goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 97244
Top-Poster: Johannes_B (5048)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Tethys.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Text einrücken

 

Fedex998
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 22
Anmeldedatum: 03.12.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.12.2018, 17:06     Titel: Text einrücken
  Antworten mit Zitat      
Hallo alle zusammen!

Könnte mir jemand bitte sagen, wie ich die beiden \tau etwas eingerückt und schön untereinander bekomme?
Also vom Prinzip her so:

\item grafisch:______-$\tau = \SI{1,1}{\milli\second}$
\item berechnet:_____$\tau = \SI{1,03}{\milli\second}$

Vielen Dank im Vorraus!


Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,12pt]{scrartcl}      %Art des Textes

\usepackage[utf8]{inputenc}             %Eingabecodierung
\usepackage[T1]{fontenc}               %Ausgabeentcoding
\usepackage[ngerman]{babel}             %Deutsche Einstellungen  

\usepackage{amsmath}                   %Mathe Packet
\usepackage[locale=DE]{siunitx}          %SI Einheiten verwenden  


\begin{document}

\begin{itemize}
    \item Zeitkonstante $\tau$\\
    \begin{itemize}
        \item grafisch:           $\tau =  \SI{1,1}{\milli\second}$
        \item berechnet:        $\tau =  \SI{1,03}{\milli\second}$
    \end{itemize}
\end{itemize}


\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.12.2018, 17:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,12pt]{scrartcl}      %Art des Textes

\usepackage[utf8]{inputenc}             %Eingabecodierung
\usepackage[T1]{fontenc}               %Ausgabeentcoding
\usepackage[ngerman]{babel}             %Deutsche Einstellungen  

\usepackage{amsmath}                   %Mathe Packet
\usepackage[locale=DE]{siunitx}          %SI Einheiten verwenden  

\newcommand*{\afterdash}[1]{-- #1:}

\begin{document}

\begin{itemize}
    \item Zeitkonstante $\tau$\\
    \setkomafont{labelinglabel}{\afterdash}
    \begin{labeling}{berechnet:}
        \item[grafisch]  $\tau =  \SI{1,1}{\milli\second}$
        \item[berechnet] $\tau =  \SI{1,03}{\milli\second}$
    \end{labeling}
\end{itemize}


\end{document}

oder
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,12pt]{scrartcl}      %Art des Textes

\usepackage[utf8]{inputenc}             %Eingabecodierung
\usepackage[T1]{fontenc}               %Ausgabeentcoding
\usepackage[ngerman]{babel}             %Deutsche Einstellungen  

\usepackage{amsmath}                   %Mathe Packet
\usepackage[locale=DE]{siunitx}          %SI Einheiten verwenden  

\newcommand*{\fixedwidth}[2][5em]{\makebox[#1][l]{#2:}}

\begin{document}

\begin{itemize}
    \item Zeitkonstante $\tau$\\
    \setkomafont{labelinglabel}{\afterdash}
    \begin{itemize}
        \item \fixedwidth{grafisch}  $\tau =  \SI{1,1}{\milli\second}$
        \item \fixedwidth{berechnet} $\tau =  \SI{1,03}{\milli\second}$
    \end{itemize}
\end{itemize}


\end{document}

oder …

labeling ist in der KOMA-Script-Anleitung dokumentiert. \makebox in jeder besseren LaTeX-Einführung und im usrguide. Bitte nachlesen!

Man könnte statt der inneren itemize-Umgebung aber auch eine mehrzeilige Matheumgebung verwenden und den Strich und das Wort per \text setzen. Welche Umgebung am besten passten, hängt dann von der tatsächlichen Anwendung ab. amsldoc gibt aber einen ganz guten Überblick, was es so gibt.

Fedex998
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 22
Anmeldedatum: 03.12.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.12.2018, 17:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
DANKESCHÖN!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.12.2018, 17:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Im zweiten Beispiel ist die \setkomafont-Anweisung natürlich überflüssig und nur ein Überbleibsel aus dem ersten Beispiel. Embarassed

Fedex998
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 22
Anmeldedatum: 03.12.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.12.2018, 17:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
hatte ich mir schon gedacht, aber danke für die Info!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1612
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.12.2018, 19:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn die Doppelpunkte im ersten Beispiel des Gastes unmittelbar hinter den Wörtern stehen sollen und nicht untereinander, dann sollte der folgende Befehl entsprechend geändert werden:

Code • Öffne in Overleaf
\newcommand*{\afterdash}[1]{-- #1:\hfill}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de