Tabellen rotieren

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
Mariam Elsotohy
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 6. Jul 2019, 17:41

Tabellen rotieren

Beitrag von Mariam Elsotohy »

Hallo,

ich versuche gerade eine Tabelle zu rotieren, aber die Tabellenüberschrift rotiert nicht mit. Außerdem kriege ich eine leere Seite vor der Tabelle.

Code: Alles auswählen

\documentclass[toc=bibliographynumbered,toc=graduated, headsepline,12pt,BCOR=2.5cm,%listof=numbered,
appendixprefix=true,
%chapterprefix = true,
DIV=16]
{scrreprt}
\usepackage{rotating}\usepackage{graphicx}	\usepackage{adjustbox}\usepackage{array}\usepackage{caption}
\begin{document}
\chapter{Anlagenbuch}
\section{\ce{SiNx}-Prozessparameter}
\renewcommand{\arraystretch}{2}
\begin{table}[H]
\centering 	
\huge
\caption{{\"U}bersicht \ce{SiNx}-Prozessparameter}
	\begin{center}
	\setlength{\arrayrulewidth}{1.3pt}
	  \begin{adjustbox}{width=1.2\textwidth,angle=270}
		%
		\begin{tabular}{|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|}
			\hline
	\texttt{Dep time}	&\texttt{Pressure}&	\texttt{Temperature}&	\texttt{\ce{NH3}}&	\texttt{\ce{SiH4}}&	\texttt{\ce{N2}}&	\texttt{\ce{N2} BP} &\texttt{Plasma power}&\texttt{Spacing}	&\texttt{Dep rate}&	\texttt{n}	&\texttt{Range}&\texttt{Uni.  52 pts} &\texttt{Uni. 52 pts}&\texttt{Stress}\\ \hline
\texttt{[s]}	&\texttt{[Torr]}	&\texttt{[$^\circ$C]}	&\texttt{[\acs{sccm}]}	&\texttt{[sccm]}&\texttt{[sccm]}	&\texttt{[sccm]}	&\texttt{[W]}&\texttt{[mills]}	&\texttt{[nm/min]}	&\texttt{-}&\texttt{[nm]}&\texttt{[range/2avg, \%]}&\texttt{[1$\sigma$, \%]}&\texttt{[MPa]}	\\ \hline
	\texttt{60}&	\texttt{4,7}&	\texttt{250}&	\texttt{15}	&\texttt{40}	&\texttt{2000}&\texttt{300}	 &\texttt{380}&\texttt{550}	&\texttt{132,4	}&\texttt{1,826}&\texttt{-}&  \texttt{-}&  \texttt{1,37\%}& \texttt{262} 	\\ \hline
	\texttt{60}	&\texttt{4,7}	&\texttt{250}&	\texttt{15}	&\texttt{40}&\texttt{2000}&\texttt{300} &\texttt{380}&\texttt{550}	&\texttt{122,2}	&\texttt{1,871}&\texttt{-}&	   \texttt{-}&  \texttt{1,53\%}& \texttt{215}\\ \hline
\texttt{94}	&\texttt{4,7}	&\texttt{250}	&\texttt{15}	&\texttt{40}	&\texttt{2000}	  &\texttt{300}&\texttt{380}&\texttt{550}	&\texttt{113,6}	&\texttt{1,850}&\texttt{13}&	\texttt{ 3,65\%}&  \texttt{-}&  \texttt{271}\\ \hline
	\texttt{453}	&\texttt{4,7}	&\texttt{250}	&\texttt{15}	&\texttt{40}&\texttt{2000}&\texttt{300}&\texttt{380}&\texttt{550}	&\texttt{109,4}&	\texttt{1,850}&\texttt{65}&   \texttt{3,93\%}&       \texttt{-}&	\texttt{230}\\ \hline
\texttt{1613}	&\texttt{4,7}	&\texttt{250}	&\texttt{15}	&\texttt{40	}&\texttt{2000}	 &\texttt{300 }&\texttt{380}&\texttt{550}	&\texttt{108,1}	&\texttt{2,004}&	\texttt{302}&   \texttt{5,19\%}&  \texttt{-}&\texttt{181}\\ \hline
\texttt{1613}	&\texttt{4,7}&	\texttt{250}	&\texttt{15}&	\texttt{40}&\texttt{2000}	&\texttt{300} &\texttt{380}&\texttt{550}	&\texttt{-}	&\texttt{-}&\texttt{-}&	\texttt{-}&  \texttt{-}&\texttt{-}    \\\hline
\texttt{60}&\texttt{4,7}&	\texttt{250}	&\texttt{15	}&\texttt{40}	&\texttt{2000}	  &\texttt{300}   &\texttt{380}&\texttt{550}	&\texttt{114}	&\texttt{-}&\texttt{1}&	  \texttt{-}&  \texttt{1,29\%}&  \texttt{-}  \\ \hline
\texttt{94	}&\texttt{4,7}	&\texttt{250}	&\texttt{15}	&\texttt{40}&\texttt{2000}&\texttt{300} &\texttt{380}	&\texttt{550}&\texttt{-}	&\texttt{-}&\texttt{-}& \texttt{-}&\texttt{-}& \texttt{-}\\ \hline
\texttt{20}	&\texttt{4,7}	&\texttt{350}	&\texttt{120}&	\texttt{300}&\texttt{4000	}&\texttt{500} &\texttt{900}&\texttt{600}&	\texttt{1098}&	\texttt{-}&\texttt{-}&\texttt{-}&\texttt{-}&\texttt{-}\\ \hline
		\end{tabular}%}
		\end{adjustbox}
		\label{Tab. A1}
		\end{center}
\end{table}
\end{document}

Stamm-

Anderer Weg

Beitrag von Stamm- »

Versuche es mal nur mit »hvfloat« oder mit der Umgebung `sidewaystable` aus »rotating«.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2159
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Wenn die eckigen Klammern um die Einheiten aufgrund einer Vorgabe verlangt werden, dann könntest Du die folgenden Änderungen vornehmen, die ich hier an einem Ausschnitt der Tabelle zeige:

Code: Alles auswählen

\documentclass[BCOR=2.5cm, DIV=16]{scrreprt}

\usepackage{booktabs}
\usepackage[version=4]{mhchem}
\usepackage[locale=DE, detect-all]{siunitx}

\DeclareSIUnit{\torr}{Torr}

\begin{document}
\chapter{Anlagenbuch}
\section{\ce{SiNx}-Prozessparameter}

\ttfamily
\begin{tabular}{
    S[table-format=4]
    S[table-format=1.1]
    S[table-format=3]
}
\toprule
{Dep time} & {Pressure} & {Temperature}\\
{[\si{\second}]} &
% Die geschweiften Klammern (Gruppe) sind wegen des optionalen Arguments des Makros \\ 
% und für die waagerechte Ausrichtung wegen des Spaltentyps S eingefügt worden.
% Entfällt der zweite Grund, dann darf statt der Klammern nach \\ auch \relax verwendet werden.
{[\si{\torr}]} & 
{[\si{\celsius}]}\\
\midrule
  60 & 4,7 & 250\\
  60 & 4,7 & 250\\
  94 & 4,7 & 250\\
 453 & 4,7 & 250\\
1613 & 4,7 & 250\\
1613 & 4,7 & 250\\
  60 & 4,7 & 250\\
  94 & 4,7 & 250\\
  20 & 4,7 & 250\\
\bottomrule
\end{tabular}
\end{document}
Zuletzt geändert von Bartman am Mo 15. Jul 2019, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Kleine Anmerkungen

Beitrag von Gast »

Das Originalbeispiel ist übrigens nicht lauffähig. Es gibt beispielsweise Fehlermeldungen wegen nicht definiertem \ce und \acs, aber auch wegen unbekannter Option H für die Gleitumgebung table.

Dann sollte man in Gleitumgebungen keine center-Umgebung verwenden, weil diese zusätzlichen vertikalen Abstand einfügt. Stattdessen verwendet man die Umschaltanweisung \centering.

Wenn man mit Tabellenüberschriften arbeiteten möchte, sollte man das der Klasse und dem Paket caption auch mitteilen. Das geht beispielsweise wie in der KOMA-Script-Anleitung dokumentiert mit Klassenoption captions=tabeheading.

Wenn Überschrift und Tabelle zusammen rotiert werden sollen, warum hast du \caption dann nicht in der adjustbox, die bei dir für die Drehung verantwortlich ist?

Gibt es einen Grund, die ganze Tabelle in \huge zu setzen? Normalerweise ist eine derart große Schrift für etwas anderes als eine Überschrift wenig sinnvoll. Im Beispiel wird das Ergebnis dann auch noch zusätzlich wieder verkleinert, was die Verwendung von \huge erst recht fragwürdig macht.

Die ganzen \texttt machen die Tabelle sehr hässlich.

Wie Bartman implizit gezeigt hat, sollte man vertikale Linien in Tabellen grundsätzlich meiden, weil sie beim Verfolgen der Tabellenzeile sehr stören. Siehe dazu beispielsweise die deutsche Anleitung zum Paket booktabs.

Wie Bartman implizit hingewiesen hat, kann/sollte man Zahlenspalten mit Hilfe von S-Spalten des Pakets siunitx setzen. Damit ist eine saubere Ausrichtung am Dezimalkomma möglich. Auch die Wahl zwischen Dezimalpunkt und Dezimalkomma ist dann unabhängig von der Eingabe der Zahlen möglich.

Wie Bartman angedeutet hat, ist es eigentlich nicht korrekt, Einheiten in eckige Klammern zu schreiben. Lauf SI-System haben die eckigen Klammern nämlich die Bedeutung „Einheit von” und nicht die Bedeutung „in der Einheit”. Damit würde da also „Einheit von °C” stehen, was kaum gewünscht sein kann. Korrekt wäre ein schlichtes „in °C” also mit siunitx: {in \si{\celsius}}.

Übrigens beherrscht LaTeX durchaus Eingaben wie „Übersicht”. Will man unbedingt die veraltete TeX-Schreibweise verwenden, sollte man auf zusätzliche Klammern verzichten, weil sie das Kerning verhindern und für die korrekte Trennung ungünstig sind. Wegen der Trennung wäre bei Verwendung von pdflatex außerdem \usepackage[T1]{fontenc} zu empfehlen. Bei Verwendung von xelatex oder lualatex natürlich nicht.

Achja: toc=graduated ist Voreinstellung und DIV=16 typografisch eher fragwürdig.

Übrigens sollte man normalerweise genau in die andere Richtung rotieren.

Und dann ist die Tabelle schlicht zu breit, um vernünftig lesbar zusammen mit den Überschriften auf eine Seite zu passen.

Wollte man all diese Hinweise ignorieren (was ich leider häufiger erlebe) und tatsächlich die Tabelle winzlifizieren und samt Abschnittsüberschriften und Tabellenüberschrift auf dieselbe Seite quetschen, könnte man das zwar mit

Code: Alles auswählen

\documentclass[toc=bibliographynumbered,toc=graduated, headsepline,12pt,BCOR=2.5cm,%listof=numbered,
appendixprefix=true,
%chapterprefix = true,
DIV=16,
captions=tableheading,captions=nooneline]
{scrreprt}
\usepackage{rotating}\usepackage{graphicx}   \usepackage{adjustbox}\usepackage{array}\usepackage{caption}

\newcommand{\ce}[1]{#1}% Keine Ahnung, wie das bei dir tatsächlich definiert ist.
\newcommand{\acs}[1]{#1}% Keine Ahnung, wie das bei dir tatsächlich definiert ist.
\begin{document}
\chapter{Anlagenbuch}
\section{\ce{SiNx}-Prozessparameter}
\renewcommand{\arraystretch}{2}
\begin{table}[!htp]%[H]
\centering    
   \begin{adjustbox}{width=0.5\textwidth,angle=270}
     \parbox{\linewidth}{%
       \caption{Übersicht \ce{SiNx}-Prozessparameter}
       \label{Tab. A1}
      %
      \begin{tabular}{|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|}
         \hline
   \texttt{Dep time}   &\texttt{Pressure}&   \texttt{Temperature}&   \texttt{\ce{NH3}}&   \texttt{\ce{SiH4}}&   \texttt{\ce{N2}}&   \texttt{\ce{N2} BP} &\texttt{Plasma power}&\texttt{Spacing}   &\texttt{Dep rate}&   \texttt{n}   &\texttt{Range}&\texttt{Uni.  52 pts} &\texttt{Uni. 52 pts}&\texttt{Stress}\\ \hline
\texttt{[s]}   &\texttt{[Torr]}   &\texttt{[$^\circ$C]}   &\texttt{[\acs{sccm}]}   &\texttt{[sccm]}&\texttt{[sccm]}   &\texttt{[sccm]}   &\texttt{[W]}&\texttt{[mills]}   &\texttt{[nm/min]}   &\texttt{-}&\texttt{[nm]}&\texttt{[range/2avg, \%]}&\texttt{[1$\sigma$, \%]}&\texttt{[MPa]}   \\ \hline
   \texttt{60}&   \texttt{4,7}&   \texttt{250}&   \texttt{15}   &\texttt{40}   &\texttt{2000}&\texttt{300}    &\texttt{380}&\texttt{550}   &\texttt{132,4   }&\texttt{1,826}&\texttt{-}&  \texttt{-}&  \texttt{1,37\%}& \texttt{262}    \\ \hline
   \texttt{60}   &\texttt{4,7}   &\texttt{250}&   \texttt{15}   &\texttt{40}&\texttt{2000}&\texttt{300} &\texttt{380}&\texttt{550}   &\texttt{122,2}   &\texttt{1,871}&\texttt{-}&      \texttt{-}&  \texttt{1,53\%}& \texttt{215}\\ \hline
\texttt{94}   &\texttt{4,7}   &\texttt{250}   &\texttt{15}   &\texttt{40}   &\texttt{2000}     &\texttt{300}&\texttt{380}&\texttt{550}   &\texttt{113,6}   &\texttt{1,850}&\texttt{13}&   \texttt{ 3,65\%}&  \texttt{-}&  \texttt{271}\\ \hline
   \texttt{453}   &\texttt{4,7}   &\texttt{250}   &\texttt{15}   &\texttt{40}&\texttt{2000}&\texttt{300}&\texttt{380}&\texttt{550}   &\texttt{109,4}&   \texttt{1,850}&\texttt{65}&   \texttt{3,93\%}&       \texttt{-}&   \texttt{230}\\ \hline
\texttt{1613}   &\texttt{4,7}   &\texttt{250}   &\texttt{15}   &\texttt{40   }&\texttt{2000}    &\texttt{300 }&\texttt{380}&\texttt{550}   &\texttt{108,1}   &\texttt{2,004}&   \texttt{302}&   \texttt{5,19\%}&  \texttt{-}&\texttt{181}\\ \hline
\texttt{1613}   &\texttt{4,7}&   \texttt{250}   &\texttt{15}&   \texttt{40}&\texttt{2000}   &\texttt{300} &\texttt{380}&\texttt{550}   &\texttt{-}   &\texttt{-}&\texttt{-}&   \texttt{-}&  \texttt{-}&\texttt{-}    \\\hline
\texttt{60}&\texttt{4,7}&   \texttt{250}   &\texttt{15   }&\texttt{40}   &\texttt{2000}     &\texttt{300}   &\texttt{380}&\texttt{550}   &\texttt{114}   &\texttt{-}&\texttt{1}&     \texttt{-}&  \texttt{1,29\%}&  \texttt{-}  \\ \hline
\texttt{94   }&\texttt{4,7}   &\texttt{250}   &\texttt{15}   &\texttt{40}&\texttt{2000}&\texttt{300} &\texttt{380}   &\texttt{550}&\texttt{-}   &\texttt{-}&\texttt{-}& \texttt{-}&\texttt{-}& \texttt{-}\\ \hline
\texttt{20}   &\texttt{4,7}   &\texttt{350}   &\texttt{120}&   \texttt{300}&\texttt{4000   }&\texttt{500} &\texttt{900}&\texttt{600}&   \texttt{1098}&   \texttt{-}&\texttt{-}&\texttt{-}&\texttt{-}&\texttt{-}\\ \hline
      \end{tabular}}
      \end{adjustbox}
\end{table}
\end{document}
erreichen, aber wer will das schon?

Antworten