt, dass jurabook seit 12 Jahren das Beta-Stadium nicht verlassen hat und AFAIK auch nicht mehr gepflegt wird. Daher bekommt man mit einem halbwegs aktuellen LaTeX auch die Warnung:

Code: Alles auswählen

Package remreset Warning: The remreset package is obsolete:
(remreset)                \@removefomresset is defined.
Diese kannn man einfach ignorieren, ist aber ein Anzeichen dafür, dass jurabook langsam aber sicher veraltet.

Eduard
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 332
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 22:02

Beitrag von Eduard »

Vielen Dank für die Hinweise! Ja, das Problem mit Jurabook kenne ich. Leider gibt es aber keine brauchbaren Alternativen, außer du kennst welche.

Gast

Beitrag von Gast »

Eduard hat geschrieben:Leider gibt es aber keine brauchbaren Alternativen, außer du kennst welche.
Kommt darauf an, was genau Du davon brauchst. Ich bin ziemlich sicher, dass man auf Basis von KOMA-Script etwas basteln könnte. Selbst die 11 Gliederungsebenen sind damit möglich, ich würde aber auch keinem Juristen empfehlen, diese wirklich zu verwenden.

Antworten