Tabellenbreite

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


Gast2

Tabellenbreite

Beitrag von Gast2 »

Hallo,
ich möchte die Breite der Spalten in meiner Tabelle verändern. Ich weiß nur leider nicht, wo ich genau irgendwas einfügen muss, damit die Spalte größer oder kleiner wird.
Am liebsten wäre es mir, wenn die Spalte einfach so breit wäre, wie der längste Text pro Spalte ist.

Bisher habe ich das so:

\begin{table}
\centering
\begin{tabularx}{\textwidth}{p{0.1\textwidth}|X|X|X|X}

Studie & Stichprobe & Teilnehmer & Zeitraum & Ergebnis \\
\hline

Infas und DLR (2019) & Mobi & 316.361 & 12-monatige Stichtagserhebung & 12-monatige Stichtagserhebung & 3,1 Wege) \\
\hline

Öko-Institut (2011) & Analyse & 77.000 Personen & 1 Jahr & 9 zur Arbeit (hin und zurück) \\
\hline


\end{tabularx}
\caption{Ergebnisse}
\end{table}


Danke :)

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 857
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Hallo. Für dein Vorhaben bräuchtest du keine tabularx-Tabelle. Wenn die Spalte so breit sein soll wie sein Inhalt, würden die Sstandardspaltendefinitionen l,r bzw. c ausreichen. Allerdings scheint das für deine Tabelle nicht (zumindest nicht in der Standard-Schriftgröße) zu klappen, da diese dann über den Seitenrand hinaus ragt:

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrartcl}
\begin{document}
	\begin{table}
		\centering
		\begin{tabular}{llrll}
			
			Studie & Stichprobe & Teilnehmer & Zeitraum & Ergebnis \\
			\hline
			
			Infas und DLR (2019) & Mobi & 316.361 & 12-monatige Stichtagserhebung & 3,1 Wege \\
			\hline
			
			Öko-Institut (2011) & Analyse & 77.000 & 1 Jahr & 9 zur Arbeit (hin und zurück) \\
			\hline
			
			
		\end{tabular}
		\caption{Ergebnisse}
	\end{table} 
\end{document}
Poste dein Code am besten in dem dafür vorgesehenen Bereich (s. o.) und vervollständige ihn zu einem Minimalbeispiel, falls du weitere Fragen hast.
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

falschesforum

Re: Tabellenbreite

Beitrag von falschesforum »

Gast2 hat geschrieben:Am liebsten wäre es mir, wenn die Spalte einfach so breit wäre, wie der längste Text pro Spalte ist.
Dann verwende statt einer tabularx einfach eine normale tabular und statt p- und X-Spalten einfach l-, c- oder r-Spalten. Natürlich kann man (ggf. auch mit tabularx) Spalten ohne Zeilenumbruchsmöglichkeit und Absatzspalten miteinander kombinieren.

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper]{article}

\usepackage{rotating}
\usepackage{booktabs}

\begin{document}
\begin{sidewaystable}
	\centering
	\begin{tabular}{lllll}
	\toprule
	Studie & Stichprobe & Teilnehmer & Zeitraum & Ergebnis \\
	\midrule
	Infas und DLR (2019) & Mobi & 316.361  & 12-monatige Stichtagserhebung &	3,1 Wege) \\
	Öko-Institut (2011) & Analyse &  77.000 Personen & 1 Jahr & 9 zur Arbeit (hin und zurück) \\
	\bottomrule
	\end{tabular}
	\caption{Ergebnisse}
\end{sidewaystable}	

\end{document}
Die Frage gehört übrigens nach tabellen-und-grafiken-f6.html]Tabellen und Grafiken, denn sie ist ganz bestimmt kein Howto.

Antworten