goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

TexMakerX

 

BeniBela
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.12.2008, 01:27     Titel: TexMakerX
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
mit TexMakerX habe ich eine Art Fork vom plattformunabhängigen Latexeditor TexMaker von P.Brachet erstellt, wobei ich den Editorteil komplett mit der QCodeEdit-Komponente von Luc Bruant ersetzt habe.
Da der Originalautor anscheinend keine E-Mails beantwortet, mache ich jetzt hier Werbung dafür, damit es auch jemand benutzt.

Die neuen Features sind:
* interaktive Rechtschreibprüfung
* Codefaltung
* automatische Erkennung von utf/ascii-encoding
* verbesserte Textnavigation (z.B.: mehr Bookmarks und Merken von geänderten Zeilen)
* eine Möglichkeit Tasten beliebige Strings zuzuweisen (vor allem für Anführungszeichen nützlich)
* eine Textanalysefenster für das Erkennen häufig verwendeter Wörter

Es gibt:
Windows binary
Ubuntu 8.10 binary (benötigt zumindest qt 4.4.3)
vollständigen Quellcode


Benito van der Zander

PS: Gibt es hier jemanden der eine Mac-Version compilern kann, damit ich es auf SourceForge hochladen kann?

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.12.2008, 11:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich war noch nicht in der Lage es zu starten, aber mal so n paar Anmerkungen:

* Lade die Sachen mal woanders hoch, Rapidshare ist solala (kann z.B. die Windows binary jetzt nicht mehr runterladen).

* Wenn du schon Ubuntu angibst, dann erstell bitte auch ein Debian Package. Mit einem Ubuntu binary kann ich nix anfangen, weil ich bei meinem Ubuntu nur Pakete installiere, ansonsten ist es ein normales Linux binary Wink.

* Beim "Ubuntu binary" weiss ich nicht so genau, wie ich das zum laufen bringen soll. Wenn ich einfach die ausführbare Datei mit den passenden Rechten ausstatte, meckert er an, dass er bestimmte Libs nicht findet. Also ne passendere Installationsanleitung wäre nicht schlecht bzw. wie meine vorherige Anmerkung: bitte ein Package.

Ansonsten kann ich so noch nix zu deinen Änderungen sagen, ich wollte es mal mit Wine versuchen, doch habe ich das Rapidshare Limit nur mit dem Linux binary geknackt.

Musste es eigentlich ein Fork sein oder hätte es nicht auch n Patch getan?

Bis denne Smile

BeniBela
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.12.2008, 14:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bei dem Windows binary fehlte die mingw10.dll, hier ist die neue Version:
New Windows binary
Ich habe es jetzt noch bei RemixShare hochgeladen:
New Windows binary
Ubuntu 8.10 binary (needs at least qt 4.4.3 and something else)
complete source

Leider weiß ich nicht wie man ein Debian Package erstellt (und habe auch kein Linux auf meinem Computer), aber eigentlich müsste die Datei unter Ubuntu8.10 mit Qt4.4.3 laufen. Was fehlt denn?
Ansonsten ist es unter Am Linux auch kein Problem alles selbst zu compilern.


Ein Patch wäre sicher besser, aber wie gesagt antwortet der Originalautor nicht auf meine E-Mails Sad

BeniBela
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.12.2008, 18:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bei der Windowsversion fehlt noch die
qtxml4.dll

BeniBela
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.02.2009, 23:09     Titel: erstes Release
  Antworten mit Zitat      
Ich habe es mittlerweile auf Sourceforge hochgeladen und nun gibt es dort das erste Release 1.8:

http://texmakerx.sourceforge.net

Schreck
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 26
Anmeldedatum: 03.03.09
Wohnort: Bischbrunn
Version: MikTeX 2.8
     Beitrag Verfasst am: 04.03.2009, 23:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank! Allein das Code-Zusammenklappen ist eine sehr gute Erweiterung für den TexMaker. Werde es auf jeden Fall mal ausprobieren!
_________________

MfG

Christoph Schreck
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

BeniBela
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.05.2009, 13:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es gibt jetzt das neue Release 1.8.1, das einige nervige Fehler beseitigt (z.B.: hat \$ das Syntaxhighlighting zerstört, manchmal ist unter mac/unix abgestürzt und die Ersetzen-Leiste war viel zu ungeduldig)
Jetzt ist es community-getestet und sollte einwandfrei funktionieren.

Außerdem gibt es DDE Unterstützung unter Windows, Einstellbare Menütastenkürzel, Wordvervollständigung, Fehlerhervorhebungen und eine bessere Textanalyse.

Jean-Marc
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 52
Anmeldedatum: 04.08.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.05.2009, 23:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Jetzt habe ich schon einiges mit TexMakerX geabeitet und finde es toll, daß dieser Editor wieder weiterentwickelt wird.

Eine Eigenschaft hat sich allerdings nachteilig für mich herausgestellt, nämlich wenn ich einen markierten Text mit der Maus verschieben möchte: er wird nun kopiert und steht nach der Aktion doppelt da. Läßt sich dieses Verhalten abstellen?

Dann bin ich irgendwie vom Schreibmodus »Einfügen« versehentlich nach »Überschreiben« gewechselt und wußte das nur dadurch rückgängig zu machen, daß ich den Editor geschlossen und wieder neu gestartet habe. Geht es hier einfacher?

Heute habe ich den Editor TeXworks entdeckt und finde die Möglichkeit mit SyncTeX vom Quelltext zur fertigen Stelle im PDF zu springen sehr hilfreich. Ist an solch ein Entwicklungsziel gedacht?

Danke schon mal vielmals dafür, daß in der Entwicklung von TexMaker was weitergegangen ist!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

BeniBela
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.05.2009, 23:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielleicht sollte ich mich mal anmelden, als Gast ohne E-Mailbenachrichtigung übersehe ich immer die Antworten...

Zitat:
Eine Eigenschaft hat sich allerdings nachteilig für mich herausgestellt, nämlich wenn ich einen markierten Text mit der Maus verschieben möchte: er wird nun kopiert und steht nach der Aktion doppelt da. Läßt sich dieses Verhalten abstellen?

Ja, dafür muss man einfach während dem Ziehen Umschalt drücken

Zitat:
Dann bin ich irgendwie vom Schreibmodus »Einfügen« versehentlich nach »Überschreiben« gewechselt und wußte das nur dadurch rückgängig zu machen, daß ich den Editor geschlossen und wieder neu gestartet habe. Geht es hier einfacher?

Das geht mit der Einfügen-Taste...

Zitat:
Heute habe ich den Editor TeXworks entdeckt und finde die Möglichkeit mit SyncTeX vom Quelltext zur fertigen Stelle im PDF zu springen sehr hilfreich. Ist an solch ein Entwicklungsziel gedacht?

Das geht auch jetzt schon, bloß muss man je nach PDF-Viewer die entsprechende Kommandozeilenoptionen auswählen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.06.2009, 23:08     Titel: Text verschieben
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
Eine Eigenschaft hat sich allerdings nachteilig für mich herausgestellt, nämlich wenn ich einen markierten Text mit der Maus verschieben möchte: er wird nun kopiert und steht nach der Aktion doppelt da. Läßt sich dieses Verhalten abstellen?


Das empfinde ich auch als sehr störend. Die meisten Nutzer erwarten, dass der markierter Text mit der Maus verschoben wird und nicht kopiert.
Verschieben wird üblicherweise nur aktiviert, wenn man gleichzeitig die Strg Taste dabei drückt. Beim Schreiben wird wahrscheinlich häufiger Text verschoben als kopiert.
Vielleicht lässt sich die Standardeinstellung ja ändern?

Grüße
lowtexx

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 15, 16, 17  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de