goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 96787
Top-Poster: Johannes_B (5041)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Frank.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Tabelle erstellen

 

Magic.Wolf
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 34
Anmeldedatum: 31.12.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.12.2018, 16:17     Titel: Tabelle erstellen
  Antworten mit Zitat      
hallo Leute ,
Versuche seit 3 tagen eine professionelle SI Tabelle einzurichten aber leider krieg ich es nicht hin.
Ich habe Probleme mit den Titeln da sie zu lang sind und dann ragen die von der Linie hinaus. Und zb sind auch ab der 2 Zeile die texte zu nah an der oberen Linie.
Damit man es besser Vollziehbar wird habe ich auch ein Bild eingefügt.

Frohes Neues 2019. Laughing
\begin{table}

\begin{tabularx}{1\textwidth}{X|X|X|X|X|X}
\textbf{Basisgröße-\& Dimensionname} &
\textbf{Größen-symbol} &
\textbf{Dimension-symbol} &
\textbf{Einheiten} &
\textbf{Einheiten-zeichen} &
\textbf{Definition} \\
\bottomrule
\rowcolor[HTML]{DBF7E5}
Länge & l & L & Meter & m & jksfbjkhlk-.cks.cölk-ackasöldk-asc,mysnc \\ [2ex]\midrule
Masse & m & M & Kilogramm & kg & lksa-dlkjal-sknk.askcmc \\ \midrule
\rowcolor[HTML]{DBF7E5}
& & & & & \\ \midrule
& & & & & \\
& & & & & \\ \midrule
& & & & & \\
\bottomrule
\end{tabularx}
\caption{SI}
\label{SI}
\end{table}

Screenshot (1).png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Screenshot (1).png
 Dateigröße:  169.31 KB
 Heruntergeladen:  37 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.12.2018, 16:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1567
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.12.2018, 16:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Brauchst Du unbedingt die senkrechten Linien? Wenn ja, dann arbeite besser mit \hline.

Es stört zwar nicht das Ergebnis, aber der Faktor vor \textwidth wird nicht benötigt.

Müssen alle Spalten die gleiche Breite haben? In diesem Fall könntest Du die Beschriftung mithilfe einer Tabelle anordnen oder die Schriftgröße innerhalb der table-Umgebung mit dem Befehl \small verringern.

Zwischen der Spaltenbeschriftung und dem Inhalt sollte besser \midrule statt \bottomrule stehen.

Sieh Dir für die Spalte der Einheitenzeichen das Paket siunitx an.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Rolli
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 321
Anmeldedatum: 15.02.17
Wohnort: Mittelfranken
Version: MikTeX 2.9 64-bit
     Beitrag Verfasst am: 31.12.2018, 21:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi magischer Wolf,

wenn schon, dann mache es bitte richtig: Formelzeichen für physikalische Größen (bei Dir "Größensymbol" genannt) werden kursiv geschrieben (vgl. DIN 1338).

Ich gebe Bartman völlig recht: Mit
Code • Öffne in Overleaf
\usepackage[locale=DE]{siunitx}
bist Du - zumindest was die Schreibweise der Zahlen und Einheiten (incl. Feinheiten wie Standardunsicherheit etc.) angeht - auf der sicheren, weil richtigen Seite.

HNY, Gruß vom Rolli
_________________

Rolli's Korollar:
Jede Aktion führt zu (meist unerwünschten)
Nebeneffekten.
Beweis: Rückführung auf Murphy's Gesetz.
-----------------------------------------------------
Linux ist ein Betriebssystem.
WinDoof ist ein Zustand!
-----------------------------------------------------
Fleißiges Löschen der .AUX-Datei führt oft zum Ziel.
-----------------------------------------------------
Beim Arbeiten mit TeX/LaTeX sollten die Dateipfade
weder Umlaute/ß noch Leerräume noch sonstige
Nicht-ASCII7-Zeichen (wie beispielsweise diakritische
Zeichen) haben.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Magic.Wolf
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 34
Anmeldedatum: 31.12.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.01.2019, 19:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Leider sieht das immer noch nicht so gut aus .
"Formel-Zeichen für physikalische Größen" ich hatte sowas ähnlich-sches geschrieben, da es zu lange ist und nicht Ästhetik für die Augen aus sah, hab ich es nicht hingeschrieben.
Habe meine Fragen und die Fehler als foto eingebaut

LG Magi.Wolf
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Rolli
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 321
Anmeldedatum: 15.02.17
Wohnort: Mittelfranken
Version: MikTeX 2.9 64-bit
     Beitrag Verfasst am: 01.01.2019, 19:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi,

HNY!
Und ... man muss ja nicht immer das Rad neu erfinden.
Schaust Du hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Internationales_Einheitensystem
Ungefähr in der Mitte dieser Seite ist etwas ziemlich Ähnliches zu dem, was Du willst.

Wenn Du Dir den Quellcode dazu anzeigen lässt (wie das genau geht, ist abhängig von Deinem Web-Browser), siehst Du die WIKI-MarkUp-Language dazu - diese hat gewisse Ähnlichkeiten zu LaTeX und kann Dir bestimmt weiter helfen.

Gruß vom Rolli

P.S.: Habe selber an der BUGH studiert - also LG in die "Heimat"
_________________

Rolli's Korollar:
Jede Aktion führt zu (meist unerwünschten)
Nebeneffekten.
Beweis: Rückführung auf Murphy's Gesetz.
-----------------------------------------------------
Linux ist ein Betriebssystem.
WinDoof ist ein Zustand!
-----------------------------------------------------
Fleißiges Löschen der .AUX-Datei führt oft zum Ziel.
-----------------------------------------------------
Beim Arbeiten mit TeX/LaTeX sollten die Dateipfade
weder Umlaute/ß noch Leerräume noch sonstige
Nicht-ASCII7-Zeichen (wie beispielsweise diakritische
Zeichen) haben.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Rolli
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 321
Anmeldedatum: 15.02.17
Wohnort: Mittelfranken
Version: MikTeX 2.9 64-bit
     Beitrag Verfasst am: 01.01.2019, 19:29     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich habe mal ein InfoMinimalbeispiel erstellt:
Code • Öffne in Overleaf

% !TeX Program = pdflatex
% !TeX encoding = UTF-8 Unicode
% !TeX spellcheck = de-DE

\documentclass{scrbook}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}

\begin{document}
\begin{table}
\begin{tabularx}{1\textwidth}{X|X|X|X|X|X}
\textbf{Ba\-sis\-grö\-ße-\& Di\-men\-sion\-name} &
\textbf{Größen\-symbol} &
\textbf{Di\-men\-sion\-sym\-bol} &
\textbf{Ein\-hei\-ten} &
\textbf{Ein\-hei\-ten-zei\-chen} &
\textbf{De\-fi\-ni\-tion} \\
\midrule

Länge & $l$ & L & Meter & m & jksfbjkhlk-.cks.cölk-ackasöldk-asc,mysnc \\ [2ex]\midrule
Masse & $m$ & M & Kilogramm & kg & lksa-dlkjal-sknk.askcmc \\ \midrule
\bottomrule
\end{tabularx}
\caption{SI}
\label{SI}
\end{table}    
\end{document}
 


Klicke mal auf das "Öffnen im Overleaf", dann siehst Du u.a., wofür das gut sein könnte ...

Gruß vom Rolli

P.S.: Überlasse die Silbentrennung ruhig \LaTeX - Kann es besser als wir alle zusammen. Ich habe mal Deine "Bindestriche" in Trennvorschläge geändert.
_________________

Rolli's Korollar:
Jede Aktion führt zu (meist unerwünschten)
Nebeneffekten.
Beweis: Rückführung auf Murphy's Gesetz.
-----------------------------------------------------
Linux ist ein Betriebssystem.
WinDoof ist ein Zustand!
-----------------------------------------------------
Fleißiges Löschen der .AUX-Datei führt oft zum Ziel.
-----------------------------------------------------
Beim Arbeiten mit TeX/LaTeX sollten die Dateipfade
weder Umlaute/ß noch Leerräume noch sonstige
Nicht-ASCII7-Zeichen (wie beispielsweise diakritische
Zeichen) haben.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Rolli
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 321
Anmeldedatum: 15.02.17
Wohnort: Mittelfranken
Version: MikTeX 2.9 64-bit
     Beitrag Verfasst am: 01.01.2019, 19:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
... und noch ein Nachtrag von mir:

Ein Teil Deiner Probleme kommt von der Verwendung von booktabs.
Gibt es einen speziellen Grund dafür, warum Du es verwendest?

Siehe:
Code • Öffne in Overleaf

% !TeX Program = pdflatex
% !TeX encoding = UTF-8 Unicode
% !TeX spellcheck = de-DE

\documentclass{scrbook}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{tabularx}
%\usepackage{booktabs}

\begin{document}
\begin{table}
\begin{tabularx}{1\textwidth}{X|X|X|X|X|X}
\textbf{Ba\-sis\-grö\-ße-\& Di\-men\-sion\-name} &
\textbf{Größen\-symbol} &
\textbf{Di\-men\-sion\-sym\-bol} &
\textbf{Ein\-hei\-ten} &
\textbf{Ein\-hei\-ten-zei\-chen} &
\textbf{De\-fi\-ni\-tion} \\
\hline

Länge & $l$ & L & Meter & m & jksfbjkhlk-.cks.cölk-ackasöldk-asc,mysnc \\ [2ex]\hline
Masse & $m$ & M & Kilogramm & kg & lksa-dlkjal-sknk.askcmc \\
\hline
\end{tabularx}
\caption{SI}
\label{SI}
\end{table}    
\end{document}
 


Gruß vom Rolli[/p]
_________________

Rolli's Korollar:
Jede Aktion führt zu (meist unerwünschten)
Nebeneffekten.
Beweis: Rückführung auf Murphy's Gesetz.
-----------------------------------------------------
Linux ist ein Betriebssystem.
WinDoof ist ein Zustand!
-----------------------------------------------------
Fleißiges Löschen der .AUX-Datei führt oft zum Ziel.
-----------------------------------------------------
Beim Arbeiten mit TeX/LaTeX sollten die Dateipfade
weder Umlaute/ß noch Leerräume noch sonstige
Nicht-ASCII7-Zeichen (wie beispielsweise diakritische
Zeichen) haben.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Magic.Wolf
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 34
Anmeldedatum: 31.12.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.01.2019, 20:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Leider sieht das immer noch nicht so gut aus .
"Formel-Zeichen für physikalische Größen" ich hatte sowas ähnlich-sches geschrieben, da es zu lange ist und nicht Ästhetik für die Augen aus sah, hab ich es nicht hingeschrieben.
Habe meine Fragen und die Fehler als foto eingebaut

LG Magi.Wolf

screenshot001.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  screenshot001.png
 Dateigröße:  191.91 KB
 Heruntergeladen:  14 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1567
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.01.2019, 20:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Lesetipp: Wie hänge ich ein Bild an meine Frage?

Du lädst in Deiner Präambel SIunits und das verträgt sich nicht mit siunitx.

Mein Vorschlag für den Entwurf der Tabelle wäre:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}% wird bei einer aktuellen TeX-Distribution nicht mehr gebraucht
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage[locale=DE]{siunitx}
\usepackage{ragged2e}% für \RaggedRight
\usepackage{showframe}

\newcommand*{\thead}[1]{%
   \begin{tabular}[t]{@{}>{\bfseries}l@{}}#1\end{tabular}%
}

%\definecolor{siRowGreen}{HTML}{DBF7E5}

\begin{document}
\begin{table}
%   \rowcolors{1}{}{siRowGreen}
   \begin{tabularx}{\textwidth}{
      l
      >{$}l<{$
}
      ll
      s[table-unit-alignment=left]
      >{\RaggedRight}X
   }
   \toprule
   \thead{Physi-\\kalische\\Größe} &
   \thead{Formel-\\zeichen} &
   \textbf{Dimension} &
   \thead{Einheiten-\\name} &
   \multicolumn{1}{l}{\thead{Einheiten-\\zeichen}} &
   \textbf{Definition} \\
   \midrule
   Länge & l & L & Meter & \m & Hier steht der Text für die Definition \\
   \addlinespace
   Masse & m & M & Kilogramm & \kg & Hier steht der Text für die Definition \\
   \bottomrule
   \end{tabularx}
   \caption{SI}
   \label{tab:SI}
\end{table}
\end{document}


Ich habe mich für die Spaltenbeschriftungen bei dem Kasten im Meter-Artikel von Wikipedia bedient.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de